Skip to main content
main-content

Magazine | Zeitschrift

Info Diabetologie

Info Diabetologie 1/2016

Ausgabe 1/2016

Inhaltsverzeichnis ( 28 Artikel )

01.02.2016 | editorial | Ausgabe 1/2016

Nutzen wir die richtigen Waffen?

Prof. Dr. med. Stephan Martin

01.02.2016 | Ausgabe 1/2016

Inhaltsverzeichnis

Springer Medizin

01.02.2016 | Typ-1-Diabetes | aufgefallen | Ausgabe 1/2016

Viele Vorteile, aber kein kompletter Ersatz fürs Pieksen

Sandra Schlüter

01.02.2016 | Diabetisches Fußsyndrom | journal club | Ausgabe 1/2016

Erneut kein Nutzen bei diabetischen Fußulzera

Prof. Dr. med. Maximilian Spraul

01.02.2016 | Typ-2-Diabetes | journal club | Ausgabe 1/2016

Personalisierte Diäten versprechen mehr Erfolg

Marie-Christine Simon PhD MSc RD

01.02.2016 | journal club | Ausgabe 1/2016

Übersterblichkeit heute kein generelles Phänomen mehr

Prof. Dr. med. Heinrich Holzgreve

01.02.2016 | journal club | Ausgabe 1/2016

Besonders viszerales Fettgewebe prädestiniert

Dr. med. Jens H. Stupin

01.02.2016 | journal club | Ausgabe 1/2016

Neuer Mineralokortikoidrezeptor-Antagonist senkt Albuminurie in Studienphase 2

Prof. Dr. med. Peter Weyrich

01.02.2016 | journal club | Ausgabe 1/2016

Kontinuierliche Glukosemessung ist bei adipösen Jugendlichen sensibler als ein oGTT

PD Dr. med. Thomas M. Kapellen

01.02.2016 | journal club | Ausgabe 1/2016

Ulzera heilen gut, aber Mortalität ist hoch...

Prof. Dr. med. Maximilian Spraul

01.02.2016 | Typ-2-Diabetes | journal club | Ausgabe 1/2016

Frühstücken bessert postprandiale Werte später am Tag

Dr. med. Cornelia Jaursch-Hancke, PD Dr. med. Knut Mai

01.02.2016 | journal club | Ausgabe 1/2016

Keine Senkung der Komplikationsraten durch neues Ein-Stufen-Screening

Dr. med. Jens H. Stupin

01.02.2016 | Diabetische Nephropathie | journal club | Ausgabe 1/2016

Intensive Blutdrucksenkung schützt Augen und Nieren bei Diabetes effektiver

Prof. Dr. med. Emanuel Fritschka

01.02.2016 | journal club | Ausgabe 1/2016

Frühe Gabe senkt bei Prädisposition Typ-1-Diabetes-Risiko

Prof. Dr. med. Nanette C. Schloot

01.02.2016 | journal club | Ausgabe 1/2016

Zu Beginn versprechen drastische Therapiemaßnahmen den meisten Erfolg

Prof. Dr. med. Peter Schwarz

01.02.2016 | journal club | Ausgabe 1/2016

Ketoazidose bei Kindern in den USA

PD Dr. med. Thomas M. Kapellen

01.02.2016 | journal club | Ausgabe 1/2016

Den Erfolg behindern nicht die Holzschuhe

Prof. Dr. med. Peter Schwarz MBA

01.02.2016 | Folgeerkrankungen bei Diabetes mellitus | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 1/2016

Grundzüge Diagnostik und Therapie der PAVK bei Diabetikern

Dr. med. Holger Lawall

01.02.2016 | fortbildung | Ausgabe 1/2016

Wie gelingt es, unterschiedliche Patientencharaktere „ins Boot“ zu holen?

Dr. med. Veronika Hollenrieder

01.02.2016 | aktuell | Ausgabe 1/2016

Nun wird wieder selbst gerührt...

Dr. med. Veronika Hollenrieder

01.02.2016 | aktuell | Ausgabe 1/2016

Die Umsetzung in der Praxis braucht Zeit

Roland Fath

01.02.2016 | aktuell | Ausgabe 1/2016

Ja oder nein – meist eine sehr individuelle Frage

Roland Fath

01.02.2016 | infopharm | Ausgabe 1/2016

Kann die basal unterstützte Inkretintherapie eine intensivierte Insulintherapie ersetzen?

Dr. Dirk Einecke

01.02.2016 | infopharm | Ausgabe 1/2016

Zeitnahe Intensivierung prognostisch wichtigt

Roland Fath

01.02.2016 | infopharm | Ausgabe 1/2016

Fasten im Ramadan als Herausforderung

Ute Ayazpoor

01.02.2016 | infopharm | Ausgabe 1/2016

Insulinpflicht sicher hinauszögern

Dr. Judith Neumaier

01.02.2016 | infopharm | Ausgabe 1/2016

Nierenfunktion von Diabetikern prognostisch sehr relevant

Roland Fath

01.02.2016 | infopharm | Ausgabe 1/2016

Multifaktorielle Therapie durch SGLT-2-Hemmung

Gudrun Girrbach

Aktuelle Ausgaben

Bestellen Sie jetzt e.Med Innere Medizin und erhalten Sie das Buch "Kachexie bei Tumorerkrankungen" als Prämie!


Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

  • 2017 | Buch

    Repetitorium Internistische Intensivmedizin

    In diesem Werk findet sich das gesamte Spektrum der internistischen Intensivmedizin systematisch, leitlinienorientiert und praxisnah dargestellt. Es eignet sich hervorragend sowohl zur Prüfungsvorbereitung als auch zum schnellen Nachschlagen im Klinikalltag.

    Herausgeber:
    Guido Michels, Matthias Kochanek
  • 2016 | Buch

    Ambulant erworbene Pneumonie

    Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

    Herausgeber:
    Santiago Ewig
  • 2015 | Buch

    Viszeralmedizin

    Interdisziplinäres Facharztwissen Gastroenterologie und Viszeralchirurgie

    In diesem Buch stellen erfahrene Kliniker aus Gastroenterologie und Viszeralchirurgie zusammen die interdisziplinären Diagnostik- und Therapiekonzepte der Viszeralmedizin dar. In kompakter, stichwortartiger Form und mit vielen praxisnahe Empfehlungen!

    Herausgeber:
    J.F. Erckenbrecht, Sven Jonas
  • 2013 | Buch

    Diabetes-Handbuch

    Grundlagen, Diagnostik, Therapie: Das beliebte und erfolgreiche Diabetes-Handbuch für Arztpraxis und Klinik – mit den wichtigsten Tipps, Tricks und Infos von multiprofessionellen Diabetes-Teams! 

    Autoren:
    Peter Hien, Bernhard Böhm, Bernhard Böhm, Simone Claudi-Böhm, Christoph Krämer, Klaus Kohlhas

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.