Skip to main content
main-content

19.03.2017 | Original Article | Ausgabe 7/2017

Brain Structure and Function 7/2017

Interhemispheric gene expression differences in the cerebral cortex of humans and macaque monkeys

Zeitschrift:
Brain Structure and Function > Ausgabe 7/2017
Autoren:
Gerard Muntané, Gabriel Santpere, Andrey Verendeev, William W. Seeley, Bob Jacobs, William D. Hopkins, Arcadi Navarro, Chet C. Sherwood
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (doi:10.​1007/​s00429-017-1401-7) contains supplementary material, which is available to authorized users.
An erratum to this article is available at https://​doi.​org/​10.​1007/​s00429-017-1433-z.

Abstract

Handedness and language are two well-studied examples of asymmetrical brain function in humans. Approximately 90% of humans exhibit a right-hand preference, and the vast majority shows left-hemisphere dominance for language function. Although genetic models of human handedness and language have been proposed, the actual gene expression differences between cerebral hemispheres in humans remain to be fully defined. In the present study, gene expression profiles were examined in both hemispheres of three cortical regions involved in handedness and language in humans and their homologues in rhesus macaques: ventrolateral prefrontal cortex, posterior superior temporal cortex (STC), and primary motor cortex. Although the overall pattern of gene expression was very similar between hemispheres in both humans and macaques, weighted gene correlation network analysis revealed gene co-expression modules associated with hemisphere, which are different among the three cortical regions examined. Notably, a receptor-enriched gene module in STC was particularly associated with hemisphere and showed different expression levels between hemispheres only in humans.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Supplementary material 1 (PPTX 174 KB)
429_2017_1401_MOESM1_ESM.pptx
Supplementary material 2 (DOCX 18 KB)
429_2017_1401_MOESM2_ESM.docx
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2017

Brain Structure and Function 7/2017 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher