Skip to main content
main-content

30.05.2017 | Hypoxämie | Nachrichten

Metaanalyse

Apnoische Oxygenierung reduziert Sauerstoffabfall bei Intubation

Autor:
Dr. Beate Schumacher
Die Sauerstoffgabe per Nasensonde kann das Risiko senken, dass beim Einführen eines Endothrachealtubus die Sauerstoffsättigung unter 90% abfällt. Davon ausgenommen sind Patienten mit respiratorischer Insuffizienz.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen