Skip to main content
main-content

28.10.2016 | Kaffeekonsum und die Folgen | Kongressbericht | Nachrichten

Ernährungsmedizin

Kaffee zur Vorbeugung?

Autor:
Dr. med. Thomas M. Heim
Kaffee stand lange Zeit im Verdacht, der Gesundheit eher zu schaden als zu dienen. Nun mehren sich die Hinweise aus epidemiologischen Studien, dass das beliebteste Getränk der Deutschen sogar vor mancher Zivilisationskrankheit schützen könnte. Das blutdrucksteigernde Koffein scheint dabei verzichtbar zu sein.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Hier die Ernte einfahren und sparen!

Erhalten Sie Zugriff auf alle Artikel, Fachzeitschriften und die dazugehörigen Fortbildungen und sparen Sie dabei 100€ im ersten Jahr!

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.