Skip to main content
main-content

IT für Ärzte

IT für Ärzte

25.01.2019 | IT für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

66 Prozent nutzen Dr. Google

Die Deutschen shoppen online gerne und schreiben Mails – doch auch Gesundheitsthemen liegen hoch im Kurs, wie das Statistische Bundesamt belegt. Dabei unterscheiden sich die Interessen der Geschlechter voneinander.

09.01.2019 | IT für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

AU-Bescheinigungen via Whatsapp

Kommt die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bald via WhatsApp? Das plant zumindest ein Hamburger Startup und erwartet eine steigende Nachfrage. Ärztekammern indessen kritisierten das Angebot.

19.12.2018 | IT für Ärzte | Nachrichten

Künstliche Intelligenz wird die Medizin verändern

Die Themen Digitalisierung und Künstliche Intelligenz (KI) beherrschen aktuell vor allem auch die Medizin. Worauf kommt es an, damit die KI ein wertvoller Baustein bei Diagnostik und Therapie sein kann? Ein Interview mit Medizinethiker Professor Georg Marckmann.

05.11.2018 | Datenschutz | Medizinrecht – Gesetzgebung aktuell | Ausgabe 12/2018

EU-Datenschutzgrundverordnung: Auswirkungen für den Praxisalltag

Die DSGVO ist seit dem 25.05.2018 deshalb so überpräsent, da die Sanktionsmöglichkeiten für Datenschutzverstöße erheblich ausgeweitet wurden. Diese Strafen können auch Praxisinhaber treffen, da sie als Verantwortliche bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten gelten. 

Autor:
Dr. Alexandra Jorzig

29.10.2018 | Datenschutz | Praxis konkret | Ausgabe 11/2018

Rechtsfolgen eines Verstoßes gegen die DSGVO — wann droht eine Abmahnung?

Mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wurden zahlreiche neue Verpflichtungen für die ärztliche Praxis eingeführt, die bereits viel diskutiert und aufbereitet sind. Unbeleuchtet bleibt dabei häufig die Frage, welche Rechtsfolgen ein Verstoß gegen die DSGVO überhaupt nach sich ziehen kann. Gerade die Sorge vor Sanktionen ist aber wesentlicher Anlass, sich mit der DSGVO intensiv zu beschäftigen.

Autor:
Felix Schiffner

22.10.2018 | IT für Ärzte | AUS DER PRAXIS . VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Ausgabe 18/2018

Telematik kommt richtig ins Rollen

 Nach Angaben der Anbieter steigt die Nachfrage nach Anschlüssen an die Telematikinfrastruktur (TI) aktuell stark an. Knapp 40.000 Praxen wurden bzw. werden noch vom Anbieter CompuGroup angeschlossen. Engpässe bei der Installation der Technik oder „Kinderkrankheiten“ gibt es offensichtlich nicht mehr.

Autor:
Dr. Gerd W. Zimmermann

19.10.2018 | Arbeitshilfen | CME Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 12/2018

Systematische Literaturrecherche in PubMed

Eine Kurzanleitung

In diesem CME-Kurs wird die Vorgehensweise einer systematischen Suche in PubMed anhand einer Beispielfragestellung aus dem Bereich der Ophthalmologie Schritt für Schritt erläutert. Sie erfahren u.a., wie eine Textwortsuche und eine Suche mit Schlagwörtern (MeSH[„medical subject headings“]-Begriffen) durchgeführt wird, wie ein Suchergebnis eingegrenzt oder erweitert werden kann.

Autoren:
A. Blümle, Prof. Dr. W. A. Lagrèze, E. Motschall

09.10.2018 | IT für Ärzte | AUS DER PRAXIS . VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Ausgabe 17/2018

E-Gesundheitsakten: Inoffiziell und unsicher

Mehrere Krankenkassen bringen zurzeit elektronische Gesundheitsakten als Handy-App auf den Markt. Die Versicherten können in der App nicht nur persönlich erhobene oder von den Krankenkassen bereitgestellte Daten bündeln, sondern auch Arztbriefe, Befunde oder Labordaten. Was bedeutet das für Sie als Arzt?

Autor:
Springer Medizin

08.10.2018 | Arbeitshilfen | CME | Ausgabe 12/2018

Digitalisierung und künstliche Intelligenz in Orthopädie und Unfallchirurgie

Im Zuge der Digitalisierung werden medizinische Dokumente immer seltener handschriftlich festgehalten. Die Digitalisierung ist nicht mehr aus der alltäglichen Patientenversorgung wegzudenken, jedoch stehen Orthopädie und Unfallchirurgie im …

Autoren:
Dr. K. Harren, F. Dittrich, F. Reinecke, M. Jäger

03.10.2018 | Datenschutz | Praxis konkret | Ausgabe 10/2018

Weitergabe von Daten und Datenübertragung — nur mit Einwilligung?

Durch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist in der Ärzteschaft Verunsicherung darüber entstanden, unter welchen Voraussetzungen Patientendaten an Dritte weitergegeben werden dürfen. Es besteht oftmals die Sorge, für jede Weitergabe von Patientendaten eine schriftliche Einwilligung des Patienten zu benötigen und dadurch im Papierwust zu ersticken.

Autor:
Felix Schiffner

02.10.2018 | Arbeitshilfen | CME | Ausgabe 1/2019

Systematische Literaturrecherche in PubMed

Eine Kurzanleitung

Um in der Fülle von Informationen die aktuelle Evidenz zu einer bestimmten klinischen Fragestellung zu identifizieren, sind Kenntnisse in der systematischen Literatursuche erforderlich. Eine effiziente Vorgehensweise ist eine Suche in einer …

Autoren:
A. Blümle, Prof. Dr. W. A. Lagrèze, E. Motschall

01.10.2018 | Arbeitshilfen | CME | Ausgabe 5/2018

Systematische Literaturrecherche in PubMed

Eine Kurzanleitung

Um in der Fülle von Informationen die aktuelle Evidenz zu einer bestimmten klinischen Fragestellung zu identifizieren, sind Kenntnisse in der systematischen Literatursuche erforderlich. Eine effiziente Vorgehensweise ist eine Suche in einer …

Autoren:
A. Blümle, Prof. Dr. W. A. Lagrèze, E. Motschall

18.09.2018 | IT für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

Start frei für die E-Akte und App "Vivy"

Schluss mit Mehrfachuntersuchungen und verpassten Impfungen und Vorsorge-Terminen: Die Online-Plattform "Vivy" soll Transparenz für Patienten und Ärzte herstellen. Jetzt ist der Startschuss für das Projekt gefallen. Rund 13,5 Millionen Versicherte können den neuen Dienst nutzen.

Digitalisierung

Umfrage zu App auf Rezept – Wie ist Ihre Meinung?

Chancen und Grenzen digitaler Versorgungsmodelle – wo geht die Reise hin für Ärzte und Patienten? Ihre Meinung ist gefragt. Werden Sie beim 2. Digitalisierungsreport von DAK Gesundheit und Springer Medizin/Ärzte Zeitung zum Meinungsmacher für Ärzte!

31.08.2018 | Datenschutz | Praxis konkret | Ausgabe 9/2018

Speicherung und Aufbewahrung von Patientendaten vs. DSGVO

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat nicht nur der Ärzteschaft umfassende neue Verpflichtungen auferlegt, sondern auch den Patienten neue Auskunfts- und Löschungsansprüche eingeräumt. Diese Ansprüche stehen nun neben den bisherigen gesetzlichen Regelungen im Raum, sodass zu beleuchten ist, welche Rangordnung unter den Normen besteht.

Autor:
Felix Schiffner

13.08.2018 | IT für Ärzte | AUS DER PRAXIS . VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Ausgabe 14/2018

So geht es weiter mit der TI-Anbindung

Ende Mai haben sich die KBV und GKV-Spitzenverband vor dem Bundesschiedsamt auf neue Pauschalen für die Anbindung der Praxen an die Telematik-Infrastruktur (TI) geeinigt. Wer wieviel bekommt.

Autor:
Springer Medizin

24.07.2018 | Tinnitus | Nachrichten

Neue Tinnitus-App bietet individuelle Therapie

Die neue Tinnitus-App "Kalmeda" geht in Kürze an den Start. Entwickelt hat sie ein HNO-Arzt – mit viel Geduld und Mut. Was unterscheidet die neue von anderen Tinnitus-Apps?

16.07.2018 | Radiologie | Informationstechnologie und Management | Ausgabe 8/2018

Natural Language Processing: Interpretation radiologischer Texte

Mit Natural Language Processing (NLP) ist es möglich natürlichsprachlichen Text – wie radiologische Befunde – automatisiert in ein standardisiertes Format zu bringen, sie zu strukturieren & effizient zu interpretieren. Wie das funktioniert & in der Radiologie angewendet werden kann, erfahren Sie hier.

Autoren:
Dr. F. Jungmann, S. Kuhn, B. Kämpgen

04.07.2018 | Arbeitshilfen | CME | Ausgabe 9/2018

Systematische Literaturrecherche in PubMed

Eine Kurzanleitung

Um in der Fülle von Informationen die aktuelle Evidenz zu einer bestimmten klinischen Fragestellung zu identifizieren, sind Kenntnisse in der systematischen Literatursuche erforderlich. Eine effiziente Vorgehensweise ist eine Suche in einer …

Autoren:
A. Blümle, Prof. Dr. W. A. Lagrèze, E. Motschall

03.07.2018 | Arbeitshilfen | CME | Ausgabe 8/2018

Systematische Literaturrecherche in PubMed

Eine Kurzanleitung

Um in der Fülle von Informationen die aktuelle Evidenz zu einer bestimmten klinischen Fragestellung zu identifizieren, sind Kenntnisse in der systematischen Literatursuche erforderlich. Eine effiziente Vorgehensweise ist eine Suche in einer …

Autoren:
A. Blümle, Prof. Dr. W. A. Lagrèze, E. Motschall

Meistgelesene Beiträge

01.02.2010 | Husten | Kommentare | Ausgabe 1/2010

Lange Arbeitsunfähigkeit durch Keuchhustenerkrankung

13.07.2015 | Sonderheft 5/2015

Methocarbamol bei akuten Rückenschmerzen

08.06.2017 | Suizid | Kasuistiken | Ausgabe 6/2017

Tod durch Trockeneis

05.02.2019 | Akutes Koronarsyndrom | CME Fortbildung | Ausgabe 1-2/2019

Das akute Koronarsyndrom


 

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise