Skip to main content
main-content

08.10.2019 | Original | Ausgabe 11/2019

Intensive Care Medicine 11/2019

ICU staffing feature phenotypes and their relationship with patients’ outcomes: an unsupervised machine learning analysis

Zeitschrift:
Intensive Care Medicine > Ausgabe 11/2019
Autoren:
Fernando G. Zampieri, Jorge I. F. Salluh, Luciano C. P. Azevedo, Jeremy M. Kahn, Lucas P. Damiani, Lunna P. Borges, William N. Viana, Roberto Costa, Thiago D. Corrêa, Dieter E. S. Araya, Marcelo O. Maia, Marcus A. Ferez, Alexandre G. R. Carvalho, Marcos F. Knibel, Ulisses O. Melo, Marcelo S. Santino, Thiago Lisboa, Eliana B. Caser, Bruno A. M. P. Besen, Fernando A. Bozza, Derek C. Angus, Marcio Soares, the ORCHESTRA Study Investigators
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (https://​doi.​org/​10.​1007/​s00134-019-05790-z) contains supplementary material, which is available to authorized users.
Dieter E. S. Araya: In Memoriam.

Publisher's Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

Purpose

To study whether ICU staffing features are associated with improved hospital mortality, ICU length of stay (LOS) and duration of mechanical ventilation (MV) using cluster analysis directed by machine learning.

Methods

The following variables were included in the analysis: average bed to nurse, physiotherapist and physician ratios, presence of 24/7 board-certified intensivists and dedicated pharmacists in the ICU, and nurse and physiotherapist autonomy scores. Clusters were defined using the partition around medoids method. We assessed the association between clusters and hospital mortality using logistic regression and with ICU LOS and MV duration using competing risk regression.

Results

Analysis included data from 129,680 patients admitted to 93 ICUs (2014–2015). Three clusters were identified. The features distinguishing between the clusters were: the presence of board-certified intensivists in the ICU 24/7 (present in Cluster 3), dedicated pharmacists (present in Clusters 2 and 3) and the extent of nurse autonomy (which increased from Clusters 1 to 3). The patients in Cluster 3 exhibited the best outcomes, with lower adjusted hospital mortality [odds ratio 0.92 (95% confidence interval (CI), 0.87–0.98)], shorter ICU LOS [subhazard ratio (SHR) for patients surviving to ICU discharge 1.24 (95% CI 1.22–1.26)] and shorter durations of MV [SHR for undergoing extubation 1.61(95% CI 1.54–1.69)]. Cluster 1 had the worst outcomes.

Conclusion

Patients treated in ICUs combining 24/7 expert intensivist coverage, a dedicated pharmacist and nurses with greater autonomy had the best outcomes. All of these features represent achievable targets that should be considered by policy makers with an interest in promoting equal and optimal ICU care.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Supplementary material 1 (DOCX 433 kb)
134_2019_5790_MOESM1_ESM.docx
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2019

Intensive Care Medicine 11/2019 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med AINS 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2019 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin - Prüfungswissen für die Fachpflege

    Egal ob Teilnehmer der Fachweiterbildung oder langjähriger Mitarbeiter: Mit diesem Arbeitsbuch können Sie alle Fakten der Intensivmedizin und Anästhesie für die Fachpflege gezielt überprüfen, vertiefen und festigen. Multiple-Choice-Fragen …

    Autor:
    Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise