Skip to main content
main-content

02.04.2015 | AUS DER PRAXIS | Ausgabe 6/2015

MMW - Fortschritte der Medizin 6/2015

Infektionsmarker CRP bekommt womöglich bald Gesellschaft

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 6/2015
Autor:
Urban & Vogel
_Der Einsatz von Antibiotika bei sinubronchialen Infekten ist immer wieder Gegenstand von Diskussionen, weil er als Quelle von Resistenzentwicklungen unter Bakterien gesehen wird. Die Zurückhaltung ist sicherlich angebracht, denn in den meisten Fällen handelt es sich bei solchen Erkrankungen um Virusinfekte. Da ein entsprechender Marker für Virusinfektionen bisher allerdings fehlt, muss die Behandlung oft im „Blindflug“ erfolgen. Abhilfe könnten die Erkenntnisse eines Forscherteams aus Israel schaffen. Dort hat man jetzt festgestellt, dass die Bestimmung des Proteins TRAIL (TNF-related apoptosis-inducing ligand) ein Lösungsansatz sein könnte. Dessen Konzentration ist nämlich im Blut bei viralen Infektionen erhöht und bei bakteriellen Infektionen vermindert. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2015

MMW - Fortschritte der Medizin 6/2015 Zur Ausgabe

AKTUELLE MEDIZIN_REPORT

Keine großen Kostenunterschiede

AKTUELLE MEDIZIN_KONGRESSBERICHTE

Die Beschwerden sind nicht eingebildet!

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise