Skip to main content
main-content

Kardiologie

Kommentierte Studien

26.10.2020 | Arteriosklerose | Journal club | Ausgabe 10/2020

ASS ebenso wirksam wie P2Y12-Hemmer

Autor:
Prof. Dr. med. Hans-Christoph Diener

23.10.2020 | Vorhofflimmern | Literatur kompakt | Ausgabe 5/2020

Vorhofflimmern: Cave systolischer Blutdruck unter 130 mmHg

Wenn Patienten mit Vorhofflimmern einen systolischen Blutdruck von 130 mmHg unterschreiten, steigen Mortalität, Schlaganfälle und Blutungen.

Autor:
Prof. Dr. med. Heinrich Holzgreve

23.10.2020 | Hypertonie in der Kardiologie | Literatur kompakt | Ausgabe 5/2020

Auch bei isolierter diastolischer Hypertonie steigt das kardiovaskuläre Risiko

Während über die isolierte systolische Hypertonie eine Fülle von Literatur existiert, gibt es relativ wenig Daten über die Auswirkungen einer isolierten diastolischen Hypertonie auf die Prognose. Neue Informationen liefern Daten aus der britischen Biobank.

Autor:
Prof. Dr. med. Walter Zidek

08.10.2020 | Vorhofflimmern | Kritisch gelesen | Ausgabe 17/2020

Frühe Rhythmuskontrolle bei VHF?

Kardiovaskuläres Risiko -- Autor: H. Holzgreve

Eine Studie zeigt, dass eine Rhythmuskontrolle in der Frühphase des Vorhofflimmerns (VHF) das kardiovaskuläre Risiko senkt. Allerdings ist die Patientenauswahl streng definiert, und der Erfolg ist quantitativ begrenzt.

Autor:
Prof. Dr. med. Heinrich Holzgreve

08.10.2020 | Koronare Herzerkrankung | Journal Club

Colchicin – eine neue Option für das chronische Koronarsyndrom?

In der Kardiologie kennt man das Gichtmittel Colchicin eigentlich nur von der Behandlung rezidivierender Perikardergüsse [ 1 ]. Die starken antiinflammatorischen Eigenschaften von Colchicin könnten aber auch ein möglicher therapeutischer Ansatz für …

Autor:
Prof. Dr. Holger Eggebrecht

02.10.2020 | Akutes Koronarsyndrom | Journal Club

POPular-Studie: Renaissance von Clopidogrel für ältere Patienten mit Nicht-ST-Hebungsinfarkt?

Autor:
Prof. Dr. Holger Eggebrecht

01.10.2020 | Akutes Koronarsyndrom | Journal Club

TICO-Studie: ASS-freie Thrombozytenaggregationshemmung nach Koronarintervention bei akutem Koronarsyndrom – Ist Ticagrelor-Monotherapie die Alternative?

Autor:
Prof. Dr. Holger Eggebrecht

25.09.2020 | Hypertonie in der Kardiologie | Literatur kompakt | Ausgabe 4/2020

Wie unterschiedlich wirken die verschiedenen Antihypertensiva?

Immer wieder wird diskutiert, ob die verschiedenen Antihypertensiva-Klassen den diversen kardiovaskulären hypertensiven Spätfolgen gleichermaßen vorbeugen. Eine aktuelle Studie ging dieser Frage nach.

Autor:
Prof. Dr. med. Heinrich Holzgreve

25.09.2020 | Apoplex | Literatur kompakt | Ausgabe 4/2020

Duale Plättchenhemmung nach Schlaganfall: Aller guten Dinge sind drei?

Patienten mit leichtem Schlaganfall oder vorübergehender zerebraler Durchblutungsstörung profitieren von einer möglichst spezifischen Therapie zur Vermeidung eines Folgeereignisses. In einer aktuellen Studie wurde nun der Effekt einer passageren Gabe von ASS und Ticagrelor im Vergleich zu einer ASS-Monotherapie in der Sekundärprävention untersucht.

Autor:
Dr. med. Sven Lerch

15.09.2020 | COVID-19 | Literatur kompakt | Ausgabe 4/2020 Zur Zeit gratis

COVID-19: Schwerer Verlauf bei Adipösen häufiger

Ältere Personen und solche mit Begleitkrankungen erkranken häufiger an COVID-19. Eine Gewichtszunahme erhöht das Risiko für eine Lungenkrankheit. Besteht jedoch eine Adipositas, ist der Verlauf einer Lungenkrankheit milder (Adipositas-Paradoxon). Ändert COVID-19 diese Sicht?

