Skip to main content
main-content

07.07.2022 | Intraorales Röntgen | CME-Kurs

Klinisch-radiologische Beurteilung der Zähne –Teil 1

Anatomie und Anomalien

CME-Punkte: 3

Für: Ärzte

Zertifiziert bis: 08.07.2023

Zertifizierende Institution: Ärztekammer Nordrhein
Dies ist Ihre Lerneinheit   zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

08.08.2022 | Kariesdetektion | CME-Kurs

Klinisch-radiologische Beurteilung der Zähne – Teil 2. Karies, entzündliche Zahnveränderungen und wichtige Differenzialdiagnosen

Entzündliche Erkrankungen der Zähne und des Zahnhalteapparats sind weit verbreitet. Frühzeitiges Erkennen ist für den Behandlungsverlauf des Patienten wichtig. Der CME-Kurs gibt eine Übersicht über verschiedene Stadien der Karies, die wichtigsten entzündlichen Zahnveränderungen und ihre häufigsten Differenzialdiagnosen.

07.07.2022 | Intraorales Röntgen | CME-Kurs

Klinisch-radiologische Beurteilung der Zähne –Teil 1: Anatomie und Anomalien

Der erste Teil der CME-Fortbildung gibt eine Übersicht über  Anatomie und Anomalien der Zähne. Diese Kenntnisse sind wichtig, um pathologische Prozesse in der Bildgebung richtig zu beurteilen. Anhand zahlreicher Abbildungen werden der Aufbau des Zahns, Bezeichnungen der Zahnseiten, Unterschiede vom Milchgebiss zum permanenten Gebiss und wichtige Zahnanomalien vorgestellt.

01.06.2022 | Gynäkologische Radiologie | CME-Kurs

Funktionelle MRT des Beckenbodens

Die dynamische MRT kann durch eine umfassende morphologische und funktionelle Darstellung des Beckenbodens wertvolle Informationen liefern. Der CME-Kurs gibt einen Überblick über die technischen Anforderungen, die relevanten Hauptbefunde der Beckenbodendysfunktion in den einzelnen Kompartimenten und erläutert, wie die Ausprägung eines Organvorfalls messtechnisch bestimmt wird.

05.05.2022 | Diagnostik in der Nephrologie | CME-Kurs

Inzidentelle und Leave-me-alone-Befunde der abdominellen Organe – Teil 2. Milz, Niere und Nebennieren sowie ableitende Harnwege

Im 2. Teil der CME-Fortbildung zu inzidentellen und Leave-me-alone-Befunden der abdominellen Organe werden Nebenbefunde von Milz, Niere und Nebennieren sowie der Harnblase und der ableitenden Harnwege abgehandelt und die Merkmale von Zysten, Hämangiomen, Entzündungen sowie granulomatösen Veränderungen herausgearbeitet.