Skip to main content
main-content

17.12.2019 | Interstitielle Lungenerkrankungen und Lungenfibrosen | cme fortbildung | Ausgabe 8/2019

Der Krankheitsprogression entgegenwirken
Pneumo News 8/2019

Idiopathische Lungenfibrose

Zeitschrift:
Pneumo News > Ausgabe 8/2019
Autoren:
Prof. Dr. Philipp Markart, Dr. Fotios Drakopanagiotakis, Natalia Derugin, Prof. Dr. Malgorzata Wygrecka
zum Fragebogen im Kurs
Wichtige Hinweise

Interessenkonflikte

P. Markart erhielt Honorare für Vorträge und Beratertätigkeit (Roche; Boehringer Ingelheim). M. Wygrecka, F. Drakopanagiotakis und N. Derugin geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.
Der Verlag erklärt, dass die inhaltliche Qualität des Beitrags von zwei unabhängigen Gutachtern Geprüft wurde. Werbung in dieser Zeitschriftenausgabe hat keinen Bezug zur CME-Fortbildung. Der Verlag garantiert, dass die CME-Fortbildung sowie die CME-Fragen frei sind von werblichen Aussagen und keinerlei Produktempfehlungen enthalten. Dies gilt insbesondere für Präparate, die zur Therapie des dargestellten Krankheitsbildes geeignet sind.

Zusammenfassung

Die idiopathische pulmonale Fibrose (IPF) aus der Gruppe der idiopathischen interstitiellen Pneumonien ist eine Erkrankung des älteren Erwachsenen mit meist sehr ungünstigem Verlauf. Zur medikamentösen Behandlung der IPF stehen zwei antifibrotische Substanzen zur Verfügung, die der Krankheitsprogression entgegenwirken. Eine Heilung ist bisher nicht möglich.>

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2019

Pneumo News 8/2019 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise