Skip to main content
main-content

15.12.2020 | Interventionelle Verfahren in der Kardiologie | Nachrichten

Viele Störungen sind unnötig

Wie oft sind Kardiologen im Katheterlabor abgelenkt?

verfasst von: Dr. Beate Schumacher

Selbst in kritischen Phasen einer Intervention am Herzen ist ungeteilte Konzentration nicht immer möglich. Im Katheterlabor einer Klinik hat man einmal gezählt, wie oft die Kardiologen bei ihrer Arbeit abgelenkt oder unterbrochen wurden.

Literatur

Mahadevan K et al. Distractions in the cardiac catheterization laboratory: impact for cardiologists and patient safety. Open Heart 2020;7:e001260. https://doi.org/10.1136/openhrt-2020-001260

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

ANZEIGE
Angina und keine Stenosen

Am Ende einer INOCA Odyssee - Ihr Patient hat jetzt eine Diagnose

Unklare Angina – was nun? Dahinter kann sich auch eine koronare mikrovaskuläre Dysfunktion (CMD) verbergen. Eine CMD-Diagnose eröffnet Möglichkeiten, die Behandlung zu optimieren (medikamentös oder mittels Device), die Lebensqualität zu verbessern und den Patienten Sicherheit zu geben.