Skip to main content
main-content
ANZEIGE

23.05.2019 | IDS 2019 | Onlineartikel

Aligner-Therapie

Mittels der Aligner-Therapie ist es möglich, Lücken und Engstände sowie ästhetische Stellungsanomalien bei erwachsenen Patienten zu korrigieren. Die Einbindung der Aligner-Therapie für ästhetische Zahnkorrekturen ermöglicht zudem eine Erweiterung des zahnärztlichen Praxisangebots. Zahnärzte und Kieferorthopäden können die Kieferabdrücke des Patienten konventionell anfertigen oder die digitalen Daten an dentaltrade senden. Es wird ein individueller Behandlungsplan erstellt, durch den der behandelnde Arzt eine visuelle Kontrollmöglichkeit erhält. Anschließend wird ein individuelles Aligner-Set mit einer hohen Passgenauigkeit angefertigt, das direkt in die Praxis geliefert wird. Parallel erhält der Zahnarzt eine Übersicht der Zahnbewegungen. Wird dabei eine Abweichung festgestellt, werden neue Schienen angefertigt. Durch die innovative Behandlungsform kann innerhalb weniger Wochen das gewünschte Ergebnis erzielt werden. Zum Abschluss der Behandlung wird für die Festigung der Zähne ein Retainer empfohlen, welcher auch bei dentaltrade bestellt werden kann.
www.dentaltrade.de


Quelle: dentaltrade