Skip to main content
main-content

21.09.2016 | Influenzaviren | Nachrichten

Intensivmedizinische Behandlung

Schwerkranker Influenza-Patient: Was tun, was lassen?

Autor:
Dr. Beate Schumacher
Etwa 30% aller Patienten, die wegen einer Influenza intensivstationär behandelt werden, entwickeln schwere respiratorische Komplikationen bis hin zum ARDS. Mit welchen Maßnahmen sich ihre Prognose verbessern lässt, war Thema beim europäischen Pneumologenkongress in London.

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten Jetzt einloggen oder neu registrieren