Skip to main content
main-content

06.08.2018 | Original Article

Investigation of the feasibility and safety of single-stage anorectoplasty in neonates with anovestibular fistula

Zeitschrift:
Pediatric Surgery International
Autoren:
Chiyoe Shirota, Keisuke Suzuki, Hiroo Uchida, Hiroshi Kawashima, Akinari Hinoki, Takahisa Tainaka, Wataru Sumida, Naruhiko Murase, Kazuo Oshima, Kosuke Chiba, Satoshi Makita, Yujiro Tanaka

Abstract

Purpose

Anovestibular fistula (AVF) is the most common type of anorectal malformation in females. Delayed anorectoplasty with fistula dilatation is commonly performed during infancy; however, we have been actively performing anorectoplasty in neonates. We report the surgical complications and postoperative defecation function associated with single-stage anorectoplasty performed in neonates.

Methods

Patients who underwent surgery for AVF between 2007 and 2017 at two institutions were retrospectively studied. The operation time, amount of bleeding, time to start oral intake, perioperative complications, and Kelly’s score were compared among patients who underwent surgery as neonates and those who underwent surgery as infants.

Results

Eighteen neonates and 17 infants underwent anterior sagittal anorectoplasty. The median operation time and time to start oral intake were significantly shorter in the neonatal group (72 min; 3 days, respectively) than in the infant group (110 min, p = 0.0002; 5 days, p = 0.0024, respectively). Postoperative wound disruption was significantly more frequent in the infant group. Of the ten patients each in the neonatal and infant groups, there was no significant difference in Kelly’s score at age ≥ 4 years.

Conclusion

Single-stage anorectoplasty in neonates with AVF can be feasibly performed and does not impair postoperative defecation function.

Levels of evidence

III.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer