Skip to main content
main-content

Innere Medizin – Updates

Update Pneumologie vom 28.11.2017

10.08.2017 | Pneumologische Notfälle | Bild und Fall | Ausgabe 6/2017

Geschwollenes Skrotum, pralles Abdomen und Dypnoe

Ein 63-Jähriger stellt sich zur Vorbereitung einer Lungentransplantation vor. Während der Koloskopie werden sechs Polypen gefunden und entfernt. Kurze Zeit später entwickelt er ein geschwollenes Skrotum und ein pralles Abdomen. Schließlich klagt er über zunehmende Luftnot. Was war geschehen?

Autoren:
Dr. med. univ. A. Frille, H.-J. Seyfarth, J. Feisthammel, G. Borte, H. Wirtz, J. Bräunlich

01.10.2017 | COPD | journal club | Ausgabe 6/2017

Belastbarkeitstests: Sit-to-stand-Tests aussagekräftig als Fitness-Check bei COPD?

Sit-to-stand Tests wurden als einfache funktionelle Tests entwickelt, um die körperliche Leistungsfähigkeit u.a. bei Patienten mit COPD zu prüfen. Das vorliegende Review gibt einen Überblick über die Vorteile und Limitationen dieser Messverfahren.

Autor:
Dr. phil. Rainer Glöckl

01.10.2017 | Leitsymptome | journal club | Ausgabe 6/2017

Akute respiratorische Insuffizienz: nasale High-flow-Therapie vs. konventionelle O2-Gabe

Die nasale High-flow-Therapie (nHF) erfreut sich in der Akut- und Intensivmedizin wachsender Beliebtheit. In der aktuellen Metaanalyse wurden daher nun die Effekte der nHF auf Intubationsrate bzw. Notwendigkeit zur Eskalation der Atmungsunterstützung und die Mortalität analysiert.

Autor:
Prof. Dr. med. Stephan Budweiser

20.10.2017 | ERS 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Kranke Lunge, kranker Darm

Bronchiektasen bei CED-Patienten? Gibt es!

Zwischen Lungen- und gastrointestinalen Erkrankungen gibt es viele Verbindungen. Bekanntestes Beispiel: Reflux bei Patienten mit COPD oder Asthma bronchiale. Deutlich seltener thematisiert wird der Zusammenhang von chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) und Bronchiektasen. Aber auch daran sollte gedacht werden.

Autor:
Roland Fath

01.10.2017 | Schlafapnoe | journal club | Ausgabe 6/2017

Potenzproblem? Auch an Schlafapnoe denken!

Die obstruktive Schlafapnoe (OSA) scheint ein unabhängiger Risikofaktor für erektile Dysfunktion (ED) zu sein. Bis zu zwei Dritteln der Patienten mit OSA leiden an einer mehr oder weniger starken ED.

Autor:
Prof. Dr. med. Kurt Rasche

13.09.2017 | Prävention & Rehabilitation | Leitthema | Ausgabe 6/2017

Verordnung von Lungensport: Was ist zu beachten?

Was ist zu beachten?

Lungensport bietet in Deutschland die Möglichkeit, eine wichtige Therapiekomponente bei chronischen Lungenerkrankungen als dauerhafte Maßnahme zu etablieren. Lungensport ist Rehabilitationssport und damit eine Rechtsanspruchsleistung, die im Sozialgesetzbuch IX festgeschrieben ist.

Autor:
Dr. K. Taube

01.10.2017 | Bronchialkarzinome | journal club | Ausgabe 6/2017

Lungenkarzinom: EBUS-TBNA bei PET-CT-negativem Mediastinum?

Wie häufig lässt sich beim nichtkleinzelligen Lungenkarzinom mit PET-CT-negativem Mediastinum mittels EBUS-TBNA, also mithilfe einer über endobronchialen Ultraschall gesteuerten transbronchialen Nadelaspiration, ein Befall der mediastinalen Lymphknoten nachweisen?

Autor:
Dr. med. Wolfgang Gesierich

01.10.2017 | Asthma bronchiale | journal club | Ausgabe 6/2017

Bronchiale Thermoplastie könnte zur Alternative bei schwerem Asthma werden

Bei der bronchialen Thermoplastie wird durch ein Bronchoskop lokal Wärme in die Atemwege appliziert. Der Effekt bei Asthma entsteht zumindest teilweise durch eine Reduktion der Atemwegsmuskulatur. Bisher fehlten jedoch größere Studien. 

Autor:
Prof. Dr. med. Joachim Bargon

13.09.2017 | COPD | Leitthema | Ausgabe 6/2017

Aktuelles zur ambulanten Trainings- und Bewegungstherapie bei COPD

Körperliches Training ist der Eckpfeiler der nichtmedikamentösen Therapie der chronischen obstruktiven Lungenerkrankung (COPD). In diesem Artikel soll ein Überblick über die aktuellen Ergebnisse, Trends und Problemstellungen beim Training mit COPD-Patienten gegeben werden.

Autor:
Dr. M. Spielmanns

30.08.2017 | NSCLC | Journal Club | Ausgabe 6/2017

Neues zur Therapie beim oligometastasierten nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinom

Prospektive klinische Studie zeigt Vorteile

Die optimale Therapie von Patienten mit einem oligometastasierten NSCLC ist vor dem Hintergrund fehlender prospektiver Studien unklar und wird kontrovers diskutiert. Die vorliegende Studie adressiert deshalb eine hochaktuelle klinische Problematik.

Autor:
FETCS Univ. Prof. Dr. med. T. Walles

27.11.2017 | Pneumologie | Update | Sammlung

Update Pneumologie vom 28.11.2017

15.11.2017 | Innere Medizin | Update | Sammlung

Update Innere Medizin vom 16.11.2017

06.11.2017 | Infektiologie | Update | Sammlung

Update Infektiologie vom 07.11.2017

02.11.2017 | Gastroenterologie | Update | Sammlung

Update Gastroenterologie vom 03.11.2017

Bestellen Sie jetzt e.Med Innere Medizin und erhalten Sie das Buch "Kachexie bei Tumorerkrankungen" als Prämie!


Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

  • 2017 | Buch

    Repetitorium Internistische Intensivmedizin

    In diesem Werk findet sich das gesamte Spektrum der internistischen Intensivmedizin systematisch, leitlinienorientiert und praxisnah dargestellt. Es eignet sich hervorragend sowohl zur Prüfungsvorbereitung als auch zum schnellen Nachschlagen im Klinikalltag.

    Herausgeber:
    Guido Michels, Matthias Kochanek
  • 2016 | Buch

    Ambulant erworbene Pneumonie

    Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

    Herausgeber:
    Santiago Ewig
  • 2015 | Buch

    Viszeralmedizin

    Interdisziplinäres Facharztwissen Gastroenterologie und Viszeralchirurgie

    In diesem Buch stellen erfahrene Kliniker aus Gastroenterologie und Viszeralchirurgie zusammen die interdisziplinären Diagnostik- und Therapiekonzepte der Viszeralmedizin dar. In kompakter, stichwortartiger Form und mit vielen praxisnahe Empfehlungen!

    Herausgeber:
    J.F. Erckenbrecht, Sven Jonas
  • 2013 | Buch

    Diabetes-Handbuch

    Grundlagen, Diagnostik, Therapie: Das beliebte und erfolgreiche Diabetes-Handbuch für Arztpraxis und Klinik – mit den wichtigsten Tipps, Tricks und Infos von multiprofessionellen Diabetes-Teams! 

    Autoren:
    Peter Hien, Bernhard Böhm, Bernhard Böhm, Simone Claudi-Böhm, Christoph Krämer, Klaus Kohlhas

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise