Skip to main content
main-content

28.07.2017 | Review articles | Ausgabe 5/2018

Herz 5/2018

Interatrial septum versus right atrial appendage pacing for prevention of atrial fibrillation

A meta-analysis of randomized controlled trials

Zeitschrift:
Herz > Ausgabe 5/2018
Autoren:
L. Zhang, H. Jiang, W. Wang, J. Bai, Y. Liang, Prof. Y. Su, Prof. J. Ge
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (doi: 10.​1007/​s00059-017-4589-7) contains supplementary material, which is available to authorized users.
Drs Lei Zhang and Hong Jiang contributed equally to this work.

Abstract

Background

Interatrial septum (IAS) pacing seems to be a promising strategy for the prevention of atrial fibrillation (AF); however, studies have yielded conflicting results. This meta-analysis was to compare IAS with right atrial appendage (RAA) pacing on the prevention of postpacing AF occurrence.

Methods

Pubmed, MEDLINE, EMBASE and Web of Science databases were searched through October 2016 for randomized controlled trials comparing IAS with RAA pacing on the prevention of AF. Data concerning study design, patient characteristics and outcomes were extracted. Risk ratio (RR), weighted mean differences (WMD) or standardized mean differences (SMD) were calculated using fixed or random effects models.

Results

A total of 12 trials involving 1146 patients with dual-chamber pacing were included. Although IAS was superior to RAA pacing in terms of reducing the number of AF episodes (SMD = −0.29, P = 0.05), AF burden (SMD = −0.41, P = 0.008) and P -wave duration (WMD = −34.45 ms, P < 0.0001), neither permanent AF occurrence (RR = 0.94, P = 0.58) nor recurrences of AF (RR = 0.88, P = 0.36) were reduced by IAS pacing. Nevertheless, no differences were observed concerning all-cause death (RR = 1.04, P = 0.88), procedure-related events (RR = 1.17, P = 0.69) and pacing parameters between IAS and RAA pacing in the follow-up period.

Conclusions

IAS pacing is safe and as well tolerated as RAA pacing. Although IAS pacing may fail to prevent permanent AF occurrence and recurrences of AF, it is able to not only improve interatrial conduction, but also reduce AF burden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Supplement. Fig. 1 Publication bias. (a) Egger’s test (linear regression) and (b) Begg’s funnel plot for permanent atrial fibrillation occurrence. RR risk ratio
59_2017_4589_MOESM1_ESM.doc
Supplement. Table 1 Quality assessment of included studies
59_2017_4589_MOESM2_ESM.tif
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2018

Herz 5/2018 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Herz 8x pro Jahr für insgesamt 340 € im Inland (Abonnementpreis 309 € plus Versandkosten 31 €) bzw. 358 € im Ausland (Abonnementpreis 309 € plus Versandkosten 49 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 28,33 € im Inland bzw. 29,83 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inkl. dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

    ​​​​​​​

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise