Skip to main content
main-content

Intensivmedizin

CME: So erkennen und behandeln Sie Leberfunktionsstörungen bei Sepsis richtig

Intensivmedizin

Eine Sepsis geht häufig mit einer akuten Leberfunktionsstörung einher. Infolge einer Inflammationsreaktion, einer dysregulierten Immunantwort, Störungen der Mikrozirkulation und einer inadäquaten Sauerstoffversorgung können sich verschiedene Formen einer akuten Leberfunktionsstörung entwickeln.

Therapie schwerer COVID-19-Verläufe in der Intensivmedizin

Mann liegt im Krankenhaus mit hohen Infektionsmaßnahmen

Wir möchten die Besonderheiten der COVID-19-Behandlung in der Intensivmedizin aufzeigen, wie sie den vergangenen Monaten erarbeitet wurden. Der Beitrag gibt keine Einführung in die Intensivtherapie, sondern setzt Grundlagen voraus und bezieht sich auf publizierte Standards und eigene Erfahrungen.

Letalität und Risikofaktoren für einen schweren Verlauf der COVID-19-Pneumonie

Beatmete Patientin

Die Letalität von hospitalisierten COVID-19-Patienten beträgt näherungsweise 20 % und liegt bei intensivpflichtigen Patienten bei 30–40 %. Diese Übersicht berät Sie bei der Risikoeinschätzung von Erkrankten und gibt Ihnen Auskunft über die Wertigkeit von COVID-19-spezifischen Surrogatmarkern.

Neue S1-Leitlinie: Empfehlungen zur intensivmedizinischen Therapie von Patienten mit COVID-19

Intubierte und beatmete Patientin

Dies ist die zweite Aktualisierung dieser Leitlinie vom 21.07.2020. Ergänzt wurden in der dritten Version die im Volltext publizierte RECOVERY-Studie zum Dexamethason, die ausgesprochene Zulassung für Remdesivir, Details zu den Beatmungsfiltern sowie einzelne Aspekte zu pädiatrischen Patienten. 

Schutzausrüstung an- und ablegen: So machen Sie's richtig!

Schutzmaske ausziehen

Eine persönliche Schutzausrüstung ist nur so gut wie ihr Anwender. Daher muss das korrekte Anlegen („donning“) und insbesondere auch das Ausziehen („doffing“) geübt werden. Schritt für Schritt zeigt dieses "einfach und praktisch", worauf es ankommt, damit der Schutz vor einer SARS-CoV-2-Infektion auch in hektischen Situationen funktioniert.  

CME-Fortbildungsartikel

09.09.2020 | Infektionen in der Schwangerschaft | CME Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 10/2020 Open Access

Infektionsscreening in der Geburtshilfe

Nach welchen Infekten in der Schwangerschaft systematisch gesucht werden soll, hängt davon ab, ob die Voraussetzungen für ein Screening erfüllt sind. Dies ist der Fall etwa bei Röteln und Windpocken. Ideal wäre präkonzeptionelle Überprüfung des …

04.08.2020 | Posttraumatische Belastungsstörung | CME | Ausgabe 6/2020

Psychotraumatologische Aspekte in der Intensivmedizin

Im Kontext der Intensivmedizin können Patienten und Angehörige, seltener Mitglieder des Behandlungsteams, von Traumatisierung betroffen sein. Häufig sind akute Belastungsreaktionen die Folge. Psychische Symptome kritisch kranker Patienten sollten …

28.07.2020 | Sepsis | CME | Ausgabe 7/2020

CME: So erkennen und behandeln Sie Leberfunktionsstörungen bei Sepsis richtig

Eine Sepsis geht häufig mit einer akuten Leberfunktionsstörung einher. Infolge einer Inflammationsreaktion, einer dysregulierten Immunantwort, Störungen der Mikrozirkulation und einer inadäquaten Sauerstoffversorgung können sich verschiedene Formen einer akuten Leberfunktionsstörung entwickeln.

10.07.2020 | Erkrankungen durch Umwelteinflüsse | CME | Ausgabe 4/2020

Blitzunfall

Blitzunfälle mit Beteiligung von Personen sind seltene Ereignisse, bei denen ein Mensch durch elektrische, thermische und/oder mechanische Energie verletzt oder getötet werden kann. Dabei kann die Energie durch verschiedene Übertragungsmechanismen …

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Spezifisch

Kasuistiken

23.09.2020 | Ewing-Sarkom | Kasuistiken

Schwerste Atemnot und eine überraschende Diagnose

Es war zunächst ein Rätsel, was bei bei einem jungen Mann zur rapiden Verschlechterung der Atmung bis hin zum respiratorischen Versagen führte. Durch den Einsatz einer extrakorporalen Membranoxygenierung konnten sich die Ärzte genügend Luft für eingehende Untersuchungen verschaffen, die letztlich zu einer überraschenden und lebensbedrohlichen Diagnose führten.

10.08.2020 | Spontanpneumothorax | Bild und Fall

Spontanpneumothorax: Fulminanter Verlauf nach Anlage einer Thoraxdrainage

Bei einem 24-Jährigen mit Spontanpneumothorax erfolgt die Anlage einer Thoraxdrainage, danach erhält der Patient Metamizol i.v. – und sofort entwickelt sich ein progredienter Schock. Eine anaphylaktische Reaktion? Bei der Primärversorgung des mittlerweile schwer kranken Patienten nach ABCDE-Schema zeigt sich, dass dieser Verdacht klinisch nicht passt.

23.07.2020 | COVID-19 | Letter to the Editor | Ausgabe 10/2020 Zur Zeit gratis

COVID-19: Verheerende neurologische Manifestation bei kleinem Jungen

Ein Fünfjähriger wird mit Fieber, Husten und Bauchschmerzen eingeliefert. Der Test zeigt eine stattgehabte SARS-CoV-2-Infektion an. Trotz intensivmedizinscher Behandlung und ECMO-Therapie muss der Junge sieben Tage später als hirntot erklärt werden. Auf dem CT-Befund ist ein massiver Schlaganfall zu sehen (Kasuistik auf Englisch).

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

26.10.2020 | COVID-19 | Leitthema Open Access

Letalität und Risikofaktoren für einen schweren Verlauf der COVID-19-Pneumonie

Die Letalität von hospitalisierten COVID-19-Patienten beträgt näherungsweise 20 % und liegt bei intensivpflichtigen Patienten bei 30–40 %. Diese Übersicht berät Sie bei der Risikoeinschätzung von Erkrankten und gibt Ihnen Auskunft über die Wertigkeit von COVID-19-spezifischen Surrogatmarkern.

Autor:
Dr. med. Holger Flick

23.10.2020 | COVID-19 | Leitthema Zur Zeit gratis

Neue S1-Leitlinie: Empfehlungen zur intensivmedizinischen Therapie von Patienten mit COVID-19

S1-Leitlinie

Dies ist die zweite Aktualisierung dieser Leitlinie vom 21.07.2020. Ergänzt wurden in der dritten Version die im Volltext publizierte RECOVERY-Studie zum Dexamethason, die ausgesprochene Zulassung für Remdesivir, Details zu den Beatmungsfiltern sowie einzelne Aspekte zu pädiatrischen Patienten. 

Autoren:
Prof. Dr. med. S. Kluge, U. Janssens, T. Welte, S. Weber-Carstens, G. Schälte, B. Salzberger, P. Gastmeier, F. Langer, M. Wepler, M. Westhoff, M. Pfeifer, F. Hoffmann, B. W. Böttiger, G. Marx, C. Karagiannidis

15.10.2020 | COVID-19 | Journalclub | Ausgabe 6/2020 Zur Zeit gratis

Bauchlage auch bei nicht intubierten Patienten mit Lungenversagen sinnvoll?

Schon vor der Corona-Pandemie wurde von positiven Effekten der Bauchlage auch bei nicht intubierten Patienten mit nicht invasiver Beatmung (NIV) oder nasaler high-flow(nHF)-Therapie berichtet. Gerade im Hinblick auf eingeschränkte Intensivressourcen hat die Option nun zunehmendes Interesse erzeugt.

Autor:
Prof. Dr. med. Stephan Budweiser

14.10.2020 | COVID-19 | Schwerpunkt Zur Zeit gratis

Therapie schwerer COVID-19-Verläufe in der Intensivmedizin

Wir möchten die Besonderheiten der COVID-19-Behandlung in der Intensivmedizin aufzeigen, wie sie den vergangenen Monaten erarbeitet wurden. Der Beitrag gibt keine Einführung in die Intensivtherapie, sondern setzt Grundlagen voraus und bezieht sich auf publizierte Standards und eigene Erfahrungen.

Autoren:
Dr. M. Busch, Dr. O. Wiesner, Prof. Dr. S. David

13.10.2020 | Polytrauma | Leitthema

Entwicklung eines neuen Moduls für das TraumaRegister DGU®

Folgen schwerer Verletzungen während der Schwangerschaft besser erfassen

Lebensbedrohliche Verletzungen in der Schwangerschaft sind ein seltenes Ereignis: Große, registergestützte Studien beziffern den Anteil schwangerer Frauen zwischen 0,1 % [ 1 ] und 0,4 % [ 2 ]. Nach den Daten des englischen Trauma Audit Research …

Autoren:
Dr. H. Trentzsch, A. Weißleder, T. Annecke, D. Beinkofer, A. Beese, M. Kulla, K. Kraft, U. Pecks, F. Hoffmann, D. Bieler, Sektion Notfall‑, Intensivmedizin und Schwerverletztenversorgung (NIS) der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)

12.10.2020 | COVID-19 | Leitlinien und Empfehlungen Zur Zeit gratis

Aktuelle Empfehlungen: Lungen- und Thoraxsonografie bei COVID-19-Patienten

Es gibt zunehmende Evidenz zum Nutzen der Lungen- und Thoraxsonographie bei COVID-19-Pneumonie für Diagnostik und Verlauf. Die folgenden Empfehlungen der Fachgesellschaften beschreiben in Bild und Video anhand von Fallbeispielen worauf Notfall- und Intensivmediziner in der klinischen Praxis achten sollten.

Autoren:
Dr. med. Daniel Kiefl, Stephan Eisenmann, Guido Michels, Mathias Schmid, Corinna Ludwig, Martin Pin, Erika Glöckner, Peter-Friedrich Petersen, Domagoj Damjanovic, Sebastian Schellhaas, Uwe Janssens, Martin Fandler, Sabine Blaschke, Markus Geuting, Thomas Müller, Joseph Menzel, Alexander Heinzmann, Matthias Helm, Alexander Dinse-Lambracht, Michael Bernhard, Sebastian Spethmann, Konrad F. Stock, Dirk-André Clevert, Prof. Dr. Dr. med. habil. Raoul Breitkreutz

05.10.2020 | COVID-19 | Research | Ausgabe 1/2020 Open Access

Kann ein Zytokintest gefährdete COVID-19-Patienten frühzeitig erkennen?

Mediziner der Uniklinik Southampton untersuchten, ob anhand spezifischer Zytokine ein schwerwiegender COVID-19-Verlauf vorhergesagt werden kann. Die so identifizierten Risikopatienten könnten in Studien mit spezifischen immunmodulatorischen Behandlungen aufgenommen werden, um die Behandlungsergebnisse zu verbessern. (Englischsprachige Studie)

Autoren:
H. Burke, A. Freeman, D. C. Cellura, B. L. Stuart, N. J. Brendish, S. Poole, F. Borca, H. T. T. Phan, N. Sheard, S. Williams, C. M. Spalluto, K. J. Staples, T. W. Clark, T. M. A. Wilkinson, on behalf of the REACT COVID investigators

02.10.2020 | Sepsis | Originalien Open Access

Optimierung der mikrobiellen Diagnostik durch Einführung einer Standard Operating Procedure „Blutkulturen“ in der zentralen Notaufnahme

Die zentrale Notaufnahme stellt eine wichtige Nahtstelle zwischen der ambulanten und stationären Notfallversorgung dar und ist häufig Ausgangspunkt für die Identifikation von gefährdeten Patienten mit Infektionen in einem Krankenhaus [ 5 ]. In der …

Autoren:
H. M. Orth, S. Al Agha, M. Kempe, C. Mackenzie, M. Michael, MHBA PD Dr. M. Bernhard, B. -E. O. Jensen

01.10.2020 | COVID-19 | Original Paper Open Access

COVID-19-Verlauf: Erste Ergebnisse einer großen europäischen Studie

Welche Faktoren für einen komplizierten Verlauf nach Bestätigung einer SARS-CoV-2-Infektion gibt es? Ein Forscherteam untersuchte diese Frage, 112 europäische Studienzentren waren beteiligt. (Englischsprachiger Artikel)

Autoren:
Carolin E. M. Jakob, Stefan Borgmann, Fazilet Duygu, Uta Behrends, Martin Hower, Uta Merle, Anette Friedrichs, Lukas Tometten, Frank Hanses, Norma Jung, Siegbert Rieg, Kai Wille, Beate Grüner, Hartwig Klinker, Nicole Gersbacher-Runge, Kerstin Hellwig, Lukas Eberwein, Sebastian Dolff, Dominic Rauschning, Michael von Bergwelt-Baildon, Julia Lanznaster, Richard Strauß, Janina Trauth, Katja de With, Maria Ruethrich, Catherina Lueck, Jacob Nattermann, Lene Tscharntke, Lisa Pilgram, Sandra Fuhrmann, Annika Classen, Melanie Stecher, Maximilian Schons, Christoph Spinner, Jörg Janne Vehreschild

28.09.2020 | Sepsis | Übersichten Open Access

Antibiotische Therapie bei kritisch kranken Kindern – Ist weniger mehr?

Ein narratives Review aktueller Studien und Bezugnahme auf die aktuelle Leitlinie der Surviving Sepsis Campaign

Die antibiotische Therapie stellt eine wichtige und in vielen Fällen unverzichtbare Maßnahme zum Erreichen einer Restitutio ad integrum bei bakteriellen Infektionen dar. Hierdurch können auch schwere Infektionen bei immungeschwächten Patienten …

Autoren:
N. Bruns, Prof. Dr. C. Dohna-Schwake
weitere anzeigen

Videos

28.10.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Tipps für die Kinderarztpraxis in Zeiten der Pandemie

„Das sind die Probleme, die alle niedergelassenen Kinderärztinnen und -ärzte bewegen“, sagt Dr. Petra Zieriacks über die bürokratischen und logistischen Herausforderungen der Coronapandemie. Darum gibt die Pädiaterin aus Bergisch Gladbach pragmatische Tipps für die Praxis und spricht über „Montagsmasken“, Social Distancing im Wartezimmer und die immer wieder neuen Vorgaben in Sachen Corona-Testung. 

07.09.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

COVID-19: Was wir heute wissen und wie es weitergehen könnte

Die COVID-19-Pandemie hat nichts von ihrer Dynamik verloren. Was ist bis dato bekannt über Krankheitsverlauf, Präventionsstrategien, Therapieoptionen und Epidemiologie? In diesen 45 Minuten verschafft Ihnen Pneumologe Professor Felix Herth einen Überblick über das Geschehen. 

25.08.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Wie COVID-19 und Diabetes zusammenhängen – und was das für die Praxis bedeutet

Die COVID-19- und Diabetespandemie treffen aufeinander. Welche Risiken entstehen dadurch für Diabetespatienten und kann SARS-CoV-2 sogar zur Entstehung von Diabetes mellitus beitragen? In diesem Webinar berichtet Prof. Baptist Gallwitz von den Zusammenhängen zwischen Diabetes und COVID-19 und gibt aktuelle Empfehlungen für das Patientenmanagement.

Buchkapitel zum Thema

2013 | Pädiatrische Intensivmedizin | OriginalPaper | Buchkapitel

Spiritualität und Religion

Spiritualität und damit Spiritual Care ist nicht in erster Linie eine Handlungskompetenz, sondern eine Haltung gegenüber dem Menschen, seinen existentiellen Herausforderungen und seinen kulturell bedingten Überzeugungen. Sie betrifft alle …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet AINS

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise