Skip to main content
main-content
Erschienen in: Zeitschrift für Epileptologie 3/2022

05.08.2022 | Intelligenzminderung | Leitthema

Medizinische Zentren für Erwachsene mit mehrfacher und geistiger Behinderung (MZEB)

Aufgaben und Versorgungslandschaft

verfasst von: PD Dr. Martin Winterholler

Erschienen in: Zeitschrift für Epileptologie | Ausgabe 3/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Im Juli 2015 hat der Gesetzgeber mit der Formulierung des § 119c SGB V die Voraussetzung für die Errichtung von medizinischen Zentren für Erwachsene mit Behinderung (MZEB) geschaffen, deren besonderer Auftrag die multidisziplinäre und multiprofessionelle Versorgung von Menschen mit schwerer geistiger und mehrfacher Behinderung ist. In der Zwischenzeit haben mehr als 60 dieser Zentren ihre Arbeit aufgenommen. Konzeptuell sind die MZEB mit den Sozialpädiatrischen Zentren (SPZ) vergleichbar, wobei jedoch regional unterschiedlich und im Rahmen der Zulassungsverfahren durch die Kassenärztlichen Vereinigungen sehr viel stärkere Restriktionen bezüglich der Zugangskriterien bestehen. So ist in vielen Zentren bislang ein Grad der Behinderung (GdB) > 60, Vorhandensein mindestens eines Merkzeichens und eine Diagnose, die einer Liste in den jeweiligen Zulassungsbescheiden festgelegt wurde, Zugangsvoraussetzung. Wir stellen das Konzept der neuen Behandlungszentren und deren Rolle in der Versorgungslandschaft dar.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Bittles AH, Petterson BA, Sullivan SG, Hussain R, Glasson EJ, Montgomery PD (2002) The influence of intellectual disability on life expectancy. J Gerontol A Biol Sci Med Sci 57:470–472 CrossRef Bittles AH, Petterson BA, Sullivan SG, Hussain R, Glasson EJ, Montgomery PD (2002) The influence of intellectual disability on life expectancy. J Gerontol A Biol Sci Med Sci 57:470–472 CrossRef
2.
Zurück zum Zitat Bode H (2007) Wenn Kinder erwachsen werden. Rückschritte statt Fortschritte. Gasteditorial. Med Men Geist Mehrf Behind 4: 5–7 Bode H (2007) Wenn Kinder erwachsen werden. Rückschritte statt Fortschritte. Gasteditorial. Med Men Geist Mehrf Behind 4: 5–7
3.
Zurück zum Zitat Bundesgesetzblatt Jahrgang 2015 Teil I Nr. 30, ausgegeben zu Bonn am 22. Juli 2015 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2015 Teil I Nr. 30, ausgegeben zu Bonn am 22. Juli 2015
4.
Zurück zum Zitat Bundestag (2020) Umsetzungsstand der Medizinischen Behandlungszentren für Erwachsene mit geistiger Behinderung oder schweren Mehrfachbehinderungen. Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Maria Klein-Schmeink, Corinna Rüffer, Dr. Harald Terpe, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – Bundesdrucksache 18/8576 Bundestag (2020) Umsetzungsstand der Medizinischen Behandlungszentren für Erwachsene mit geistiger Behinderung oder schweren Mehrfachbehinderungen. Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Maria Klein-Schmeink, Corinna Rüffer, Dr. Harald Terpe, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – Bundesdrucksache 18/8576
5.
Zurück zum Zitat Deutscher Ärztetag (2009) Entschließungen zum Tagesordnungspunkt IV. Medizinische Versorgung von Menschen mit Behinderung. Dtsch Arztebl 106:B960–B962 Deutscher Ärztetag (2009) Entschließungen zum Tagesordnungspunkt IV. Medizinische Versorgung von Menschen mit Behinderung. Dtsch Arztebl 106:B960–B962
7.
Zurück zum Zitat Gillberg C, Soderstrom H (2003) Learning disability. Lancet 362:811–821 CrossRef Gillberg C, Soderstrom H (2003) Learning disability. Lancet 362:811–821 CrossRef
8.
Zurück zum Zitat Martin P, Guth C (2005) Die neuropsychiatrische Versorgung von Menschen mit schwerer Intelligenzminderung und Mehrfachbehinderung. Geistige. Behinderung, Bd. 44, S 4–11 Martin P, Guth C (2005) Die neuropsychiatrische Versorgung von Menschen mit schwerer Intelligenzminderung und Mehrfachbehinderung. Geistige. Behinderung, Bd. 44, S 4–11
9.
Zurück zum Zitat Mau V, Grimmer A, Poppele G, Felchner A, Elstner S, Martin P (2015) Geistig oder mehrfach behinderte Erwachsene: Bessere Versorgung möglich. Dtsch Ärztebl 12(47): A 1980–4 Mau V, Grimmer A, Poppele G, Felchner A, Elstner S, Martin P (2015) Geistig oder mehrfach behinderte Erwachsene: Bessere Versorgung möglich. Dtsch Ärztebl 12(47): A 1980–4
10.
Zurück zum Zitat Roeleveld N, Zielhuis GA, Gabreëls (1997) The prevalence of mental retardation: a critical review of recent literature. Dev Med Child Neurol 39:25–132 Roeleveld N, Zielhuis GA, Gabreëls (1997) The prevalence of mental retardation: a critical review of recent literature. Dev Med Child Neurol 39:25–132
13.
Zurück zum Zitat Winterholler M (2019) MZEB haben ihren Dienstaufgenommen. Neurotransmitter 5:196–199 Winterholler M (2019) MZEB haben ihren Dienstaufgenommen. Neurotransmitter 5:196–199
14.
Zurück zum Zitat Winterholler M, Klafke A, Schaaf U (2020) Medizinische Versorgung von Menschen mit Intelligenzminderung. IM, in Bayern. Bayer Aerztebl, S 616–619 Winterholler M, Klafke A, Schaaf U (2020) Medizinische Versorgung von Menschen mit Intelligenzminderung. IM, in Bayern. Bayer Aerztebl, S 616–619
Metadaten
Titel
Medizinische Zentren für Erwachsene mit mehrfacher und geistiger Behinderung (MZEB)
Aufgaben und Versorgungslandschaft
verfasst von
PD Dr. Martin Winterholler
Publikationsdatum
05.08.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Zeitschrift für Epileptologie / Ausgabe 3/2022
Print ISSN: 1617-6782
Elektronische ISSN: 1610-0646
DOI
https://doi.org/10.1007/s10309-022-00520-w