Skip to main content
main-content

Erkrankungen des Endokards und der Herzklappen

Empfehlungen der Redaktion

Langzeitüberleben nach Aortenklappenersatz

Die richtige Wahl einer Aortenklappenprothese für Patienten mittleren Alters ist ein komplexer Entscheidungsprozess. Die kommentierte Metaanalyse gibt Hilfestellung.

CME: Bildgebung bei struktureller Herzerkrankung

Für die Behandlung der strukturellen Herzerkrankungen stehen heute neue Methoden im Katheterlabor zur Verfügung. Voraussetzung ist jedoch die präzise Diagnostik mit den modernen bildgebenden Verfahren.

Operative Behandlung der Mitralklappeninsuffizienz

Die Mitralklappeninsuffizienz ist ein häufiges Vitium. Neben dem Rückgang des mechanischen Klappenersatzes nehmen Mitralklappenrekonstruktionen weiter zu, der Zugang zum Herzen gelingt zunehmend minimalinvasiv.

Aktuelle Meldungen

17.02.2017 | TAVI | Nachrichten

TAVI im Praxistest: Die Mehrheit der betagten Patienten profitiert

Ob sich die TAVI im Praxisalltag bewährt, hat nun auch eine Kohortenstudie auf der Basis eines US-Registers untersucht. Demzufolge hatten mehr als 60% der betagten Teilnehmer nach einem Jahr eine zufriedenstellende Lebensqualität. Allerdings bleibt unklar, welche Patientengruppen von dem Eingriff profitieren.

09.12.2016 | Herzklappenersatz | Nachrichten

Asymptomatische Aortenstenose – intervenieren oder abwarten?

Die Empfehlung, bei asymptomatischen Aortenklappenstenosen einfach abzuwarten, gilt möglicherweise nicht in jedem Fall. Denn neueren Daten zufolge könnte ein früher Klappenersatz Vorteile mit sich bri ...

21.10.2016 | TAVI | Nachrichten

TAVI: Erste Langzeitdaten zu alten Hochrisikopatienten

Nach kathetergestütztem Aortenklappenersatz bei älteren Hochrisikopatienten treten im Langzeitverlauf schwerwiegende Komplikationen nur selten auf.  

Kommentierte Studienreferate

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

11.11.2016 | Klappenersatz / -rekonstruktion | Im Brennpunkt | Ausgabe 1/2017

Langzeitüberleben nach Aortenklappenersatz

Potenzieller Einfluss des Prothesentyps

Die vorgestellte Metaanalyse kann keinen signifikanten Überlebensunterschied zwischen Patienten finden, die mit einer biologischen oder mechanischen Prothese behandelt wurden. Da es sich bei allen in diese Metaanalyse einbezogenen Studien um …

02.09.2016 | TAVI | Positionspapier | Ausgabe 5/2016

TAVI: Qualitätskriterien zur Durchführung

Aktualisierung des Positionspapiers der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

2015 veröffentlichte die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie ein Positionspapier zum Behandlungsverfahren der kathetergestützten Aortenklappenimplantation. Nun erfolgte die Aktualisierung - unser Beitrag ergänzt das Papier von 2015 um die Neuerungen.


01.09.2016 | Herzinsuffizienz | Fortbildung | Ausgabe 4/2016

Operative Behandlung der Mitralklappeninsuffizienz

Die Mitralklappeninsuffizienz ist ein häufiges Vitium. Neben dem Rückgang des mechanischen Klappenersatzes nehmen Mitralklappenrekonstruktionen weiter zu, der Zugang zum Herzen gelingt zunehmend minimalinvasiv.

Kardiologie – Update der Woche

Kongressdossiers

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

07.11.2016 | Endokardititis | Schwerpunkt | Ausgabe 8/2016

ESC/AHA-Endokarditisleitlinien 2015 – Wettstreit oder Gleichklang?

Die European Society of Cardiology (ESC) und die American Heart Association (AHA) haben im Jahr 2015 überarbeitete Leitlinien zur infektiösen Endokarditis veröffentlicht. Der folgende Beitrag gibt einen komprimierten Überblick über die Essentials der Leitlinien und vergleicht die Vorgehensweisen der beiden Gesellschaften.

31.10.2016 | Herzklappenersatz | Journal Club | Ausgabe 6/2016

Kathetergestützte direkte Anuloplastie

Die Studie berichtet die 6‑Monats-Ergebnisse der Zulassungsstudie für das Cardioband®, einer Methode zur kathetergestützten direkten Anuloplastie. Bei dem Verfahren wird wie beim MitraClip ein steuerbarer Katheter venös-transseptal in den linken Vorhof eingebracht.

02.09.2016 | TAVI | Positionspapier | Ausgabe 5/2016

TAVI: Qualitätskriterien zur Durchführung

2015 veröffentlichte die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie ein Positionspapier zum Behandlungsverfahren der kathetergestützten Aortenklappenimplantation. Nun erfolgte die Aktualisierung - unser Beitrag ergänzt das Papier von 2015 um die Neuerungen.


01.09.2016 | Herzinsuffizienz | Fortbildung | Ausgabe 4/2016

Operative Behandlung der Mitralklappeninsuffizienz

Die Mitralklappeninsuffizienz ist ein häufiges Vitium. Neben dem Rückgang des mechanischen Klappenersatzes nehmen Mitralklappenrekonstruktionen weiter zu, der Zugang zum Herzen gelingt zunehmend minimalinvasiv.

Meistgelesene Artikel

29.11.2016 | Sepsis | Kasuistiken | Ausgabe 3/2017

Welcher Keim verursachte die fulminante Sepsis?

26.10.2016 | Ischämische Herzerkrankungen / Koronare Herzkrankheit, KHK | Wie lautet Ihre Diagnose? | Ausgabe 2/2017

Zufallsbefund bei der Koronarangiographie

12.08.2016 | Pädiatrische Kardiologie | Bild und Fall | Ausgabe 12/2016

Linksatriale Raumforderung und Lentigines

15.11.2016 | Vorhofflimmern | Schwerpunkt | Ausgabe 8/2016

ESC-Leitlinie zum Vorhofflimmern – die wichtigsten Neuerungen

Zusammenfassung der wichtigsten Empfehlungen und Neuerungen

Neueste CME-Kurse

Weiterführende Themen

Verwandt

Jobbörse | Stellenangebote für Kardiologen |

Zeitschriften für das Fachgebiet Kardiologie

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise