Skip to main content
main-content

Der Schmerz OnlineFirst articles

20.01.2021 | Schwerpunkt

Prädiktion und Prävention chronischer postoperativer Schmerzen

Chronische postoperative Schmerzen sind ein klinisch und gesellschaftspolitisch relevantes Problem. Eine Prävention der Chronifizierungsprozesse ist potenziell möglich und könnte schon perioperativ beginnen. Die Evidenz für die Wirksamkeit …

Autor:
Univ.-Prof. Dr. med. Esther Pogatzki-Zahn

15.01.2021 | Schwerpunkt

Vermeidung chronischer Schmerzen in der deutschen Gesundheitsversorgung

Derzeitiger Stand und Ausblick

Bestehende Versorgungsangebote in Deutschland sind vor allem für die Diagnostik und Therapie chronischer Schmerzen etabliert. Aktuell wird jedoch versucht, am biopsychosozialen Schmerzmodell ausgerichtete diagnostische und therapeutische Ansätze …

Autoren:
Dr. Ulrike Kaiser, Bernd Nagel, Frank Petzke, Michael Pfingsten, Anne Gärtner, Thomas Isenberg, Katharina Augustin, Carolin Martin, Gabriele Lindena

14.01.2021 | CME

„Off label use“ in der Palliativmedizin

Palliativmedizin dient der Verbesserung der Lebensqualität bei unheilbaren Erkrankungen. Die medikamentöse Symptomkontrolle spielt dabei eine wichtige Rolle. „Off label use“ bezeichnet den Einsatz von Arzneimitteln außerhalb der Zulassung. Neben …

Autoren:
M.Sc. Dr. rer. biol. hum. Constanze Rémi, M.Sc. Dr. med. Christina Gerlach

14.01.2021 | Trigeminusneuralgie | Übersichten

Interdisziplinäres Positionspapier: der Stellenwert der Radiofrequenzdenervierung in der Therapie chronischer Schmerzen

In der Therapie chronischer Schmerzzustände ist die Radiofrequenzdenervierung seit Jahren als wichtiges minimal-invasives Verfahren etabliert. Positiven Erfahrungen zahlreicher Anwenderinnen und Anwender in unterschiedlichen Indikationen steht …

Autoren:
M.Sc. Prim. Univ.-Prof. Dr. Rudolf Likar, M.Sc. Prim. Dr. Johann Auer, Dr. Albert Chavanne, Univ.-Prof. Dr. Wilfried Ilias, GOA Dr. Michael Kern, Prim. Univ.-Prof. Dr. Petra Krepler, FFPMCAI, EDMPM o. Univ.-Prof. DDr. Hans-Georg Kress, M.Sc. Dr. Ulrike Lischnig, Prim. Dr. Gernot Maurer, Prim. Dr. Oliver Sommer, Dr. Martin C. Spendel, Prim. Univ.-Prof. Dr. Siegfried Thurnher, Dir. Dr. Karl Wohak, Dr. Andreas Wolf, M.Sc., FEBPRM Dr. Michael Wölkhart

11.01.2021 | In eigener Sache

Der Schmerz dankt den Gutachtern 2020

08.01.2021 | Originalien Open Access

Spiritualität und Behandlung. Die Perspektive von Patienten mit chronischen Schmerzen

Chronischer Schmerz zeigt sich aus der Patientenperspektive als schwer zu bewältigende Erfahrung, die alle menschlichen Dimensionen umfasst. Dem versucht eine multimodale Schmerztherapie im Rahmen des biopsychosozialen Ansatzes zu entsprechen. Die …

Autoren:
PhD, RN Dr. Horst Rettke, PhD, RN Dr. Rahel Naef, Prof. Dr. med. Michael Rufer, Prof. Dr. theol. Simon Peng-Keller

06.01.2021 | Rückenschmerz | Schwerpunkt

Schmerzprävention: Fakten für niedergelassene Ärzte

Fakten für niedergelassene Ärzte

Das Erkennen und Behandeln psychosozialer und berufsbezogener Risikofaktoren spielen in der schmerzmedizinischen Sekundär- und Tertiärprävention eine besondere Rolle. Risikofaktoren für die Chronifizierung finden sich jedoch nicht nur aufseiten der Patienten. Beispiele für spezifische Präventionsansätze bei ausgewählten Schmerzentitäten.

Autoren:
PD Dr. C. Geber, B. Kappis, T. Bäsch, H. R. Casser

18.12.2020 | Pain Clinical Updates

Pädiatrische Schmerztherapie und -prävention bei hospitalisierten Kindern

Daten aus Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin zeigen weltweit, dass Schmerz bei pädiatrischen Patienten vom Säuglings- bis in das Jugendalter ein häufiges Phänomen ist, das zu selten erkannt und behandelt wird [ 6 , 47 , 141 , 145 , 159 , 167 …

Autoren:
Stefan J. Friedrichsdorf, Liesbet Goubert

16.12.2020 | Originalien

Efficacy of manual lymph drainage and myofascial therapy in patients with fibromyalgia

A systematic review

Fibromyalgia (FM) is a syndrome of unknown origin characterized by chronic widespread pain and numerous other symptoms including fatigue, insomnia, stiff joints, depression, concentration and memory problems, myofascial pain and tender points.

Autoren:
PT M. Algar-Ramírez, PhD PT Dr. E. Úbeda-D’Ocasar, PhD PT Dr. J. P. Hervás-Pérez

13.11.2020 | Originalien Open Access

Diagnostik und Therapie bei Kindern und Jugendlichen mit chronischem Schmerz

Zeitliche Entwicklung potenziell gesundheitsgefährdender Maßnahmen

Chronische Schmerzen im Kindes- und Jugendalter stellen ein häufiges und zunehmendes Gesundheitsproblem dar. Zumeist können die Beschwerden auf eine funktionelle Störung zurückgeführt werden [ 1 – 4 ]. Dies setzt den Ausschluss einer aktiven …

Autoren:
Felix Selent, Dr. rer. nat. Sabrina Schenk, Dr. med. Dunja Genent, Dr. rer. nat. Julia Wager, Prof. Dr. med. Boris Zernikow

13.11.2020 | Schwerpunkt

Schmerzprävention – was ist in der Pipeline?

Etwa 10 % der deutschen Bevölkerung leiden an chronischen Schmerzen mit mindestens moderater Beeinflussung des Alltags. Beispielsweise kommt es in Deutschland im Bereich milder Rückenschmerzen gehäuft zu einer diagnostischen und therapeutischen …

Autoren:
Dr. med. Luisa Kreß, Prof. Dr. med. Nurcan Üçeyler

28.10.2020 | Originalien

Schmerzmedizinische Versorgung chronisch schmerzkranker Kinder und Jugendlicher in Deutschland

Eine Bestandsaufnahme

Chronische Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen nehmen an Häufigkeit zu. Sie beeinträchtigen die Lebensqualität, prädisponieren für Schmerzen im Erwachsenenalter und veranlassen zahlreiche Kontakte im Gesundheitswesen. Demgegenüber sind die auf …

Autoren:
Dr. Lea Höfel, Dr. Nicole Draheim, Prof. Dr. Johannes-Peter Haas, PD Dr. Friedrich Ebinger

13.10.2020 | Schwerpunkt

„On the Move“ – Prävention chronischer Schmerzen durch körperliche Aktivität und Bewegung

„Gehen ist die beste Medizin“ , sagte schon Hippocrates (460–370 v. Chr.). Diese scheinbar zeitlose Empfehlung für physische und emotionale Gesundheit wirft die Frage auf, in welcher Form körperliche Aktivität und Bewegung für die Prävention …

Autoren:
Prof. Dr. Axel Schäfer, MSc Marjan Laekeman, MSc Martina Egan Moog, Prof. Dr. Angela V. Dieterich

25.09.2020 | Tumorschmerz | Originalien

Nicht-indikationsgemäßer Einsatz schnell freisetzender Fentanylzubereitungen

Stichprobenartige Fragebogenerhebung bei Kongressteilnehmern und Schmerzmedizinern

Die Opioidunterversorgung von Patienten mit Tumorschmerzen wird neben administrativen, edukativen und haltungsassoziierten Faktoren [ 8 ] auf bestimmte Eigenschaften von Tumorschmerzen zurückgeführt, wie z. B. das Vorhandensein von …

Autoren:
PD Dr. med. Stefan Wirz, Dr. Michael Schenk, Dr. Hannes Hofbauer, PD Dr. Hans-Christian Wartenberg, Dr. Marco Cascella, Dr. Kristin Kieselbach

22.09.2020 | Fibromyalgiesyndrom | Originalien Open Access

Wie lebt es sich mit Fibromyalgiesyndrom – und wie ginge es besser?

Umgang mit dem Fibromyalgiesyndrom (FMS) – Perspektiven Betroffener und Behandelnder im Saarland

Nach wie vor stoßen Fibromyalgiepatienten auf Desinteresse, mangelndes Verständnis und Nicht-ernst-Nehmen ihrer Erkrankung – aber auch auf engagierte Unterstützung durch einzelne Behandelnder. Und wo sehen wiederum die Ärzte die besonderen Herausforderungen in Sachen Fibromyalgiesyndrom? Gesundheitsforscher haben beide Gruppen zur aktuellen Versorgungssituation befragt.

Autoren:
B.A. Marion Al-Qadi, Dr. Dagmar Renaud, Prof. Dr. (em.) Martha Meyer

17.09.2020 | Originalien Open Access

Evaluation eines frühen interdisziplinären multimodalen Assessments für Patienten mit Schmerzen

Protokoll einer randomisierten kontrollierten Studie (PAIN2020)

Die Versorgung von Patienten mit Schmerzen und Chronifizierungsrisiko ist nach wie vor gekennzeichnet durch Über‑, Fehl- und Unterversorgung. Das Projekt PAIN2020 (Innovationsfonds 01NVF17049) hat zum Ziel, durch die Einführung eines frühzeitigen …

Autoren:
Dr. Ulrike Kaiser, Frank Petzke, Bernd Nagel, Ursula Marschall, Hans-Raimund Casser, Thomas Isenberg, Thomas Kohlmann, Gabriele Lindena, PAIN2020

13.09.2020 | Schmerzen bei neurologischen Erkrankungen | Pain Clinical Updates

Herausforderung Schmerz bei Demenz

Schmerz bei Demenz ist ein sehr häufiges Phänomen und schwer zu erfassen. Soll in dieser vulnerablen Gruppe Schmerz effektiv erfasst und therapiert werden, ist eine interdisziplinäre Zusammenarbeit von grundlegender Bedeutung. Der vorliegende Beitrag fasst den aktuellen Stand der Literatur zu diesem Thema zusammen.

Autoren:
Wilco Achterberg, Stefan Lautenbacher, Bettina Husebo, Ane Erdal, Keela Herr

17.08.2020 | Originalien Open Access

Bewertung der ambulanten ärztlichen Schmerztherapie in Deutschland

Ergebnisse einer internetbasierten Querschnittsbefragung unter ambulant tätigen Schmerzmedizinern

Chronische Schmerzen treten häufig auf. In einer Querschnittsbefragung in Deutschland berichteten 27 % der Befragten über chronische Schmerzen in Bezug auf die Dauer ihrer Beschwerden [ 1 ]. Allein für die Versorgung von Patienten mit chronischen …

Autoren:
V. Kriegisch, Dr. PH B. Kuhn, Prof. Dr. M.-L. Dierks, Dr. J. Achenbach, Dr. J. Briest, Prof. Dr. M. Fink, Dr. M. Dusch, Prof. Dr. V. Amelung, Prof. Dr. M. Karst

30.08.2018 | Erratum

Erratum zu: Anhaltender postoperativer Schmerz bei Kindern und Jugendlichen

Vorhersage, Prävention und Management

Erratum zu: Schmerz 2018 https://doi.org/10.1007/s00482-018-0308-4 Liebe Leserinnen und Leser,bitte beachten Sie, dass die zunächst online veröffentliche Version dieses Artikels geringfügig formal korrigiert wurde. Die Änderungen ändern nicht die …

Autoren:
G. Williams, R. F. Howard, C. Liossi

27.09.2016 | Erratum

Erratum zu: Medizinprodukterecht für Schmerztherapeuten

Autoren:
M. Regner, R. Sabatowski
Bildnachweise