Skip to main content
main-content

Impfungen in der Hausarztpraxis

Kasuistiken zum Thema

Erythema exsudativum multiforme infolge einer COVID19-Impfung

21.10.2021 | Erythema exsudativum multiforme | Kasuistiken Zur Zeit gratis

Ausgeprägte Hautreaktion nach COVID-19-Impfung

In der vorliegenden Kasuistik wird über den Fall eines ausgeprägten Erythema exsudativum multiforme infolge einer COVID-19-Impfung berichtet. Die Effloreszenzen an Haut und Schleimhaut entwickelten sich 48 Stunden nach der zweiten Dosis eines mRNA-Impfstoffs.

verfasst von:
Dr. K. Wunderlich, T. Dirschka
Thoraxröntgenaufnahme nach Intubation

11.04.2019 | Bakterielle Infektionen in der Pädiatrie | Kasuistiken

Keuchhusten: Säugling stirbt im Multiorganversagen

Gefahr einer lebensbedrohlichen Infektionskrankheit

Diese beiden Kasuistiken zeigen: Junge Säuglinge sind besonders gefährdet, an einer Bordetella-pertussis-Infektion mit kompliziertem Verlauf und womöglich sogar letalem Ausgang zu erkranken. In beiden Fällen kam es zur Entwicklung einer Hyperleukozytose; nur einmal war die Therapie erfolgreich. 

verfasst von:
Dr. A. Kunze, N. Laping, A. von Knoop, M. Knuf
Humane Papillomaviren

13.02.2017 | Recht für Ärzte | Medizinrecht

Vor Gericht: Kleinhirnenzephalitis als Folge einer HPV-Impfung?

Das Sozialgericht Landshut hatte darüber zu entscheiden, ob eine bei der Klägerin diagnostizierte Kleinhirnenzephalitis als Folge einer verabreichten Impfung gegen humane Papillomaviren anzuerkennen und nach den Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes zu entschädigen sei. Das Urteil und das Fazit für die Praxis.

verfasst von:
Thomas Fauth

Passend zum Thema

ANZEIGE
Grippeschutzimpfung in den Fokus

Grippeschutzimpfung: Warum sie für Alle besonders wichtig ist

Experten befürchten eine schwere Grippewelle in der kommenden Influenza-Saison. Eine geringe Teilimmunisierung aufgrund ausgebliebener Infektionen im vergangenen Winter und niedrige Grippe-Impfquoten können eine Ursache dafür sein.

Passend zum Thema

ANZEIGE

Fragen und Antworten zur COVID-19-Impfung

In diesem Beitrag finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Coronaimpfungen. Beantwortet von Prof. Dr. med. Ulrich Heininger, Basel.

ANZEIGE

Dysphagie Screening Tool Geriatrie (DSTG)

Ende 2019 ist das neue Dysphagie Screening Tool Geriatrie (DSTG) der AG Dysphagie der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) erschienen.

ANZEIGE

consilium – Expertenwissen zu Themen aus dem Praxisalltag der Allgemeinmedizin und der Geriatrie

Das consilium Allgemeinmedizin/Geriatrie von InfectoPharm vermittelt Ihnen Expertenwissen zu Themen aus Ihrer alltäglichen Praxis. Dabei geht es in der Regel um aktuelle spannende Patientenfälle, relevante Therapiefragen oder Fragen zu geeigneten diagnostischen Maßnahmen sowie möglichen Differenzialdiagnosen. Machen Sie sich selbst ein Bild!

Passend zum Thema

HPV-Impfung zur Prävention von Genitalwarzen

HPV 6 und 11 können Genitalwarzen auslösen und die Lebensqualität stark einschränken – die Impfung kann jedoch HPV 6 und 11-bedingten Genitalwarzen vorbeugen.

Aktion "Gegen Pneumokokken Impfen 60+"

Ab 60 steigt das Risiko für bestimmte Pneumokokken-Erkrankungen. Wie z. B. Lungenentzündungen. Helfen Sie mit, die Impfquoten zu verbessern. Mehr erfahren.

ANZEIGE

Impfungen – vom Säugling bis zum Senior

Als eines der global führenden Gesundheitsunternehmen besitzt MSD mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Impfstoffen. Hier finden Sie Informationen zu einigen der von der STIKO empfohlenen Immunisierungen, z.B. der MMRV- und der HPV-Impfung sowie der Pneumokokken-Impfung für Senioren.