Skip to main content
main-content

Impingement-Syndrome

Impingement-Syndrome der Schulter

Impingement-Formen der Schulter

Das isolierte Schulter-Impingement ist neben der Rotatorenmanschettenläsion die am häufigsten gestellte Diagnose bei Schulterbeschwerden. Genau genommen ist das Impingement selbst nicht die Diagnose, sondern das Symptom einer zumeist funktionellen, in manchen Fällen aber auch strukturellen Pathologie.

Update

CME: Impingement der Hüfte

Prä- und postoperative Bildgebung am Spina iliaca anterior inferior

Der vorliegende Artikel beinhaltet neben der Beschreibung des aktuellen Behandlungskonzepts beim femoroazetabulären Impingements die entsprechende radiologische Abklärung inklusive einer Übersicht über Standardmessmethoden und coxometrische Grenzwerte.

Nachrichten

weitere anzeigen

Aus unseren Fachzeitschriften

26.02.2017 | Impingement-Syndrome | CME | Ausgabe 4/2017

Impingement-Syndrome der Schulter

Das isolierte Schulter-Impingement ist neben der Rotatorenmanschettenläsion die am häufigsten gestellte Diagnose bei Schulterbeschwerden. Genau genommen ist das Impingement selbst nicht die Diagnose, sondern das Symptom einer zumeist funktionellen, in manchen Fällen aber auch strukturellen Pathologie.

Autoren:
M. Beirer, A. B. Imhoff, PD Dr. S. Braun

13.07.2016 | Impingement-Syndrome | CME | Ausgabe 9/2016

CME: Impingement der Hüfte

Der vorliegende Artikel beinhaltet neben der Beschreibung des aktuellen Behandlungskonzepts beim femoroazetabulären Impingements die entsprechende radiologische Abklärung inklusive einer Übersicht über Standardmessmethoden und coxometrische Grenzwerte.

Autoren:
Dr. F. Schmaranzer, M. Hanke, T. Lerch, S. Steppacher, K. Siebenrock, M. Tannast
weitere anzeigen

Buchkapitel zum Thema

2013 | Impingement-Syndrome | OriginalPaper | Buchkapitel Zur Zeit gratis

Schulter

Diagnostische Arthroskopie nur noch als Ausnahmeindikation, falls es trotz Einsatz aller bildgebenden Verfahren nicht gelingt eine Diagnose zu stellen. Sonst im Vorlauf zur subakromialen Dekompression, Synovektomie, Labrumrekonstruktion bei SLAP-Läsion (Labrumschaden am Ansatz der langen Bizepssehne), Kapselrekonstruktion bei Instabilität und Rekonstruktion der Rotatorenmanschette.

2011 | Impingement-Syndrome | OriginalPaper | Buchkapitel

Degenerative Gelenkerkrankungen

Bei der Arthrose handelt es sich um eine nicht entzündliche Erkrankung des Gelenkknorpels. Im Frühstadium betrifft sie nur den Knorpel, später auch die übrigen Gelenkstrukturen, z. B. den Knochen und den Kapsel-Band-Apparat. Gekennzeichnet ist die …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Bildnachweise