Skip to main content
main-content

01.09.2009 | Original Article | Ausgabe 5/2009

Journal of Bone and Mineral Metabolism 5/2009

Influence of ferutinin on bone metabolism in ovariectomized rats. I: role in preventing osteoporosis

Zeitschrift:
Journal of Bone and Mineral Metabolism > Ausgabe 5/2009
Autoren:
Carla Palumbo, Marzia Ferretti, Laura Bertoni, Francesco Cavani, Elisa Resca, Barbara Casolari, Gianluca Carnevale, Manuela Zavatti, Caterina Montanari, Augusta Benelli, Paola Zanoli

Abstract

Phytoestrogens play a role in maintaining bone mass in the post-menopausal period for their putative function as osteoprotective agents. The aim of the present study was to investigate the influence of Ferutinin, a phytoestrogen found in the plants of Ferula genus, on bone loss in ovariectomized rats. Such an animal model can simulate the various clinical syndromes deriving from osteoporosis. The effect of the daily oral administration of ferutinin to ovariectomized rats (dosed at 2 mg/kg per day for 30 and 60 days) was compared to that of estradiol benzoate (subcutaneously administered at the dose of 1.5 μg/rat twice a week). After the sacrifice, histomorphometrical analyses were performed on trabecular bone of L4–L5 vertebrae and distal femoral metaphysis, as well as on cortical bone of femoral diaphysis; biochemical parameters (bone mineral components and markers) were also evaluated from the rat serum. The histomorphometrical analyses of trabecular and cortical bone from lumbar vertebrae and femur showed that ferutinin has the same antiosteoporotic effect of estradiol benzoate on bone mass, and in some cases is even stronger. This fact suggests that it could prevent osteoporosis caused by severe estrogen deficiency in ovariectomized rats. The possibility of using ferutinin as an alternative to the commonly employed hormonal replacing therapy in post-menopausal women is discussed.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Bis zum 22.10. bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2009

Journal of Bone and Mineral Metabolism 5/2009Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  4. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  5. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise