Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2017 | Nutrition and Clinical Care (J Patel, Section Editor) | Ausgabe 1/2017

Current Pulmonology Reports 1/2017

Identifying nutritional risk in critical illness

Zeitschrift:
Current Pulmonology Reports > Ausgabe 1/2017
Autoren:
Michelle Kozeniecki, Panna Codner, Daren K. Heyland
Wichtige Hinweise
This article is part of the Topical Collection on Nutrition and Clinical Care

Abstract

Purpose of review

While several tools are available to quantify nutritional risk in clinical practice, most of these consider all critically ill patients to be at equally high risk despite clear evidence that ICU patients express a range of responses to nutritional therapy.

Recent findings

Recent studies indicate that patients at high nutritional risk benefit the most from aggressive nutritional intervention compared to those with lower risk. This association is most pronounced in patients with a body mass index (BMI) below 25 or greater than 35, with less benefit observed in patients with a BMI between 25 and 35. Additionally, critically ill ICU patients with a high NUTRIC score are more likely to benefit from therapeutic nutritional interventions than those with low NUTRIC scores.

Summary

Several scoring tools have been developed and validated to assess nutritional risk in critically ill patients, and this review will describe the historical, current, and future direction of risk assessment in ICU nutritional therapy.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Current Pulmonology Reports 1/2017Zur Ausgabe

Nutrition and Clinical Care (J Patel, Section Editor)

Idiopathic Pleuroparenchymal Fibroelastosis

Nutrition and Clinical Care (J Patel, Section Editor)

The obesity paradox: validity and clinical implications

Pleural Diseases and Mesothelioma (G Lee, Section Editor)

Thoracic Ultrasound: What Non-radiologists Need to Know

Pleural Diseases and Mesothelioma (G Lee, Section Editor)

Empyema in Children: Update of Aetiology, Diagnosis and Management Approaches

Pleural Diseases and Mesothelioma (G Lee, Section Editor)

Cytological diagnosis of malignant pleural mesothelioma

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Bestellen Sie jetzt e.Med Innere Medizin und erhalten Sie das Buch "Kachexie bei Tumorerkrankungen" als Prämie!


Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

  • 2017 | Buch

    Repetitorium Internistische Intensivmedizin

    In diesem Werk findet sich das gesamte Spektrum der internistischen Intensivmedizin systematisch, leitlinienorientiert und praxisnah dargestellt. Es eignet sich hervorragend sowohl zur Prüfungsvorbereitung als auch zum schnellen Nachschlagen im Klinikalltag.

    Herausgeber:
    Guido Michels, Matthias Kochanek
  • 2016 | Buch

    Ambulant erworbene Pneumonie

    Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

    Herausgeber:
    Santiago Ewig
  • 2015 | Buch

    Viszeralmedizin

    Interdisziplinäres Facharztwissen Gastroenterologie und Viszeralchirurgie

    In diesem Buch stellen erfahrene Kliniker aus Gastroenterologie und Viszeralchirurgie zusammen die interdisziplinären Diagnostik- und Therapiekonzepte der Viszeralmedizin dar. In kompakter, stichwortartiger Form und mit vielen praxisnahe Empfehlungen!

    Herausgeber:
    J.F. Erckenbrecht, Sven Jonas
  • 2013 | Buch

    Diabetes-Handbuch

    Grundlagen, Diagnostik, Therapie: Das beliebte und erfolgreiche Diabetes-Handbuch für Arztpraxis und Klinik – mit den wichtigsten Tipps, Tricks und Infos von multiprofessionellen Diabetes-Teams! 

    Autoren:
    Peter Hien, Bernhard Böhm, Bernhard Böhm, Simone Claudi-Böhm, Christoph Krämer, Klaus Kohlhas

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.