Skip to main content
main-content

01.09.2017 | Ischämische Herzerkrankungen | Nachrichten

Erste prospektive Studie mit Direktvergleich

Myokardischämie: Auf PET ist am meisten Verlass

Autor:
Peter Leiner
In der nicht invasiven Diagnostik bei symptomatischen Patienten mit Verdacht auf eine Myokardischämie schneidet die PET im direkten Vergleich mit Koronar-CT-Angiografie und SPECT am besten ab. In einer Studie mit mehr als 200 Patienten wurde mit ihr die höchste diagnostische Genauigkeit erzielt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Hier die Ernte einfahren und sparen!

Erhalten Sie Zugriff auf alle Artikel, Fachzeitschriften und die dazugehörigen Fortbildungen und sparen Sie dabei 100€ im ersten Jahr!

Neu im Fachgebiet Radiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.