Autor:
Prof. em. Dr. med. Alfred Wirth

08.09.2020 | COVID-19 | Journal club | Ausgabe 9/2020 Zur Zeit gratis

COVID-19: Mehr als nur eine virale Pneumonie?

Autor:
Dr. med. Wolfgang Gesierich

01.09.2020 | Schlafapnoe | Journalclub | Ausgabe 5/2020

Effekte von CPAP wegen OSA-Diagnose kurz nach akutem Koronarsyndrom

Autor:
Nikolaus Büchner

26.08.2020 | COVID-19 | Journalclub | Ausgabe 5/2020 Zur Zeit gratis

Ältere Männer mit Hypertonie werden bei COVID-19 besonders oft intensivpflichtig

Ein besonderes Risiko bergen Analysen zufolge, vor allem Patienten mit kardiovaskulären Erkrankungen, wobei offenbar schon - wie in der hier vorgestellten Studie - allein eine arterielle Hypertonie das Risiko signifkant erhöht, an COVID-19 zu sterben.

Autor:
Prof. Dr. med. Stephan Budweiser

19.08.2020 | Herztumoren | Literatur kompakt | Ausgabe 4/2020

Eine seltene Erkrankung, der man mit dem Stethoskop auf die Spur kommen kann

Die klinische Manifestation von primären Herztumoren ist sehr variabel und reicht von asymptomatischen bis hin zu lebensbedrohlichen Komplikationen wie Arrhythmien, schwerer Herzinsuffizienz oder plötzlichem Herztod aufgrund einer Obstruktion der …

Autor:
Dr. med. Thomas Hoppen

08.07.2020 | Vorhofflimmern | Journal Club | Ausgabe 4/2020

Orale Antikoagulation nach TAVI: Neue Erkenntnisse für den klinischen Alltag

Patienten mit hochgradiger symptomatischer Aortenklappenstenose haben häufig begleitend Vorhofflimmern und damit eine Indikation zur oralen Antikoagulation. Die neue POPular TAVI-Studie liefert jetzt dazu neue Erkenntnisse. 

Autor:
Nikos Werner

06.07.2020 | COVID-19 | Journalclub | Ausgabe 4/2020 Zur Zeit gratis

COVID-19: Mehr als nur eine virale Pneumonie

In Hamburg wurde im Rahmen der aktuellen Pandemie auf Basis des Infektionsschutzgesetzes die verpflichtende Autopsie verstorbener Patienten mit PCR-gesicherter COVID-19 angeordnet. Welche Befunde erhoben die Rechtsmediziner des Uniklinikums Eppendorf?

Autor:
Dr. med. Wolfgang Gesierich

26.06.2020 | Herzinsuffizienz | Klinische Studien | Ausgabe 9/2020

Vericiguat – neue Therapieoption für Patienten mit Herzinsuffizienz

Vericiguat Global Study in Subjects with Heart Failure with Reduced Ejection Fraction (VICTORIA)
Autoren:
Prof. Dr. med. J. Bauersachs, S. Nitschmann

19.06.2020 | Herzinsuffizienz | Journal Club | Ausgabe 5/2020

GLP-1-Rezeptor-Agonisten im Vergleich mit SGLT-2-Inhibitoren

GLP-1-RA und SGLT2i sind 2 neue Substanzklassen zur Behandlung des Diabetes mellitus Typ 2, die signifikant die Reduktion kardiovaskulärer Ereignisse und von MACE zeigen konnten. Beide Substanzklassen wirken nephroprotektiv. SGLT2i reduzieren …

Autor:
Dr. med. Vojtech Pavlicek

15.06.2020 | COVID-19 | Journal club | Ausgabe 6/2020 Zur Zeit gratis

Komorbiditäten und ACE-Hemmer-Therapie

Autor:
Prof. Dr. med. Hans-Christoph Diener

14.06.2020 | COVID-19 | Journal club | Ausgabe 6/2020 Zur Zeit gratis

Erhöhtes Schlaganfallrisiko bei COVID-19

Die Daten der bisher größte Registerstudie zur Häufigkeit von Schlaganfällen bei COVID-19-Patienten zeigen eine Schlaganfallhäufigkeit von etwa 1 %. Die Schlaganfälle waren schwerer als bei den Vergleichspopulationen und mit einer deutlich höheren Mortalität assoziiert.

Autor:
Prof. Dr. med. Hans-Christoph Diener

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise