Skip to main content
main-content

26.04.2017 | Juristische Aspekte, forensische Psychiatrie | Nachrichten

Gewalt nach innen und außen

Selbstverletzer: Erhöhte Gefahr auch für die Mitmenschen

Autor:
Dr. Christine Starostzik
Menschen, die sich selbst absichtlich so stark verletzen, dass sie einer stationären Behandlung bedürfen, zeigen offenbar nicht nur gegenüber sich selbst, sondern auch gegenüber anderen erhöhte Gewaltbereitschaft. Einer schwedischen Studie zufolge, müssen sich diese Patienten doppelt so häufig wegen eines Gewaltdelikts vor Gericht verantworten wie Personen ohne absichtliche Selbstverletzungen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unsere kostenlosen Newsletter Update Neurologie und Psychiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.