Skip to main content
main-content

28.11.2013 | Pharmaforum | Ausgabe 11/2013

Im Fokus Onkologie 11/2013

Individualisierte Medizin verspricht mehr, als sie derzeit halten kann

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 11/2013
Autor:
Andrea Warpakowski
_ Die Visionen der personalisierten Medizin seien groß, erklärte Regine Kollek, Professorin mit dem Schwerpunkt Technologiefolgenabschätzung in Hamburg. Anhand verschiedener individualisierter Therapieansätze, die bereits in die Klinik Einzug gehalten haben, erläuterte sie heikle Fragen. So besteht Kollek zufolge eine Lücke zwischen der wachsenden Zahl identifizierter genetischer Marker und deregulierter Reaktionswege und ihrer Implementierung am Krankenbett als Teil der klinischen Routine. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2013

Im Fokus Onkologie 11/2013 Zur Ausgabe

Literatur kompakt_Tumoren der Lunge

ALK-positives NSCLC: Crizotinib hocheffektiv

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise