Skip to main content
main-content

IT für Ärzte

IT für Ärzte

24.07.2018 | Tinnitus | Nachrichten

Von HNO-Arzt entwickelt

Neue Tinnitus-App bietet individuelle Therapie

Die neue Tinnitus-App "Kalmeda" geht in Kürze an den Start. Entwickelt hat sie ein HNO-Arzt – mit viel Geduld und Mut. Was unterscheidet die neue von anderen Tinnitus-Apps?

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Ilse Schlingensiepen

16.07.2018 | Radiologie | Informationstechnologie und Management | Ausgabe 8/2018

Natural Language Processing: Interpretation radiologischer Texte

Mit Natural Language Processing (NLP) ist es möglich natürlichsprachlichen Text – wie radiologische Befunde – automatisiert in ein standardisiertes Format zu bringen, sie zu strukturieren & effizient zu interpretieren. Wie das funktioniert & in der Radiologie angewendet werden kann, erfahren Sie hier.

Autoren:
Dr. F. Jungmann, S. Kuhn, B. Kämpgen

03.07.2018 | Arbeitshilfen | CME | Ausgabe 8/2018

Systematische Literaturrecherche in PubMed

Eine Kurzanleitung

Um in der Fülle von Informationen die aktuelle Evidenz zu einer bestimmten klinischen Fragestellung zu identifizieren, sind Kenntnisse in der systematischen Literatursuche erforderlich. Eine effiziente Vorgehensweise ist eine Suche in einer …

Autoren:
A. Blümle, Prof. Dr. W. A. Lagrèze, E. Motschall

18.06.2018 | Datenschutz | praxis & geld | Ausgabe 3/2018

Wann braucht es einen Datenschutzbeauftragten?

Am 25.5.2018 ist die neue europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten. Parallel wurde das Bundesdatenschutzgesetz neu gefasst. Diese Gesetzesänderungen bringen Verpflichtungen für die Ärzteschaft mit sich – zum Beispiel die Benennung eines Datenschutzbeauftragten. Aber welche Praxen sind betroffen?

Autor:
Felix Schiffner

12.06.2018 | IT für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

Roboterarm "Panda"

Was Robotik in der Medizin leisten kann

Ein Roboterarm, der spürt, was er fühlt: KI-Spezialist Professor Sami Haddadin hat beim Hauptstadtkongress demonstriert, wie die Robotik die Versorgung älterer Patienten in naher Zukunft verändern könnte.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Rebekka Höhl

12.06.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

Montgomery fordert

Schluss mit dem Machtgerangel bei der Digitalisierung!

Um mehr Tempo in die Digitalisierung des Gesundheitswesens zu bringen, braucht es laut BÄK-Chef vor allem eines: ein Ende der Machtdebatte um die Datenautobahn.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Rebekka Höhl

11.06.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

Eröffnungsrede von Spahn

Ansprüche höher schrauben, um Spitze zu sein

Die Politik muss den Anspruch des Gestaltens wieder deutlicher formulieren, die Ansprüche höher schrauben und konkrete Verbesserungen für Bürger erreichen.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Helmut Laschet

11.06.2018 | Datenschutz | Praxis konkret | Ausgabe 3/2018

Das müssen Sie beim Datenschutz beachten

Seit 25. Mai 2018 hat die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union Gültigkeit. Für Arztpraxen bedeutet sie einige Neuerungen.

Autor:
Rechtsanwalt Bernhard Michatz

02.06.2018 | IT für Ärzte | Praxis konkret | Ausgabe 6/2018

E-Services von Ärzten erwartet

Das Thema Fernbehandlung spaltet die Ärzteschaft. Die Mehrheit der Patienten hingegen scheint sich Onlinekontakt zu Ärzten zu wünschen. Das geht aus einer Patientenbefragung der apoBank hervor.

Autor:
Hauke Gerlof

24.05.2018 | Telemedizin | CME | Ausgabe 7/2018

Telematik und telemedizinische Leistungen unter rechtsophthalmologischen Aspekten

Telemedizinische Angebote nehmen an Vielfalt, Häufigkeit und Umfang zu. Die Telemedizin ist kein eigenständiges Fachgebiet der Medizin oder gar eine Subspezialisierung. Unter dem Begriff Telemedizin werden vielmehr verschiedenste ärztliche …

Autoren:
Prof. Dr. F. Tost, G. Freißler

17.05.2018 | Telemedizin | Nachrichten | Onlineartikel

Künstliche Intelligenz

Roboter – die Ärzte der Zukunft?

In China hat mit dem "kleinen Doktor" Xiaoyi erstmals ein mit Künstliche Intelligenz gefütterter Roboter das ärztliche Examen bestanden. Ist das eine Blaupause für die Zukunft der ärztlichen Versorgung in Deutschland?

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autoren:
Karolina Lange, Jana Hammesfahr
Interview mit Prof. Christian Perings

Wie sicher sind Patientendaten bei kardialen Devices?

Datenschutz ist nach dem Facebook-Skandal in aller Munde. Auch Kardiologen müssen sich mit diesem Thema immer mehr auseinandersetzen. Im Interview erläutert Prof. Christian Perings vom katholischen Klinikum in Lünen/Werne, was bei der telemedizinischen Fernüberwachung kardialer Devices zu beachten ist.

In Kooperation mit:
Kardiologie.org
Europäische Datenschutzgrundverordnung

WhatsApp und Co: Wissen Ärzte, was sie tun?

Ende Mai wird die europäische Datenschutzgrundverordnung scharf geschaltet. Ab dann steigen die Bußgelder bei Datenschutzvergehen deutlich. Das betrifft nicht zuletzt Messenger-Dienste, über die Ärzte und medizinische Einrichtungen sich nach wie vor viel zu wenige Gedanken machen.

In Kooperation mit:
Kardiologie.org

02.05.2018 | Telemedizin | Rund um den Beruf | Ausgabe 5/2018

Risiken und Nebenwirkungen der digitalisierten Medizin

Vor dem Hintergrund der voranschreitenden gesamtgesellschaftlichen Digitalisierung, stellen sich dem Arzt rechtliche, ethische und behandlungstechnische Fragen sowie Fragen zum Datenschutz. Einen Überblick dazu, gibt der zweite Teil der Serie "Telemedizin".

Autor:
Dr. med. Andreas Meißner

16.04.2018 | Datenschutz | praxis & geld | Ausgabe 2/2018

Datenschutz: Was ist erlaubt — was nicht?

Durch das In-Kraft-Treten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ab Mai 2018 gewinnt das Einwilligungserfordernis zur Verwendung von Mitarbeiterfotos zusätzlich an Bedeutung. Der Beitrag klärt darüber auf, wie sich Praxisinhaber bei der Publikation von Mitarbeiterdaten in einem rechtssicheren Rahmen bewegen können.

Autor:
Felix Schiffner

06.04.2018 | Telemedizin | Rund um den Beruf | Ausgabe 4/2018

Wie Apps und Algorithmen zunehmend die Medizin bestimmen

Spätestens die jetzt einzuführende Gesundheitstelematik befördert die niedergelassenen Ärzte in das Zeitalter der digitalisierten Medizin. Die Entwicklungen sowie Bedenken und Komplikationen sind Thema dieser Übersicht.

Autor:
Dr. med. Andreas Meißner

02.04.2018 | Recht für Ärzte | Praxis konkret | Ausgabe 2/2018

Schlechte Bewertungen im Internet löschen

Leider bewerten meist unzufriedene Patienten, und eine vernichtende Kritik wird blickfangmäßig im Internet präsentiert. Wenige Bewertungen können die Leistung eines Arztes in ein völlig falsches Licht rücken. Lesen Sie im folgenden Beitrag über rechtliche Hintergründe, um mit schlechten Bewertungen umzugehen.

Autor:
Tobias H. Strömer

02.04.2018 | Marketing | Praxis konkret | Ausgabe 2/2018

Positive Arztbewertungen erhalten

Eine Arzt-Patienten-Welt ohne Bewertungen wird es nicht mehr geben, sie sind fester Bestandteil bei der Arztwahl der Patienten: Keine guten Bewertungen, keine guten Patienten – kein Grund zum Verzweifeln! Denn es gibt Möglichkeiten, die Endnote zu beeinflussen.

Autor:
Marc Däumler

02.04.2018 | IT für Ärzte | Praxis konkret | Ausgabe 2/2018

Was taugt die Medizin nach Noten?

Glaubt man den einschlägigen Statistiken, schauen sich die weitaus meisten Patienten, die nach einem Arzt suchen, im Internet um. An Portalen, in denen Ärzte gelistet und auch bewertet werden, herrscht dort kein Mangel. Eher schon fehlt es an einer Antwort auf die Frage, was die dort verzeichneten Informationen tatsächlich wert sind.

Autor:
Robert Bublak

02.04.2018 | IT für Ärzte | Praxis konkret | Ausgabe 2/2018

„Vor Bewertungsportalen muss man sich nicht fürchten“

Niedergelassene Ärzte müssen sich dem Urteil von Bewertungsportalen stellen, ob sie wollen oder nicht – das hat gerade wieder das aktuelle Urteil des Bundesgerichtshofs bestätigt. Wenn man also keine Wahl hat, warum nicht das Beste draus machen?

Autor:
Springer Medizin

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2015 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk vermittelt praxisnah und auf den Punkt gebracht die wesentlichen Fakten rund um die adäquate Versorgung älterer Menschen, bei denen Multimorbidität und Funktionseinschränkungen oft eine besondere Herangehensweise erfordern.

Herausgeber:
Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise