Skip to main content
main-content

01.12.2017 | Research article | Ausgabe 1/2017 Open Access

BMC Palliative Care 1/2017

Identification of drug combinations administered by continuous subcutaneous infusion that require analysis for compatibility and stability

Zeitschrift:
BMC Palliative Care > Ausgabe 1/2017
Autoren:
Andrew Dickman, Matthew Bickerstaff, Richard Jackson, Jennifer Schneider, Stephen Mason, John Ellershaw

Abstract

Background

A continuous subcutaneous infusion (CSCI) delivered via syringe pump is a method of drug administration used to maintain symptom control when a patient is no longer able to tolerate oral medication. Several classes of drugs, such as opioids, antiemetics, anticholinergics, antipsychotics and benzodiazepines are routinely administered by CSCI alone or in combinations. Previous studies attempting to identify the most-common CSCI combinations are now several years old and no longer reflect current clinical practice. The aim of this work was to review current clinical practice and identify CSCI drug combinations requiring analysis for chemical compatibility and stability.

Methods

UK pharmacy professionals involved in the delivery of care to palliative patients in hospitals and hospices were invited to enter CSCI combinations comprised of two or more drugs onto an electronic database over a 12-month period. In addition, a separate Delphi study with a panel of 15 expert healthcare professionals was completed to identify a maximum of five combinations of drugs used to treat more complex, but less commonly encountered symptoms unlikely to be identified by the national survey.

Results

A total of 57 individuals representing 33 separate palliative care services entered 1,945 drug combinations suitable for analysis, with 278 discrete combinations identified. The top 40 drug combinations represented nearly two-thirds of combinations recorded. A total of 23 different drugs were administered in combination and the median number of drugs in a combination was three. The Delphi study identified five combinations for the relief of complex or refractory symptoms.

Conclusion

This study represents the first step towards developing authoritative national guidance on the administration of drugs by CSCI. Further work will ensure healthcare practitioners have the knowledge and confidence that a prescribed combination will be both safe and efficacious.
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

BMC Palliative Care 1/2017 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2013 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin – Prüfungswissen

    für die Fachpflege

    Fit in Theorie, Praxis und Prüfung! In diesem Arbeitsbuch werden alle Fakten der Fachweiterbildung abgebildet. So können Fachweiterbildungsteilnehmer wie auch langjährige Mitarbeiter in der Anästhesie und Intensivmedizin ihr Wissen gezielt überprüfen, vertiefen und festigen.

    Autor:
    Prof. Dr. Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise