Skip to main content
main-content

26.11.2018 | AKTUELLE MEDIZIN | Ausgabe 20/2018

Britisches Hausarztregister
MMW - Fortschritte der Medizin 20/2018

Jede neunte Frau nach der Geburt depressiv

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 20/2018
Autor:
Springer Medizin
Eine von neun Frauen leidet im ersten Jahr nach der Geburt an Depressionen. Dies zeigt eine britische Studie mit rund 207.000 Frauen, die in den Jahren 2000–2013 Mutter geworden und von ihrem Hausarzt weiterversorgt worden waren. Bei 11% der Frauen hatten die Ärzte im ersten Jahr nach der Entbindung eine Depression (4%), eine postpartale Depression (4%) oder depressive Symptome (5%) notiert. 12% der Frauen bekamen Antidepressiva verordnet, am häufigsten (92%) SSRI, 3% der Frauen erhielten eine Psychotherapie. Junge Mütter (15–19 Jahre) wurden doppelt so häufig depressiv wie ältere ( 30–34 Jahre); auch bekamen sie doppelt so häufig Antidepressiva. In sozial schwachen Schichten war die Rate von Depressionen rund 50% höher als in der obersten Schicht. Am häufigsten traten die Beschwerden in den ersten beiden Monaten nach der Entbindung auf. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 20/2018

MMW - Fortschritte der Medizin 20/2018 Zur Ausgabe

FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT BERATUNGSANLÄSSE

„Immer wieder Kopfschmerzen“

FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN

Bluthochdruck: Kein Fall für Notaufnahme

AUS DER PRAXIS . VON HAUSARZT ZU HAUSARZT

So gehen Ärzte die Check-up-Reform an

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise