Skip to main content
main-content

14.04.2016 | Implantatassoziierte Infekte | CME-Kurs | Kurs

Management von Prothesen­infektionen

Zeitschrift:
Der Orthopäde | Ausgabe 4/2016
Autoren:
Ass.-Prof. PD Dr. J. Holinka, R. Windhager
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
15.04.2017
CME-Punkte:
3
Zertifizierende Institution:
Ärztekammer Nordrhein
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » Zum Artikel

Zusammenfassung

Protheseninfektionen mit biofilmbildenden Erregern sind eine der meistgefürchteten Komplikationen für Patienten und behandelnde Ärzte. Die Inzidenz ist niedrig, jedoch führen sie bei Auftreten zu verheerenden Einschränkungen in der Lebensqualität und Mobilität der Patienten sowie zu hohen Therapiekosten. Entscheidend für eine adäquate Behandlung einer Protheseninfektion ist in erster Linie eine umfangreiche Diagnostik, um eine aseptische Lockerung auszuschließen, und in zweiter Linie bei Vorliegen eines Infektes, den (die) biofilmbildenden Keim(e) zu ermitteln. In der Wahl der Therapie ist entscheidend, den Infekt richtig zu graduieren und in der Folge die entsprechende Therapie zu wählen. Diese muss sich sowohl in chirurgischer als auch mikrobiologischer Hinsicht an anerkannten Standards orientieren.

Lernziele

Nach der Lektüre dieses Beitrages …

  • sind Ihnen sichere Anzeichen eines Protheseninfektes bekannt,
  • können Sie gängige Einteilungen beim Infekt benennen,
  • sind Sie in der Lage, diagnostische Maßnahmen beim Protheseninfekt festzulegen,
  • kennen Sie das häufige Erregerspektrum beim Protheseninfekt,
  • sind Ihnen die Therapieprinzipien hinsichtlich antibiotischer Therapie geläufig,
  • wissen Sie um die Empfehlungen und Prinzipien der chirurgischen Therapie.

Zertifizierungsinformationen

Diese Fortbildungseinheit ist mit 3 Fortbildungspunkten zertifiziert von der Landesärztekammer Hessen und der Nordrheinischen Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung und damit auch für andere Ärztekammern anerkennungsfähig. Diese Fortbildungseinheit wird von der Schweizerischen Gesellschaft für Orthopädie mit 1 Credit anerkannt. Gemäß Diplom-Fortbildungs-Programm (DFP) werden die in der e.Akademie erworbenen Fortbildungspunkte von der Österreichischen Ärztekammer 1:1 als fachspezifische Fortbildung angerechnet (§26(3) DFP Richtlinie).

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Bis 30. Januar 2017 einmalig einen 50 EUR Amazon Gutschein inklusive

Weitere Produktempfehlungen

e.Dent

Online-Abonnement

Mit e.Dent erhalten Sie Zugang zu allen zahnmedizinischen Fortbildungen und unseren zahnmedizinischen und ausgesuchten medizinischen Zeitschriften.

Der Unfallchirurg

Print-Titel

Fortbildung für Unfallchirurgen und Chirurgen, State-of-the-art Reviews zu aktuellen Themen und CME - Evidenzbasierte Medizin zum Punkte sammeln

e.Med Orthopädie & Unfallchirurgie

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Orthopädie & Unfallchirurgie erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen der Fachgebiete, den Premium-Inhalten der dazugehörigen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten Zeitschrift Ihrer Wahl.

Bis 30. Januar 2017 einmalig einen 50 EUR Amazon Gutschein inklusive

Weitere Produkte anzeigen
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Sie können nur einmal testen.

  2. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.


    Sollte ich von der Zeitschrift nicht überzeugt sein, teile ich Ihnen dies bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des dritten Heftes mit.
    Wenn ich die Zeitschrift weiterlesen möchte, brauche ich nichts zu tun und bekomme dann das Jahresabonnement dieser Zeitschrift zum Gesamtpreis von 382,- € im Inland (Abonnementpreis 349,- € plus Versandkosten 33,- €) bzw. 424,- € im Ausland (Abonnementpreis 349,- € plus Versandkosten 75,- €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 31,83 € im Inland bzw. 35,33 € im Ausland.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.


    Alle genannten Preise verstehen sich inklusiver deutscher gesetzlicher Mehrwertsteuer.
    In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Wenn das Jahresabonnement nicht bis spätestens 30 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes gekündigt wird, verlängert es sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr.

    Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  4. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.


    Sollte ich von der Zeitschrift nicht überzeugt sein, teile ich Ihnen dies bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des dritten Heftes mit.
    Wenn ich die Zeitschrift weiterlesen möchte, brauche ich nichts zu tun und bekomme dann das Jahresabonnement dieser Zeitschrift zum Gesamtpreis von 382,- € im Inland (Abonnementpreis 349,- € plus Versandkosten 33,- €) bzw. 424,- € im Ausland (Abonnementpreis 349,- € plus Versandkosten 75,- €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 31,83 € im Inland bzw. 35,33 € im Ausland.


    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.


    Alle genannten Preise verstehen sich inklusiver deutscher gesetzlicher Mehrwertsteuer.
    In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.


    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Wenn das Jahresabonnement nicht bis spätestens 30 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes gekündigt wird, verlängert es sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr.

    Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.