Skip to main content
main-content

11.05.2020 | Originalien | Ausgabe 1/2021 Open Access

Der Nervenarzt 1/2021

Interrater-Reliabilität der kriteriengeleiteten Beurteilung der Schuldfähigkeit bei paraphilen Störungen

Zeitschrift:
Der Nervenarzt > Ausgabe 1/2021
Autoren:
S. Dobbrunz, F. Brunner, J. L. Müller, Prof. Dr. P. Briken
Wichtige Hinweise

Zusatzmaterial online

Die Onlineversion dieses Beitrags (https://​doi.​org/​10.​1007/​s00115-020-00920-1) enthält weitere Infomaterialien. Beitrag und Zusatzmaterial stehen Ihnen auf www.​springermedizin.​de zur Verfügung. Bitte geben Sie dort den Beitragstitel in die Suche ein, das Zusatzmaterial finden Sie beim Beitrag unter „Ergänzende Inhalte“.

Zusammenfassung

Hintergrund

Für die Beurteilung der Schuldfähigkeit bei Sexualdelinquenz ist die Einschätzung des Schweregrades einer paraphilen Störung und der Steuerungsfähigkeit von besonderer Bedeutung. Etablierte Beurteilungskriterien sind unzureichend operationalisiert.

Ziel und Methoden

Vorhandene Kriterien sollen von Experten verschiedener Berufsgruppen hinsichtlich ihrer Reliabilität überprüft werden. Hierzu bewerteten 14 Experten die Kriterien zweier Kriterienkataloge anhand zweier Fallvignetten (siehe Electronic Supplementary Material).

Ergebnisse und Diskussion

Die Interrater-Reliabilität (IRR) bezogen auf die Kriterien von Briken und Müller [3, 4] war höher als die der bisher etablierten Kriterien von Boetticher et al. [2]. Die Auswertung der subjektiven Wichtigkeit der Kriterien beider Beurteilungsskalen zeigte, dass alle Kriterien als mindestens durchschnittlich ausschlaggebend bewertet wurden. Es kann daher zunächst sinnvoll sein, beide Kriterienkataloge für eine höhere Transparenz in den Beurteilungsprozess miteinzubeziehen und dieses Vorgehen in weiteren Studien zu untersuchen.

Unsere Produktempfehlungen

Der Nervenarzt

Print-Titel

Aktuelles Fachwissen aus Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und PsychosomatikThemenschwerpunkt mit praxisnahen BeiträgenCME-Fortbildung in jedem Heft 12 Hefte pro Jahr Normalpreis 344,70 € We ...

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Alle e.Med Abos bis 30. April 2021 zum halben Preis!

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

e.Dent - Das Online-Abo für Zahnärzte

Online-Abonnement

Mit e.Dent erhalten Sie Zugang zu allen zahnmedizinischen Fortbildungen und unseren zahnmedizinischen und ausgesuchten medizinischen Zeitschriften.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2021

Der Nervenarzt 1/2021 Zur Ausgabe

Mitteilungen der DGPPN

Mitteilungen der DGPPN 1/2021

Neu im Fachgebiet Neurologie

Neurologie

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Neurologie

  • 64 klinische Fallbeispiele verschiedener Patientenkonstellationen und Themenfelder
  • Typische Prüfungsfragen mit ausführlichen Antworten
  • Zahlreiche Verknüpfungen zu e.Medpedia für relevantes Vertiefungswissen
  • Ergänzt durch aktuelle Artikel aus unseren Fachzeitschriften

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Neurologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise