Skip to main content
main-content

16.08.2019 | Panorama | Ausgabe 4/2019

Myoelektrische Armprothese
Orthopädie & Rheuma 4/2019

Intuitive Steuerung über Biosignale per Funk

Zeitschrift:
Orthopädie & Rheuma > Ausgabe 4/2019
Autor:
eb
_ Die Forschungsgruppe um Oskar Aszmann von der Universitätsklinik für Chirurgie der MedUni Wien hat im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit bei drei Patienten weltweit erstmalig erfolgreich Sensoren nach Nerventransfers implantiert, die Biosignale zur Steuerung bionischer Prothesen per Funk übermitteln [Salminger S et al. Science Robotics, 17 Jul 2019: Vol. 4, Issue 32, eaaw6306]. „Diese Patienten erlitten eine Oberarmamputation im Rahmen von Arbeits- oder Verkehrsunfällen. In solchen Fällen müssen nicht nur die Hand und das Handgelenk, sondern auch der Ellenbogen durch eine myoelektrische Prothese ersetzt werden. Die implantierten Sensoren senden das Muskelsignal aus dem Amputationsstumpf drahtlos zur Prothese und werden durch eine magnetische Spule im Prothesenschaft ebenfalls drahtlos geladen“, erklärte Studienautor Stefan Salminger, Universitätsklinik für Chirurgie an der MedUni Wien. In Kombination mit einer selektiven Verlagerung der Nerven, die vor der Amputation für Hand- und Armfunktion zuständig waren, werde es diesen Patienten dadurch ermöglicht, die Prothese intuitiv zu steuern. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2019

Orthopädie & Rheuma 4/2019 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise