Skip to main content
main-content

06.11.2017 | Neues aus der Industrie | Onlineartikel

Ausweg aus dem Dilemma

Kaliumbinder als Supportiv-Therapie bei Herzinsuffizienz

Autor:
Dr. Michael Hubert
Arzneimittel senken die Sterberate bei Herzinsuffizienz. Sie erhöhen aber den Kaliumspiegel. Meist wird dann die Arzneidosis reduziert. Ausweg aus dem Dilemma bietet ein neuer Kaliumbinder.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.