Skip to main content
main-content

07.06.2016 | Kardiologie | Nachrichten

Arbeitsmedizin

Erhöht Herzkatheteruntersuchung Risiko für Krebs und Katarakt?

Autor:
Peter Leiner
Kardiologische Katheteruntersuchungen mit Unterstützung durch eine Fluoroskopie sind für das medizinische Personal möglicherweise mit einem erhöhten Risiko etwa für Katarakte, Hautveränderungen und Krebs assoziiert. Hinweise darauf liefert eine Umfrage unter italienischen Experten für interventionelle Kardiologie.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Radiologie

19.10.2017 | Wissen macht Arzt | Nachrichten | Onlineartikel

"Work-Life-Balance – den Begriff mag ich nicht"

18.10.2017 | Abrechnung | Nachrichten | Onlineartikel

Pathologen kritisieren Obduktionsvereinbarungen

12.10.2017 | Abrechnung | Nachrichten | Onlineartikel

ICD-10-GM 2018: Endgültige Fassung online

10.10.2017 | EBM | Nachrichten | Onlineartikel

Neue Ziffern für HLA-Labor im EBM

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.