Skip to main content
main-content

Infografiken

Ernährungsreport 2019: Wie und was Deutschland isst

"Was essen denn eigentlich die anderen so?" Antworten gibt der Ernährungsreport 2019, der nun schon zum vierten Mal die Ess- und Einkaufsgewohnheiten der BundesbürgerInnen zusammenfasst. Unsere Infografik bündelt für Sie einige interessante Aspekte.

Postmenopausale Osteoporose

Bei der Hälfte der Frauen über 50 Jahre tritt im Laufe des Lebens eine osteoporotische Knochenfraktur auf. Wie die Erkrankung entsteht, welche Auswirkung sie auf die Lebensqualität der Betroffenen hat, aber auch wie man sie diagnostiziert oder behandelt, erfahren Sie in dieser Infografik.

Grippe-Saison 2016/17 und 2017/18 im Vergleich

Schnupfen, Husten, Gliederschmerzen – die Erkältungs- und Grippezeit hat längst wieder begonnen. Doch werfen wir einen Blick zurück auf die vergangene Influenzasaison 2017/18: Diese war so stark wie seit Jahren nicht, sowohl für Patienten als auch für das medizinische Personal.

Was Patienten verschweigen – und warum

Als Arzt muss man damit rechnen, dass Patienten nicht alle gesundheitsrelevanten Informationen wahrheitsgemäß offenlegen. Wann und warum sie sie verheimlichen, haben US- Psychologen versucht herauszufinden.

Gekennzeichnet durch episodenhaftes Auftreten: Der Clusterkopfschmerz

Typisch für den Clusterkopfschmerz ist sein episodenhaftes Auftreten – gehäuft im Frühjahr und Herbst sowie im Tagesverlauf meist um dieselbe Uhrzeit. In der Rubrik „Zoom“ der Zeitschrift DGNeurologie wird Ihnen dieses neurologische Krankheitsbild auf einem Poster präsentiert. Hier geht es zum PDF-Download.

Akut und nach sechs Stunden vorbei: Transiente globale Amnesie

Sie tritt akut auf und hält durchschnittlich sechs Stunden an: Die transiente globale Amnesie. In der Rubrik „Zoom“ der Zeitschrift DGNeurologie wird Ihnen dieses neurologische Krankheitsbild auf einem Poster präsentiert – übersichtlich und optisch aufbereitet. Hier geht es zum PDF-Download.

Terroranschläge und Amokläufe in Europa

Syrien, Pakistan, Afghanistan, Nigeria und Irak führen die traurige Rangliste der Länder mit den meisten Terroropfern an. Doch auch wenn bei weitem die meisten Todesopfer außerhalb Europas zu beklagen sind, hat sich auch hier die Sicherheitslage verändert. Einen Einblick bietet diese Infografik, die die Situation in Europa seit 2004 beleuchtet.

Bestenliste weltweit: Die Tops und Flops der Gesundheitssysteme

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefert sich die Spitze der Gesundheitssysteme im weltweiten Vergleich. Deutschland ist nicht dabei... Auf welchem Platz wir landen, zeigt das Ranking der Gesundheitssystem in Infografik und Hintergrundtext.

Infografik für Eltern: So schläft das Kind auch auf Reisen gut

Wer mit kleinem Kind eine Fernreise wagt, möchte die Laune im Urlaub möglichst nicht durch kindlichen Jetlag und Schlafmangel gefährden. Welche Maßnahmen erleichtern dem Nachwuchs die Umstellung auf eine neue Zeitzone? Unsere Infografik des Monats gibt hierzu wertvolle Tipps.

Lipoprotein(a): Algorithmus für die Praxis

Lipoprotein(a) ist ein Plasma-Lipoprotein, das in den letzten Jahren zunehmend als kardiovaskulärer Risikofaktor anerkannt wurde. Diese Infografik zeigt, wer darauf getestet werden sollte und was bei erhöhten Werten zu tun ist.

Volumentherapie beim schwerverletzten Traumapatienten

Beim Trauma sind unkontrollierte Blutungen die häufigste Ursache für vermeidbare Todesfälle. Volumensubstitution spielt eine zentrale Rolle, um die Sterblichkeit zu senken. Einzelne Aspekte der Volumentherapie haben wir in dieser Infografik für Sie zusammengestellt.

quickSOFA - schnelle Entscheidung für die Notaufnahme

Für die Sepsisdiagnostik bei Intensivpatienten gilt seit dem Frühjahr 2016 ein neuer Score, der nicht mehr auf den SIRS-Kriterien beruht.

Der neue Medikationsplan

Ab Oktober 2016 haben Patienten Anspruch auf einen Medikationsplan. Was gehört in den Plan und wer pflegt ihn? Die Infografik bringt es auf den Punkt.

Leukozytose - Alarm im Blutbild!

Werden vom Labor erhöhte Zahlen von Thrombozyten oder Leukozyten im Blut berichtet, so ist die wichtigste Frage für den Arzt: Ist das Phänomen reaktiv bedingt oder womöglich klonal?

Kaffeekonsum Ärzte

Welche Ärzte trinken den meisten Kaffee?

Internationale Gesten

"Daumen hoch" bedeutet "Okay"? Nicht in jedem Kulturkreis. Mit der Infografik können Sie Missverständnisse vermeiden.

Hyperaldosteronismus - wer sollte gescreent werden?

Wird ein Hyperaldosteronismus frühzeitig erkannt, lässt er sich in jedem zweiten Fall heilen. In der neuen Leitlinie der Endocrine Society ist geregelt, welche Hochdruckpatienten man screenen sollte und welche Verfahren dabei zum Einsatz kommen.

"Fünf Momente" für die Händehygiene

Die aktualisierten Empfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) in einer Infografik zusammengefasst.

Aufklärungsamnesie vorbeugen: 5 Tipps

Ärzte müssen bei Aufklärungsgesprächen, bei Therapie-Erläuterungen oder auch bei Erklärungen zum Krankheitsverlauf immer damit rechnen, dass die Patienten mindestens einen Teil ihrer Ausführungen nicht verstehen. Tipps gegen die Aufklärungsamnesie bietet diese Infografik.

Ask Dr. Google?

Was halten Ärzte davon, wenn Patienten im Internet Eigenrecherche betreiben?

Bildnachweise