Skip to main content
main-content

31.05.2017 | Implantologie | CME mit Partnern | Kurs | Nobel Biocare Deutschland GmbHZur Zeit gratis

Extraktionsalveole

Alveolen-Management nach Zahnentfernung
Für:
Zahnärzte
Zertifiziert bis:
01.06.2018
CME-Punkte:
2
Zertifizierende Institution:
BZÄK, DGZMK, KZBV
Anzahl Versuche:
2

Zusammenfassung

Die Extraktion eines Zahns geht vor allem bukkal mit einer mehr oder weniger stark ausgeprägten Resorption des Alveolarfortsatzes einher, die durch das damit verbundene Zugrundegehen des Bündelknochens bedingt ist. Die Erhaltung bestehender anatomischer Verhältnisse ist eines der Hauptanliegen in der modernen Implantologie und wird bereits seit Längerem umfassend wissenschaftlich untersucht. Jedoch sind weder Sofortimplantationen noch alveolarfortsatzerhaltende Maßnahmen in der Lage, diese Resorptionsvorgänge vollständig zu verhindern. Bei richtiger Patientenselektion und Indikationsstellung sind beide Therapieformen jedoch mit hoher Erfolgswahrscheinlichkeit und guten Langzeitprognosen belegt. Der vorliegende Beitrag beleuchtet die Thematik anhand der aktuellen Literatur und ausgewählter Fallbeispiele. Er bietet dem praktisch tätigen Zahnarzt einen Leitfaden für den Umgang mit Extraktionsalveolen.

Lernziele

Nach Lektüre dieses Beitrags …

  • sind Sie in der Lage, die Resorptionsvorgänge am Alveolarfortsatz nach Zahnextraktion besser zu verstehen.
  • wissen Sie, welche Therapieziele mithilfe der Sofortimplantation und der alveolarfortsatzerhaltenden Maßnahmen erreicht werden können.
  • können Sie beurteilen, welche klinischen Voraussetzungen für eine Sofortimplantation gegeben sein sollten.
  • fühlen Sie sich sicher darin, die Indikation für alveolarfortsatzerhaltende Maßnahmen zu stellen.
  • haben Sie einen Überblick über die verschiedenen Techniken und Materialien des Alveolen-Managements nach Zahnentfernung gewonnen.

Zertifizierungsinformationen

Das Fortbildungsangebot wurde nach den Leitsätzen der Bundeszahnärztekammer zur zahnärztlichen Fortbildung einschließlich der Punktebewertung von BZÄK/DGZMK erstellt. Mit dieser Fortbildungseinheit können 2 Fortbildungspunkte erworben werden.

Weiterführende Themen

Nutzen Sie Ihre Chance: Dieser Inhalt ist zurzeit gratis verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Neu im Fachgebiet Zahnmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Zahnmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.