Skip to main content
main-content

03.07.2019 | Sleep Breathing Physiology and Disorders • Original Article

Increased age adversely affects the therapeutic effect of CPAP treatment for olfactory functions

Zeitschrift:
Sleep and Breathing
Autoren:
Ayse Secil Dinc, Melih Cayonu, Sezgi Sahin Duyar, Selma Fırat
Wichtige Hinweise

Publisher’s note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

Purpose

The aim of this study was to compare olfactory functions pre- and post-CPAP treatment in patients with moderate to severe OSA, and to evaluate the factors that cause changes in olfactory functions.

Methods

Twenty-two patients who had completed regular usage of CPAP treatment for 2 months were included in this prospective study. Olfactory tests using Sniffin’ Sticks were performed pre- and post-treatment.

Results

The mean age of the subjects was 47.6 ± 9.5 years. We did not find a significant change in olfactory functions after 2 months of CPAP treatment in our study group. When the patients were divided into two groups—those whose olfactory functions showed improvement and those whose functions did not—it was found that the mean age of the patients whose olfactory functions did not improve was significantly higher statistically. A significant adverse correlation was found between age and post-treatment olfactory functions, specifically in odour threshold and odour identification scores.

Conclusions

Increased age adversely affects the therapeutic effect of CPAP treatment for olfactory functions.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise