Skip to main content
main-content

14.09.2017 | Insomnie | Nachrichten

Online-Studie

Therapie von Schlafstörungen reduziert psychotische Erlebnisse

Autor:
Dr. Beate Schumacher
Schlafstörungen sind offenbar kein reines Epiphänomen, sondern ursächlich an der Entstehung von psychotischem Erleben beteiligt. Das kann therapeutisch genutzt werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie