Skip to main content
main-content

01.09.2013 | Original Research | Ausgabe 3/2013

Calcified Tissue International 3/2013

Interactions Between B Lymphocytes and the Osteoblast Lineage in Bone Marrow

Zeitschrift:
Calcified Tissue International > Ausgabe 3/2013
Autoren:
Cristina Panaroni, Joy Y. Wu
Wichtige Hinweise
The authors have stated that they have no conflict of interest.

Abstract

The regulatory effects of the immune system on the skeleton during homeostasis and activation have been appreciated for years. In the past decade it has become evident that bone tissue can also regulate immune cell development. In the bone marrow, the differentiation of hematopoietic progenitors requires specific microenvironments, called “niches,” provided by various subsets of stromal cells, many of which are of mesenchymal origin. Among these stromal cell populations, cells of the osteoblast lineage serve a supportive function in the maintenance of normal hematopoiesis, and B lymphopoiesis in particular. Within the osteoblast lineage, distinct differentiation stages exert differential regulatory effects on hematopoietic development. In this review we will highlight the critical role of osteoblast progenitors in the perivascular B lymphocyte niche.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2013

Calcified Tissue International 3/2013 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise