Skip to main content
main-content

Innere Medizin

Aktuelle Meldungen

20.05.2018 | DDG-Jahrestagung 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

HbA1c-Wert sinkt, Lebensqualität steigt

Exergaming: So bringt man Diabetiker in Bewegung!

Eine regelmäßige sportliche Aktivität ist nicht nur sinnvoll für die Prävention sondern auch für die Therapie des Typ-2- Diabetes. Hier sollten auch neue Wege z.B. mit Exergaming oder Hypoxietraining gegangen werden.

Quelle:

Diabetes Kongress 2018, 11.5. 2018 in Berlin

Autor:
Dr. med. Peter Stiefelhagen

19.05.2018 | Direkte Antikoagulanzien | Nachrichten

Sekundärprävention

Antikoagulans oder Plättchenhemmer nach embolischem Insult?

Patienten mit ischämischem Schlaganfall embolischer Genese haben ein erhöhtes Risiko für einen erneuten Insult. Ob dieses durch einen Faktor-Xa-Inhibitor besser verringert werden kann als durch ASS, hat eine kanadische Studie untersucht.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

18.05.2018 | Apoplex | Nachrichten

Interview

Warum Frauen besonders Schlaganfall-gefährdet sind

Frauen erleiden statistisch häufiger einen Schlaganfall als Männer. Neben der höheren Lebenserwartung ist auch ein stärkeres Thromboembolierisiko relevant. Öfter mal den Puls fühlen, könnte helfen, bei älteren Frauen ein Vorhofflimmern aufzuspüren, erläutert die Leiterin der Ulmer Stroke Unit, Dr. Katharina Althaus.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Thomas Müller
NAVIGATE-ESUS-Studie vorgestellt

Kein Erfolg mit Rivaroxaban in der Prävention nach Schlaganfällen unbekannter Ursache

Die Erwartung war groß, dass der Faktor-Xa-Hemmer  Rivaroxaban in der Sekundärprävention nach Schlaganfällen unbekannter Ursache den Plättchenhemmer ASS an Wirksamkeit überbieten würde.  Doch dazu hat es in der NAVIGATE ESUS-Studie überraschenderweise nicht gereicht.

In Kooperation mit:
Kardiologie.org
Im Praxisalltag

Maskierte Hypertonie ist nach neuer US-Definition doppelt so häufig

Eine maskierte Hypertonie liegt nach der neuen US-Leitlinie bereits ab einem mittleren 24-Stunden-Blutdruck von ≥ 125/75 mmHg vor. Die Prävalenz steigt dadurch enorm an, wie sich in einer Registerstudie gezeigt hat. 

17.05.2018 | DDG-Jahrestagung 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

PLIS-Studie

Prävention des Typ-2-Diabetes: One size fits not all!

Um bei Prädiabetikern die Manifestation eines Typ-2-Diabetes zu verhindern, wird eine Lifestyle-Modifikation empfohlen. Doch nach den Ergebnissen der jetzt veröffentlichten PLIS-Studie profitieren davon nur Hoch-Risiko-Patienten. 

Quelle:

Diabetes Kongress 2018, 11.5.2018

Autor:
Dr. med. Peter Stiefelhagen

17.05.2018 | DDG-Jahrestagung 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

GUIDANCE-Studie

GUIDANCE-Studie: Gibt es eine Überversorgung bei älteren Diabetikern?

Aus Angst vor möglichen Folgekomplikationen sind die Therapieziele gerade bei älteren Diabetikern oft zu ehrgeizig, was mit Risiken assoziiert ist. So das Ergebnis einer Beobachtungsstudie. 

Quelle:

Diabetes Kongress 2018, 11.5. 2018 in Berlin

Autor:
Dr. med. Peter Stiefelhagen

17.05.2018 | Hypertonie | Nachrichten

Welt-Hypertonie-Tag

Die größten Fehler beim Blutdruckmessen

Blutdruckmessen kann jeder? Im Prinzip ja, allerdings gibt es einige Fehlerquellen, auf die die Deutsche Hochdruckliga anlässlich des heutigen Welt-Hypertonie-Tags hinweist.  

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Philipp Grätzel von Grätz

17.05.2018 | Telemedizin | Nachrichten | Onlineartikel

Künstliche Intelligenz

Roboter – die Ärzte der Zukunft?

In China hat mit dem "kleinen Doktor" Xiaoyi erstmals ein mit Künstliche Intelligenz gefütterter Roboter das ärztliche Examen bestanden. Ist das eine Blaupause für die Zukunft der ärztlichen Versorgung in Deutschland?

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autoren:
Karolina Lange, Jana Hammesfahr
Langzeitdaten aus einem deutschen Herzzentrum

Gute Erfahrungen in Sachen Haltbarkeit von Transkatheter-Herzklappen

Transkatheter-Aortenklappen scheinen auch mehr als fünf Jahre nach ihrer Implantation noch gut zu funktionieren. Dafür sprechen Ergebnisse einer neuen Analyse, in der an einem deutschen Herzzentrum gewonnene Erfahrungen zusammengefasst sind.

In Kooperation mit:
Kardiologie.org

16.05.2018 | Pankreaskarzinom | Nachrichten

Massenspektrometrie der Alveolarluft

Atemtest für die Diagnose eines duktalen Pankreaskarzinoms

Italienische Forscher haben einen Atemtest entwickelt, mit dem sich ein duktales Adenokarzinom der Bauchspeicheldrüse mit hoher Spezifität und Sensitivität diagnostizieren lässt.

Autor:
Peter Leiner

16.05.2018 | DDG-Jahrestagung 2018 | Nachrichten

Diabetes Kongress

Erstes Schulungsprogramm für Insulinpumpen-Träger

Erstmals gibt es jetzt ein evaluiertes Schulungsprogramm für Menschen mit Insulinpumpentherapie. Nach Studiendaten lässt sich die Behandlung damit deutlich optimieren, wurde beim Diabetes Kongress 2018 berichtet.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Wolfgang Geissel

16.05.2018 | Parasitologie | Nachrichten

Unwiderstehlicher Geruch

Forscher können Malaria jetzt riechen

Ein Malaria-Test sollte schnell und preiswert sein. Der Körpergeruch verrät eine Infektion bereits, bevor sich Symptome zeigen, haben Wissenschaftler nun entdeckt – und hoffen damit einen solchen Test zu entwickeln.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Alexander Joppich

15.05.2018 | Krebsvorsorge in der Gynäkologie | Nachrichten

Weniger Zervixkarzinom-Vorstufen

Cochrane-Analyse bestätigt Wirksamkeit der HPV-Impfung

Die Impfung gegen HPV schützt laut einem Cochrane-Review vor zervikalen Präkanzerosen, ohne dass es zu schweren Nebenwirkungen kommt. Die Effektivität hängt allerdings von Alter und HPV-Status der Frauen ab.

Autor:
Dr. Beate Schumacher
Prophylaxe nach Risikofaktoren

Comeback für Folsäure in der Schlaganfall-Prävention?

Lässt sich durch Supplementierung von Folsäure bei einigen Menschen doch das Schlaganfallrisiko in der Primärprävention senken? Die Auswertung einer Teilpopulation der CSPPT-Studie deutet darauf hin, dass Menschen mit wenig Thrombozyten und hohem Homocystein profitieren könnten.

In Kooperation mit:
Kardiologie.org

15.05.2018 | Impfempfehlungen | Nachrichten

Das hat die STIKO in der Pipeline

Neue Impfempfehlungen zu HPV, Pertussis – und bald auch MenB?

Die STIKO-Empfehlung zur HPV-Impfung für Jungen kommt noch in diesem Sommer. Das kündigte STIKO-Mitglied Prof. Fred Zepp auf dem Praxis Update an. Der Experte plädierte zudem für die Einführung der umstrittenen allgemeinen Impfung gegen Meningokokken vom Typ B.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer
Prognostischer Nutzen ja oder nein?

Erste große Studie zur Katheterablation bei Vorhofflimmern: Flop oder Erfolg?

Verringert die Katheterablation bei Vorhofflimmern außer Symptome auch Todesfälle und Schlaganfälle? Die erste große Studie zur Klärung dieser Frage hat zumindest in der primären Analyse einen entsprechenden Nutzen nicht bestätigt. In anderen Analysen derselben Studie schneidet die Ablationstherapie jedoch deutlich besser ab.

In Kooperation mit:
Kardiologie.org

14.05.2018 | Diagnostik in der Onkologie | Nachrichten

Registeranalyse

Mehr Prostatatumoren durch Sonnenlicht? Wohl eher nicht

Immer wieder legen epidemiologische Studien eine erhöhte Rate von Prostatatumoren bei Männern nach einer Melanomdiagnose nahe. Nach australischen Daten liegt das aber weniger am Sonnenlicht als an der gründlichen medizinischen Untersuchung der Betroffenen.

Autor:
Thomas Müller
Ungewöhnliche Kasuistik

25-Jähriger mit Vorderwandinfarkt nach einer Party – was war die Ursache?

Nach reichlichem Genuss von Energy Drinks entwickelt ein junger Patient einen Vorderwandinfarkt. Die invasive Diagnostik zeigt einen überraschenden Befund, der in der Literatur bisher nur neun Mal beschrieben ist.

In Kooperation mit:
Kardiologie.org

14.05.2018 | Apoplex | Nachrichten

Prävention von Hirninfarkten

Täglich in die Sauna – das schützt offenbar vor Schlaganfall

Möglicherweise beugt häufiges Saunieren Hirninfarkten vor. In einer finnischen Studie war die Schlaganfallrate bei Saunafans um 60% reduziert. Dazu mussten die Finnen jedoch fast täglich schwitzen.

Autor:
Thomas Müller

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

  • 2017 | Buch

    Repetitorium Internistische Intensivmedizin

    In diesem Werk findet sich das gesamte Spektrum der internistischen Intensivmedizin systematisch, leitlinienorientiert und praxisnah dargestellt. Es eignet sich hervorragend sowohl zur Prüfungsvorbereitung als auch zum schnellen Nachschlagen im Klinikalltag.

    Herausgeber:
    Guido Michels, Matthias Kochanek
  • 2016 | Buch

    Ambulant erworbene Pneumonie

    Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

    Herausgeber:
    Santiago Ewig
  • 2015 | Buch

    Viszeralmedizin

    Interdisziplinäres Facharztwissen Gastroenterologie und Viszeralchirurgie

    In diesem Buch stellen erfahrene Kliniker aus Gastroenterologie und Viszeralchirurgie zusammen die interdisziplinären Diagnostik- und Therapiekonzepte der Viszeralmedizin dar. In kompakter, stichwortartiger Form und mit vielen praxisnahe Empfehlungen!

    Herausgeber:
    J.F. Erckenbrecht, Sven Jonas
  • 2013 | Buch

    Diabetes-Handbuch

    Grundlagen, Diagnostik, Therapie: Das beliebte und erfolgreiche Diabetes-Handbuch für Arztpraxis und Klinik – mit den wichtigsten Tipps, Tricks und Infos von multiprofessionellen Diabetes-Teams! 

    Autoren:
    Peter Hien, Bernhard Böhm, Bernhard Böhm, Simone Claudi-Böhm, Christoph Krämer, Klaus Kohlhas

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise