Skip to main content
main-content

29.04.2020 | Industrieforum | Ausgabe 2/2020

Pädiatrie 2/2020

Industriefourm

Zeitschrift:
Pädiatrie > Ausgabe 2/2020
Autor:
Redaktion Facharztmagazine
Eine neue EU-Regelung (Delegierte Verordnung [EU] 2018/561, gültig seit 22. Februar 2020) ermöglicht es, den bisher vorgeschriebenen Proteinmindestgehalt in der Säuglingsfolgemilch von vormals 1,8 auf nun 1,6 g/100 kcal herabzusetzen. So könne erstmals Früh- und Folgemilch im Sinne eines Stufensystems angeboten werden, wie Dr. Mike Poßner, Direktor des Nestlé Nutrition Institutes, im Rahmen des Irschenberger Pädiatertreffs 2019 ausführte. Auf diese Weise ließen sich die physiologischen Verhältnisse beim Stillen während der ersten Monate abbilden. In dieser Zeit reduziert sich der Proteingehalt der Muttermilch, wodurch ein überschießendes Wachstum des Säuglings verhindert wird ( Abb. 1). ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2020

Pädiatrie 2/2020 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise