Skip to main content
main-content

01.06.2014 | Review | Ausgabe 3/2014

CardioVascular and Interventional Radiology 3/2014

Imaging of the Carotid Artery Vulnerable Plaque

Zeitschrift:
CardioVascular and Interventional Radiology > Ausgabe 3/2014
Autoren:
Luca Saba, Michele Anzidei, Beatrice Cavallo Marincola, Mario Piga, Eytan Raz, Pier Paolo Bassareo, Alessandro Napoli, Lorenzo Mannelli, Carlo Catalano, Max Wintermark

Abstract

Atherosclerosis involving the carotid arteries has a high prevalence in the population worldwide. This condition is significant because accidents of the carotid artery plaque are associated with the development of cerebrovascular events. For this reason, carotid atherosclerotic disease needs to be diagnosed and those determinants that are associated to an increased risk of stroke need to be identified. The degree of stenosis typically has been considered the parameter of choice to determine the therapeutical approach, but several recently published investigations have demonstrated that the degree of luminal stenosis is only an indirect indicator of the atherosclerotic process and that direct assessment of the plaque structure and composition may be key to predict the development of future cerebrovascular ischemic events. The concept of “vulnerable plaque” was born, referring to those plaque’s parameters that concur to the instability of the plaque making it more prone to the rupture and distal embolization. The purpose of this review is to describe the imaging characteristics of “vulnerable carotid plaques.”

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2014

CardioVascular and Interventional Radiology 3/2014 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Radiologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Radiologie

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise