Skip to main content
main-content

Infektionen in der HNO-Heilkunde

Coronavirus-Pandemie

Remdesivir bei COVID-19 unter gewissen Voraussetzungen sinnvoll

Remdesivir

Der Effekt von Remdesivir war am stärksten bei Patienten mit Sauerstofftherapie noch vor Einleitung einer Beatmung. Dies erscheint zunächst plausibel. Sobald Zytokinsturm und Multiorganversagen das klinische Bild dominieren, kommt eine antivirale Therapie wahrscheinlich zu spät.

Antiinflammation bei schwerer Erkrankung

Systemische Steroide als vorläufiger Therapiestandard bei schwerer COVID-19

Intubierte und beatmete Patientin

Bei Patienten mit COVID-19 und moderatem bis schwerem ARDS erweist sich die Gabe von Dexamethason vorteilhaft durch eine höhere Zahl ventilatorfreier Tage. Lesen Sie hier einen Kommentar von Prof. Budweiser zu den Ergebnissen der CoDEX-Studie.

Coronavirus-Pandemie

Asthma bronchiale als Risikofaktor für COVID-19?

Mann mit Husten

Auf der Datenbasis von 15-Peer-Review-Studien zur stationären Behandlung von Patienten mit COVID-19-Infektionen verglich eine amerikanische Arbeitsgruppe die Prävalenz von Patienten mit Asthma bronchiale im Vergleich zur Prävalenz in der Bevölkerung.

Mehr Sicherheit für Mitarbeiter und Patienten

CME: Impfschutz für medizinisches Personal

Impfung

In dieser Übersicht erfahren Sie, wie Impfungen durchgeführt und welche für Erwachsene und medizinisches Personal empfohlen werden. Ferner erhalten Sie einen Überblick über Impfwirkungen, Kontraindikationen und die rechtlichen Grundlagen für Schutzimpfungen.

Medizin in Krisengebieten: Einsatzbericht aus dem Jemen

Podcast - Ärzte ohne Grenzen

Jemen ist ein Land, in dem seit 5 Jahren ein Bürgerkrieg tobt. Im Mai 2020 kam dann auch noch die COVID-19-Pandemie dazu. Dr. Tankred Stöbe war vor Ort und berichtet von der medizinischen Situation dort – vor und während der Corona-Pandemie. Er erzählt von Begegnungen mit Patienten und den Ärzten und beantwortet unsere Frage, was er an Erfahrungen nach Deutschland mitgebracht hat. 

CME-Fortbildungsartikel

16.12.2020 | Arbeitsmedizinische Prävention | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 6/2020

CME: Impfschutz für medizinisches Personal

In dieser Übersicht erfahren Sie, wie Impfungen durchgeführt und welche für Erwachsene und medizinisches Personal empfohlen werden. Ferner erhalten Sie einen Überblick über Impfwirkungen, Kontraindikationen und die rechtlichen Grundlagen für Schutzimpfungen.

15.12.2020 | Infektionen in der HNO-Heilkunde | CME | Ausgabe 1/2021

Hygiene bei der HNO-Untersuchung

Das Bewusstsein für die Wichtigkeit eines möglichst keimfreien Arbeitens entstand erst im 19. Jahrhundert. Mittlerweile besteht u. a. laut Infektionsschutzgesetz die Pflicht, der Übertragung und Weiterverbreitung von Krankheitserregern …

21.10.2020 | Antibiotika | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 5/2020

CME: Orale Antibiotikatherapie in der Praxis

In der Praxis ist es eine tägliche Herausforderung, zwischen viralen und bakteriellen Infekten zu differenzieren. Dieser Beitrag gibt einen Überblick zu den Infektionserregern, deren Resistenzen und geeignete Antibiotika, um die antibiotische Therapie gezielt auf richtige Indikationen zu lenken und leitliniengerecht einzusetzen.

18.10.2020 | Multiresistente Erreger | CME | Ausgabe 11/2020

CME: Präventive Strategien gegen multiresistente Erreger

Wie lassen sich Infektionen durch multiresistente Erreger und deren ambulante sowie stationäre Verbreitung eindämmen? Im CME-Beitrag zur Krankenhaushygiene 2.0 lernen Sie effektive schnittstellenübergreifende, molekularepidemiologische Frühwarnsysteme und Präventionsstrategien kennen.

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Kasuistiken

16.05.2020 | COVID-19 | Correspondence | Ausgabe 6/2020 Open Access

"Geheilter" COVID-19-Patient stellt sich einen Monat später wieder vor

Ein 48-Jähriger Patient mit einer schweren COVID-19-Erkrankung wurde im März 2020 stationär behandelt. Drei Abstriche, die Ende März und Mitte April abgenommen wurden, wiesen das Virus nicht mehr nach. Ende April entwickelte er plötzlich eine Lungenembolie. Der Test auf SARS-CoV-2 war positiv. Zur englischsprachigen Kasuistik.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

23.12.2020 | COVID-19 | Klinische Studien Zur Zeit gratis

Studienübersicht zum Stand der Impfstoffentwicklung gegen COVID-19

Derzeit sind 52 Impfstoffe in der klinischen Prüfung, die sich hinsichtlich der Wirkweise teils deutlich unterscheiden. Ziel der im Folgenden vorgestellten Studien war es, die Wirksamkeit einer Impfung von Probanden bezüglich der Prävention einer COVID-19-Infektion zu verifizieren.

Autoren:
M. Augustin, M. Hallek, S. Nitschmann

21.12.2020 | COVID-19 | Journalclub | Ausgabe 7-8/2020 Zur Zeit gratis

Remdesivir bei COVID-19 unter gewissen Voraussetzungen sinnvoll

Der Effekt von Remdesivir war am stärksten bei Patienten mit Sauerstofftherapie noch vor Einleitung einer Beatmung. Dies erscheint zunächst plausibel. Sobald Zytokinsturm und Multiorganversagen das klinische Bild dominieren, kommt eine antivirale Therapie wahrscheinlich zu spät.

Autor:
Wolfgang Gesierich

21.12.2020 | COVID-19 | Journalclub | Ausgabe 7-8/2020 Zur Zeit gratis

Systemische Steroide als vorläufiger Therapiestandard bei schwerer COVID-19

Bei Patienten mit COVID-19 und moderatem bis schwerem ARDS erweist sich die Gabe von Dexamethason vorteilhaft durch eine höhere Zahl ventilatorfreier Tage. Lesen Sie hier einen Kommentar von Prof. Budweiser zu den Ergebnissen der CoDEX-Studie.

Autor:
Prof. Dr. med. Stephan Budweiser

21.12.2020 | COVID-19 | Journalclub | Ausgabe 7-8/2020 Zur Zeit gratis

Asthma bronchiale als Risikofaktor für COVID-19?

Auf der Datenbasis von 15-Peer-Review-Studien zur stationären Behandlung von Patienten mit COVID-19-Infektionen verglich eine amerikanische Arbeitsgruppe die Prävalenz von Patienten mit Asthma bronchiale im Vergleich zur Prävalenz in der Bevölkerung.

Autor:
Prof. Dr. med. Martin Kohlhäufl

16.12.2020 | SARS-CoV-2 | Fortbildung | Ausgabe 6/2020

Praktische Tipps für das Tragen von FFP2-Masken

FFP2-Masken sind durch die Corona-Pandemie zum alltäglichen Begleiter geworden. Leider passen sie nicht allen Trägern gleich gut, kleine Anpassungen ermöglichen aber einen guten Tragekomfort für alle Anwender – etwa auch Personen mit größerem Kopfumfang.

Autoren:
Dr. med. Olaf Ebeling, Dr. med. Thilo Sutter, Dr. med. Lotte Limbach, Dr. med. Eckhard Moning, Theodoros Panidis, Dr. med. Thomas Hübner, Regina Radler, Dr. med. Christian Mayer, Rebecca Schneider, Dr. med. Ulrike Vogt, Harry Jakameit

09.12.2020 | COVID-19 | original article Open Access

Wie lange persistieren SARS-CoV-2-Antikörper?

Zur Persistenz von Antikörpern nach durchgemachter COVID-19-Infektion gibt es viele Fragezeichen. Tiroler Ärzte haben über ein halbes Jahr nach Infektion bei einer Kohorte aus symptomatischen und asymptomatischen Fällen untersucht, ob die Antikörper im gesamten Zeitraum nachweisbar waren.

Autoren:
MD Florian Deisenhammer, MD Wegene Borena, Angelika Bauer, PhD, MD Janine Kimpel, Dagmar Rudzki, Kathrin Schanda, PhD Jonas Egeter, MD Katharina Hüfner, MD Barbara Sperner-Unterweger, PhD Markus Reindl

03.12.2020 | COVID-19 | Original Article Open Access

Frühe Triage bei Sepsisverdacht: COVID-19 versus Influenza

Welche Unterschiede in der Klinik, im Labor und der Bildgebung können helfen eine COVID-19-bedingte Sepsis von einer bei Influenza zu unterscheiden? Dieser Frage ging ein Ärzteteam aus Belgien nach, hier ihre Antworten. (Englischsprachige Studie)

Autoren:
Valentino D’Onofrio, Eveline Van Steenkiste, Agnes Meersman, Luc Waumans, Reinoud Cartuyvels, Karlijn Van Halem, Peter Messiaen, Inge C. Gyssens

01.12.2020 | COVID-19 | Research article | Ausgabe 1/2020 Open Access

SARS-CoV-2-Ausbreitung: Wie wichtig sind asymptomatische Träger?

Argentinische Forscher entwickelten ein Ausbreitungsmodell der COVID-Pandemie und analysierten, ob Erkennung und Isolierung infizierter Personen das Ausmaß der Pandemie tatsächlich verringern. Für ihre Berechnung simulierten sie auch, was für eine Rolle asymptomatische Träger spielen.

Autoren:
Lía Mayorga, Clara García Samartino, Gabriel Flores, Sofía Masuelli, María V. Sánchez, Luis S. Mayorga, Cristián G. Sánchez

01.12.2020 | COVID-19 | Research | Ausgabe 1/2020 Open Access

COVID-19-Infektionen: der Klinikkollege als Gefahrenquelle

Die von Kollegen ausgehende Infektionsgefahr wird von vielen Klinikmitarbeitern unterschätzt. Das zeigt eine englischsprachige Studie am Beispiel der Berliner Charité.

Autoren:
Sandra Schneider, Brar Piening, Pauline Assina Nouri-Pasovsky, Anne Caroline Krüger, Petra Gastmeier, Seven Johannes Sam Aghdassi

01.12.2020 | COVID-19 | Research | Ausgabe 1/2020 Open Access

Schweres COVID-19: Risikofaktoren bei Gesunden mittleren Alters

Eine chinesische Studie hat erstmals bei Patienten mittleren Alters, die keine Komorbiditäten aufwiesen, die klinischen Charakteristika, Risikofaktoren und Prädiktoren für eine schwere COVID-19-Erkrankungen untersucht. Zu welchen Schlüssen gelangten die Autoren? (Englischsprachige Arbeit)

Autoren:
Peng Wang, Jing Sha, Mei Meng, Cuiyan Wang, Qingchun Yao, Zhongfa Zhang, Wenqing Sun, Xingguang Wang, Guoqiang Qie, Xue Bai, Keke Liu, Yufeng Chu
weitere anzeigen

Videos

05.11.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Corona-Impfung in Sicht: Diese Schritte fehlen noch

Prinzipiell könnten wir Anfang des kommenden Jahres mit der SARS-CoV-2-Impfung loslegen, hofft der Infektiologe Prof. Bernd Salzberger. Doch zunächst gilt es noch einige Hürden zu nehmen – und zwar nicht nur mit Blick auf die klinischen Studien, sondern auch auf die logistische Planung. Ein Webinar über die momentan aussichtsreichsten Impfstoffkandidaten, knappes Equipment und die große Frage danach, wer zuerst durch wen geimpft werden soll. 

05.11.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Das ist typisch für Riechstörungen bei SARS-CoV-2-Infektion

Riechstörungen bei SARS-CoV-2-Infektion unterscheiden sich in gewissem Rahmen von anderen postviralen Problemen mit dem Geruchssinn. Worauf Sie in Zeiten der Pandemie achten sollten, welche Prognose die Betroffenen haben und ob Nasenduschen therapeutisch etwas bringen oder nicht, erläutert Prof. Jan-Christoffer Lüers im Video. Inklusive Anleitung „Riechtest-Bauen: leicht gemacht"!

01.11.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Im Fokus: Antigen-Schnelltests und die nationale Teststrategie

Antigen-Schnelltests, neue bundesweite Testverordnung – höchste Zeit eine Einordnung vorzunehmen: Der Labormediziner Prof. Mathias Bauer spricht in diesem Corona-Update-Webinar über Testvaliditäten, Indikationen und Rationalen, über Turn-over-Zeiten und strategisches Bettenmanagement.

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise