Skip to main content
Erschienen in:

01.05.2021 | IPL | Fortbildung

Strahlenschutzverordnung NiSV

Was Laser-Dermatologen jetzt wissen müssen

verfasst von: Prof. Dr. med. Uwe Paasch

Erschienen in: Deutsche Dermatologie | Ausgabe 5/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Am 31.12.2020 traten die ersten Teile der Verordnung zum Schutz vor schädlicher Wirkung nicht ionisierender Strahlung bei der Anwendung am Menschen (NiSV) in Kraft. Seitdem gilt ein Arztvorbehalt für Laseranwendungen als hautbarriereverletzende Methoden. Außerdem sind nun entsprechende Qualitätsanforderungen an Betrieb und Betreiber definiert.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Bundesgesetzblatt Jahrgang 2018 Teil I Nr. 41. Bonn, 5.12.2018 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2018 Teil I Nr. 41. Bonn, 5.12.2018
3.
Zurück zum Zitat Paasch U et al. Neue Laser und Strahlquellen − alte und neue Risiken? J Dtsch Dermatol Ges 2017; 15: 487-97 Paasch U et al. Neue Laser und Strahlquellen − alte und neue Risiken? J Dtsch Dermatol Ges 2017; 15: 487-97
4.
Zurück zum Zitat Paasch U et al. Facharztgrundseminare "Laser in der Dermatologie". Akt Dermatol 2018; 44: 503-8 Paasch U et al. Facharztgrundseminare "Laser in der Dermatologie". Akt Dermatol 2018; 44: 503-8
5.
Zurück zum Zitat Ochsendorf F, Paasch U. Laser protection and STK − is everything clear? J Dtsch Dermatol Ges 2013; 11: 101-2 Ochsendorf F, Paasch U. Laser protection and STK − is everything clear? J Dtsch Dermatol Ges 2013; 11: 101-2
6.
Zurück zum Zitat Leitliniengruppe Lasertherapie der Haut. Leitlinie Lasertherapie der Haut. AWMF 013-095 (in Vorbereitung) Leitliniengruppe Lasertherapie der Haut. Leitlinie Lasertherapie der Haut. AWMF 013-095 (in Vorbereitung)
7.
Zurück zum Zitat Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV). DGUV-Grundsatz 303-005 "Ausbildung und Fortbildung von Laserschutzbeauftragten sowie Fortbildung von fachkundigen Personen zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilung nach OStrV bei Laseranwendungen". Berlin, 2018. www.dguv.de/publikationen Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV). DGUV-Grundsatz 303-005 "Ausbildung und Fortbildung von Laserschutzbeauftragten sowie Fortbildung von fachkundigen Personen zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilung nach OStrV bei Laseranwendungen". Berlin, 2018. www.​dguv.​de/​publikationen
8.
Zurück zum Zitat Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. TROS Laserstrahlung − Teil: Allgemeines: Technische Regeln zur Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung. Gemeinsames Ministerialblatt (GMBl) 2018; 50−53: 962 Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. TROS Laserstrahlung − Teil: Allgemeines: Technische Regeln zur Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung. Gemeinsames Ministerialblatt (GMBl) 2018; 50−53: 962
9.
Zurück zum Zitat Hillienhof A. Fachkunde Lasertherapie: Anforderungen für Nichtdermatologen. Dt Arztebl 2021; 118: A-328 Hillienhof A. Fachkunde Lasertherapie: Anforderungen für Nichtdermatologen. Dt Arztebl 2021; 118: A-328
10.
Zurück zum Zitat Bekanntmachung der Anforderungen an den Erwerb der Fachkunde für Anwendungen nichtionisierender Strahlungsquellen am Menschen - Gemeinsame Richtlinie des Bundes und der Länder mit Ausnahme des Landes Sachsen-Anhalt vom: 16.3.2020. BAnz AT 25.03.2020 B7 Bekanntmachung der Anforderungen an den Erwerb der Fachkunde für Anwendungen nichtionisierender Strahlungsquellen am Menschen - Gemeinsame Richtlinie des Bundes und der Länder mit Ausnahme des Landes Sachsen-Anhalt vom: 16.3.2020. BAnz AT 25.03.2020 B7
12.
Zurück zum Zitat Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. TROS Laserstrahlung − Teil 3: Maßnahmen zum Schutz vor Gefährdungen durch Laserstrahlung: Technische Regeln zur Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung. Gemeinsames Ministerialblatt (GMBl) 2018; 50−53: 1.030 Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. TROS Laserstrahlung − Teil 3: Maßnahmen zum Schutz vor Gefährdungen durch Laserstrahlung: Technische Regeln zur Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung. Gemeinsames Ministerialblatt (GMBl) 2018; 50−53: 1.030
13.
Zurück zum Zitat Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. TROS Laserstrahlung − Teil 2: Messungen und Berechnungen von Expositionen gegenüber Laserstrahlung: Technische Regeln zur Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung. Gemeinsames Ministerialblatt (GMBl) 2018; 50−53: 1.000 Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. TROS Laserstrahlung − Teil 2: Messungen und Berechnungen von Expositionen gegenüber Laserstrahlung: Technische Regeln zur Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung. Gemeinsames Ministerialblatt (GMBl) 2018; 50−53: 1.000
14.
Zurück zum Zitat Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. TROS Laserstrahlung − Teil 1: Beurteilung der Gefährdung durch Laserstrahlung: Technische Regeln zur Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung. Gemeinsames Ministerialblatt (GMBl) 2018; 50−53: 982 Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. TROS Laserstrahlung − Teil 1: Beurteilung der Gefährdung durch Laserstrahlung: Technische Regeln zur Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung. Gemeinsames Ministerialblatt (GMBl) 2018; 50−53: 982
Metadaten
Titel
Strahlenschutzverordnung NiSV
Was Laser-Dermatologen jetzt wissen müssen
verfasst von
Prof. Dr. med. Uwe Paasch
Publikationsdatum
01.05.2021
Verlag
Springer Medizin
Schlagwörter
IPL
Laser
Erschienen in
Deutsche Dermatologie / Ausgabe 5/2021
Print ISSN: 2731-7692
Elektronische ISSN: 2731-7706
DOI
https://doi.org/10.1007/s15011-021-4584-4

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2021

Der Deutsche Dermatologe 5/2021 Zur Ausgabe

Leitlinien kompakt für die Dermatologie

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Spironolacton bei Acne tarda: Verhütungspflicht fällt weg

23.07.2024 Fortbildungswoche 2024 Nachrichten

Junge Frauen mit starker kinnbetonter Akne profitieren möglicherweise von einer oralen Therapie mit Spironolacton. Der Tübinger Dermatologe Prof. Martin Schaller empfiehlt seinen Patientinnen mit Spätakne den Wirkstoff als Alternative zu Isotretinoin.

Gemischte Befunde zur zielgerichteten Adjuvanz

23.07.2024 Melanom Nachrichten

Mit Blick auf rezidiv- und metastasenfreies Überleben bestätigen die finalen Ergebnisse der COMBI-AD-Studie die Wirksamkeit von Dabrafenib/Trametinib beim Stadium-III-Melanom. Die Effekte auf das Gesamtüberleben sind dagegen weniger klar.  

Realistische Einschätzung der Systemtherapie vermitteln

19.07.2024 Fortbildungswoche 2024 Kongressbericht

Die Systemtherapie der Atopischen Dermatitis (AD) hat sich enorm erweitert. Wichtig ist die richtige Indikation und eine differenzierte Aufklärung zur Therapie mit Antikörpern und Januskinase(JAK)-Inhibitoren. 

Achtung, Pilze!

19.07.2024 Fortbildungswoche 2024 Kongressbericht

Neben den altbekannten Pilzen wie Microsporum canis und Trichophyton mentagrophytes sind auch neue Erreger auf dem Vormarsch: Beispielsweise Trichophyton benhamiae und Trichophyton tonsurans. Letzterer sorgte in den Medien für Furore, da über Patienten berichtet wurde, die sich den Pilz im Barbershop zuzogen.

Update Dermatologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.