Skip to main content
main-content

01.02.2010 | Ausgabe 1/2010

Journal of Digital Imaging 1/2010

Introducing PACS to the Late Majority. A Longitudinal Study

Zeitschrift:
Journal of Digital Imaging > Ausgabe 1/2010
Autoren:
Petter Hurlen, Truls Østbye, Arne Borthne, Pål Gulbrandsen

Abstract

The purpose of this study was to study whether the benefits from introducing a picture archiving and communication systems (PACS) reported by innovators and early adopters also can be achieved by a hospital belonging to the “late majority” and to see whether such benefits are sustained, using report turnaround time (RTAT) as an indicator. Activity-related data was retrieved from the radiology information system (RIS) over a 2-year period. The median RTAT for preliminary reports was initially reduced from 12 to 2 h then increased to 3 h. For final reports, the median RTAT was initially reduced from 23 to 13 h then gradually reverted back to 22 h. Innovators and early adopters demonstrate not only that positive results can be achieved but also the importance of involving key personnel. We believe that such involvement and the focus on wider organizational concerns are important when introducing PACS to the late majority, both for achieving and sustaining positive results.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2010

Journal of Digital Imaging 1/2010 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Radiologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Radiologie

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise