Skip to main content
main-content

Der Ophthalmologe OnlineFirst articles

Der Ophthalmologe OnlineFirst articles

25.05.2018 | CME

Endophthalmitis

Eine Endophthalmitis ist eine schwere Infektion des Augapfels mit der Gefahr einer Erblindung oder eines Augapfelverlusts. Man unterscheidet eine exogene (postoperative oder posttraumatische) Endophthalmitis von der endogenen Endophthalmitis.

Autor:
PD Dr. Thomas Neß

24.05.2018 | CME

Telematik und telemedizinische Leistungen unter rechtsophthalmologischen Aspekten

Telemedizinische Angebote nehmen an Vielfalt, Häufigkeit und Umfang zu. Die Telemedizin ist kein eigenständiges Fachgebiet der Medizin oder gar eine Subspezialisierung. Unter dem Begriff Telemedizin werden vielmehr verschiedenste ärztliche …

Autoren:
Prof. Dr. F. Tost, G. Freißler

24.05.2018 | Kasuistiken

Eine junge Patientin mit vollem Visus, kleinen Gesichtsfelddefekten und normalem Fluoreszenzangiogramm

Eine 28-jährige Patientin stellte sich zur Abklärung bei subjektivem zentralem Gesichtsfelddefekt an beiden Augen in der Universitätsaugenklinik rechts der Isar in München vor, ohne wesentliche Abnahme der Sehschärfe. Anamnestisch wurde über eine …

Autoren:
Dr. S. Serafini, C. P. Lohmann, M. Ulbig

22.05.2018 | Das Frühgeborene | Leitthema

Frühgeborenenretinopathie in welchem Stadium wie behandeln?

Aktueller Wissensstand und Ausblick

Die Behandlung der Frühgeborenenretinopathie hat durch die Einführung der Therapie mit VEGF-Inhibitoren eine neue Dynamik erhalten. Dieser Überblick über die aktuelle Studienlage hilft dabei, informiert abzuwägen, welche Therapie in welchem Stadium sinnvoll ist und auf welche Besonderheiten geachtet werden sollte.

Autor:
Prof. Dr. Andreas Stahl

22.05.2018 | Originalien

Pilotstudie zur Erfassung von Schlafstörungen bei Erblindung oder relevanter Sehbeeinträchtigung

Schlafstörungen stellen ein häufig unterschätztes Problem nicht nur bei sehenden Patienten dar. Gerade bei Menschen mit einer relevanten Sehbeeinträchtigung oder Blindheit ergeben sich in diesem Zusammenhang besondere Herausforderungen, die eine …

Autoren:
C. Dirks, D. Grünewald, P. Young, Dr. med. A. Heidbreder

22.05.2018 | Originalien

Klinische Parameter von Patienten mit neovaskulärer altersbedingter Maculadegeneration

Langzeitbehandlungsergebnisse aus einem ambulanten Versorgungszentrum

Intravitreale Antikörper gegen „vascular endothelial growth factor“ (VEGF) sind derzeit die Therapie der Wahl der neovaskulären altersbedingten Makuladegeneration (nAMD) [ 7 , 10 ]. Der Langzeitverlauf der Erkrankung ist von regelmäßiger Diagnostik …

Autoren:
S. Wassel, E. Tsompanidi, E. Tahmaz, B. Hörster, PD Dr. med. R. Hoerster

17.05.2018 | Das therapeutische und diagnostische Prinzip

Optische Kohärenztomographie bei Pathologien der Haut

Die optische Kohärenztomographie (OCT) hat in der Dermatologie erst seit wenigen Jahren ihren Einzug in die Routinediagnostik genommen. Der Grund hierfür ist, dass die Haut für die OCT trotz ihrer einfachen Zugänglichkeit als stark streuendes …

Autoren:
Prof. Dr. med. J. Welzel, S. Schuh

17.05.2018 | Einführung zum Thema

Biomechanik in der Augenheilkunde

Autoren:
Dr. P. Franko Zeitz, FEBO MSc Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Thomas A. Fuchsluger

17.05.2018 | Kasuistiken

Das fortgeschrittene periokuläre Basalzellkarzinom – eine therapeutische Herausforderung

Basalzellkarzinome sind die häufigsten bösartigen Tumoren in der periokulären Region. Eine histopathologisch gesicherte R0-Exzision ist der Goldstandard der Therapie. Bei Inoperabilität des Basalzellkarzinoms steht seit 2013 in Deutschland eine …

Autoren:
B. Lauterbach, Dr. V. Kakkassery, Dr. D. Debus, Prof. Dr. L. M. Heindl, Prof. Dr. E. S. Schultz

16.05.2018 | Kasuistiken

Primär ophthalmologische Diagnose einer Treponema-pallidum-Infektion: Eine Fallserie

Wir berichten über fünf Patienten (vier Männer und eine Frau) im Alter zwischen 24 und 66 Jahren, die zwischen 2009 und 2016 mit unklarer Sehverschlechterung in unserer Sprechstunde zur Mitbeurteilung vorstellig wurden. Das klinische Bild umfasste …

Autoren:
Dr. med. univ. D. Grassl, V. Brandi Falcone, K. Gorte, G. Sauder

16.05.2018 | Leitthema

Dynamischer Scheimpflug-Analyzer (Corvis ST) zur Bestimmung kornealer biomechanischer Parameter

Ein praxisbezogener Überblick

Das frühzeitige Erkennen pathologischer Veränderungen der Hornhaut ist einerseits für die refraktive Laserchirurgie, wie LASIK (Laser-in-situ-Keratomileusis), SMILE („small incision lenticule extraction“, PRK („photorefractive keratectomy“) und …

Autoren:
R. Herber, N. Terai, K. R. Pillunat, F. Raiskup, L. E. Pillunat, E. Spörl

16.05.2018 | Originalien

Umgang mit gerinnungshemmenden Substanzen in der Ophthalmochirurgie – eine Umfrage unter Ophthalmochirurgen in Deutschland

Beim Umgang mit gerinnungshemmenden Substanzen bzw. angeborenen oder erworbenen Gerinnungsstörungen muss der Ophthalmochirurg das perioperative Blutungsrisiko bei Fortführung der antithrombotischen Medikation gegen das thrombotische bzw.

Autoren:
Prof. Dr. N. Feltgen, B. Mele, T. Dietlein, C. Erb, A. Eckstein, A. Hager, A. Heiligenhaus, H. Helbig, H. Hoerauf, E. Hoffmann, D. Pauleikhoff, M. Schittkowski, B. Seitz, Dr. C. Sucker, S. Suffo, U. Schaudig, F. Tost, S. Thurau, P. Walter, J. Koscielny

15.05.2018 | Leitthema

Registerstudien in der Ophthalmologie

Medizinische Register bzw. Registerstudien sind ein in der Versorgungsforschung häufig eingesetztes Verfahren, um Daten aus der Versorgungsrealität („real life“) zu erheben, und eignen sich besonders in Bezug auf seltene Erkrankungen, bei denen …

Autoren:
J. Li, C. Heinz, Prof. Dr. Dr. med. R. P. Finger

15.05.2018 | Übersichten

Orale Antikoagulation

Aktuelle Übersicht und perioperatives Management in der Ophthalmochirurgie

Eine antithrombotische Medikation mit oralen Antikoagulanzien und Plättchenfunktionshemmern erhöht das perioperative Blutungsrisiko. Im Gegensatz zu anderen chirurgischen Fachgebieten ist das optimale perioperative Management dieser Medikamente …

Autoren:
PD Dr. med. habil. C. Sucker, A. Hager, J. Koscielny, N. Feltgen

09.05.2018 | Leserbriefe

Motilität und Lidveränderungen bei korallinen Hydroxylapatitimplantaten als Bulbusersatz und Augenprothesen aus Kryolithglas

Autor:
Dr. R. Thiesmann

08.05.2018 | Leserbriefe

Augenprothesen aus Kryolithglas bei korallinen Hydroxylapatitimplantaten als Bulbusersatz nach Enukleation

Autoren:
A. C. Rokohl, K. R. Koch, M. Trester, L. M. Heindl

08.05.2018 | Erratum

Erratum zu: Stellungnahme des Berufsverbandes der Augenärzte Deutschlands, der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft und der Retinologischen Gesellschaft zur Chorioretinopathia centralis serosa (CCS). Stand Januar 2018

Erratum zu:Ophthalmologe 2018DOI https://doi.org/10.1007/s00347-018-0680-6 Sehr geehrter Leser,sehr geehrte Leserin,die Onlineversion dieses Artikels wurde geändert: Leider wurde der Beitrag mit fehlerhafter Abb. 1 veröffentlicht, auch hat sich im …

Autoren:
Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e. V. (BVA), Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG), Retinologische Gesellschaft (RG) e. V.

07.05.2018 | Bild und Fall

Therapierefraktäre periphere ulzerative Keratitis bei junger Patientin

Wir stellten die Verdachtsdiagnose einer peripheren ulzerativen Keratitis (PUK) im Kontext einer Hepatitis-C-assoziierten Kryoglobulinämie. Ein im Anschluss durchgeführtes Screening für Kryoglobuline brachte eine Kryoglobulinämie Typ 2 zutage und …

Autoren:
Dr. med. M. Waizel, C. McLintock, M. Elalfy, S. Hamada, Z. Gatzioufas

03.05.2018 | Einführung zum Thema

Deep Learning in der Augenheilkunde

Maschinelles Lernen (ML) ist ein Oberbegriff für die künstliche Generierung von Wissen aus Erfahrung: Ein künstliches System lernt aus Beispielen und kann diese nach Beendigung der Lernphase verallgemeinern. Es werden also nicht einfach Beispiele …

Autor:
Prof. Dr. Nicole Eter

30.04.2018 | Kasuistiken

Bartonellenneuroretinitis

Eine atypische Manifestation der Katzenkratzkrankheit

Die Katzenkratzkrankheit manifestiert sich klassischerweise mit Fieber und Lymphadenopathie durch eine Bartonella-henselae-Infektion nach Katzenkontakt. Wir beschreiben die atypische Manifestation der Katzenkratzkrankheit bei einer 52-jährigen …

Autoren:
N. Lapp, M. Ulbig, C. P Lohmann, A. Laubichler
Bildnachweise