Skip to main content
main-content

01.03.2012 | Original Article | Ausgabe 2/2012

Surgical and Radiologic Anatomy 2/2012

Is there any relation between distal parameters of the femur and its height and width?

Zeitschrift:
Surgical and Radiologic Anatomy > Ausgabe 2/2012
Autoren:
Fatih Yazar, Nurcan Imre, Bilal Battal, Serkan Bilgic, Cem Tayfun

Abstract

The purpose of this study was to reveal the association whether the distal morphometry of femur had a relation with femur height or width. Sixty-six adult (35 right and 31 left) dry femurs from Caucasians were used in this study. Computed tomography (CT) imaging was applied to obtain measurement values of the femur. Femur height (413.29 ± 28.40 mm) and width (29.86 ± 2.72 mm) were all checked one by one to determine the correlation with the parameters obtained. Both values exposed high rates of correlation with height (26 ± 2.34 mm) and width (20.85 ± 2.76 mm) of femur notch; also, measures of epicondylar, bicondylar and condylar diameters of femur were obtained. Measures were checked if there was a correlation with femur height and width. Differences displayed in distal morphometry of femur according to race and sex are due to other morphometric measures of femur rather than race and sex. We believe that displaying the high rates of correlation of distal morphometry of femur with femur height and width will be the factor which determines the selection and production of prosthesis among the long or short individuals of folks.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2012

Surgical and Radiologic Anatomy 2/2012 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Radiologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Radiologie

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise