Skip to main content
main-content

18.09.2014 | Literatur kompakt | Ausgabe 5/2014

hautnah dermatologie 5/2014

Impfen oder eincremen bei Genitalwarzen?

Zeitschrift:
hautnah dermatologie > Ausgabe 5/2014
Autor:
Thomas Müller
Sowohl eine Therapie mit Imiquimod als auch eine Impfung mit Mykobakterien lässt Anogenitalwarzen zuverlässig verschwinden. Mit der Impfung wird zudem die HPV-6- und HPV-11-Last verringert.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2014

hautnah dermatologie 5/2014 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise