Skip to main content
main-content

12.03.2020 | Implantologie | fortbildung | Ausgabe 2/2020

der junge zahnarzt 2/2020

Implantatplanung im digitalen Zeitalter

Zeitschrift:
der junge zahnarzt > Ausgabe 2/2020
Autoren:
Dr. Maren Soetebeer, Louisa Mewes, Robert Nicic, PD Dr. Benedikt Spies
zum Fragebogen im Kurs
Die Möglichkeiten der digitalen Behandlungsplanung in der Zahnmedizin und insbesondere der zahnärztlichen Implantatprothetik haben sich in den letzten Jahren fortwährend verbessert. Der Kliniker wird heute mit einem großen Angebot unterschiedlicher Hard- (zum Beispiel Intraoral-Scanner, digitale Volumentomographen) und Software (zum Beispiel Implantatplanungsprogramme) verschiedener Hersteller konfrontiert. Wo aber liegen die Vorteile, und wie hoch ist die Genauigkeit gegenüber dem erlernten, konventionellen Vorgehen? In diesem Beitrag wird ein digitaler Workflow der Implantatplanung mit präoperativer Fertigung eines Sofortprovisoriums anhand eines Patientenbeispiels erläutert. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Sichern Sie sich jetzt Ihr e.Med-Abo und sparen Sie 50 %!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2020

der junge zahnarzt 2/2020 Zur Ausgabe

inhalt

Einstieg

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  • 09.04.2020 | Tumorerkrankungen | fortbildung | Ausgabe 4/2020

    Orales Plattenepithelkarzinom

    Die zahnärztliche Untersuchung beinhaltet zwar die Inspektion der gesamten Mundschleimhaut, rein visuell ist aber ein Plattenepithelkarzinom nicht sicher von gutartigen Veränderungen zu unterscheiden. Hilfreich sind Kenntnisse über die Risikofaktoren der Kanzerogenese sowie das Verständnis der diagnostischen und therapeutischen Optionen, die Sie mit diesem CME-Kurs erwerben können.

  • 06.04.2020 | Tumorerkrankungen | CME-Kurs | Kurs

    Orales Plattenepithelkarzinom

    Die zahnärztliche Untersuchung beinhaltet zwar die Inspektion der gesamten Mundschleimhaut, rein visuell ist aber ein Plattenepithelkarzinom nicht sicher von gutartigen Veränderungen zu unterscheiden. Hilfreich sind Kenntnisse über die Risikofaktoren der Kanzerogenese sowie das Verständnis der diagnostischen und therapeutischen Optionen, die Sie mit diesem CME-Kurs erwerben können.

Implantologie in der DGI e.Academy

Die wichtigsten Grundlagenfortbildungen in der Implantologie. Jetzt 6 Module (12 Tutorials) online verfügbar, begleitend zum Curriculum Implantologie.

  • 06.04.2020 | Ästhetische Zone | CME-Kurs | Kurs Zur Zeit gratis

    Sofortimplantation und Sofortversorgung als Einzelzahnersatz im Oberkiefer-Frontbereich

    In der heutigen zahnklinischen Praxis stellt die Sofortimplantation in eine frische Extraktionsalveole mit anschließender Sofortversorgung ein etabliertes Verfahren bei Zahnverlust dar. Dieser minimal-invasive Eingriff wird in der Regel sehr gut von den Patienten angenommen. In diesem CME-Beitrag erläutern wir neben der Operationstechnik auch die Voraussetzungen für ein ästhetisch wertvolles Ergebnis, da dieses einen maßgeblichen Einfluss auf die Patientenzufriedenheit hat.

    Straumann GmbH
Bildnachweise