Skip to main content

Kardiologie

Nachrichten

Photographee.eu / stock.adobe.com

01.03.2024 | EKG | Nachrichten

Routine-Belastungstest nach PCI nutzlos

Koronarkranke im Jahr nach einer PCI routinemäßig einem Belastungstest zu unterziehen, hat prognostisch keinen Nutzen. Das gilt offenbar auch dann, wenn Stenosen im linken Hauptstamm oder eine Mehrgefäßerkrankung behandelt wurden.

Lipidprofil

28.02.2024 | Hypercholesterinämie | Nachrichten

Letzter Sargnagel für die Hypothese vom „guten“ HDL-Cholesterin

Die Hypothese, dass das vermeintlich kardioprotektiv wirksame HDL-Cholesterin ein erfolgversprechender Ansatzpunkt sei, um die kardiovaskuläre Prävention zu optimieren, ist bereits hinreichend erschüttert worden. Mit dem jetzt bekannt gewordenen Ausgang der AEGIS-II-Studie erlischt nun auch das letzte Fünkchen Hoffnung.

Multiple stenoses of left and right coronary arteries (arrows) in a patient with angina pectoris

28.02.2024 | Koronare Herzerkrankung | Nachrichten

Riskante Mischung: Verkalkte linke Koronararterie und Diabetes

Menschen mit Diabetes und stark verkalkten Koronargefäßen müssen wohl nicht erst symptomatisch werden, um von intensiv lipidsenkenden Maßnahmen zu profitieren, wie eine US-Studie nahelegt.

27.02.2024 | Koronare Herzerkrankung | Nachrichten

Intrakoronare Lithotripsie auch in schwierigen Fällen überraschend sicher

In einer Real-World-Studie mit spanischen KHK-Patienten und -Patientinnen lieferte die intravaskuläre Lithotripsie (IVL) gute Ergebnisse mit bemerkenswert niedriger Komplikationsrate.

Schwangere Frau liegt müde auf dem Sofa

27.02.2024 | Herzinsuffizienz | Nachrichten

Starker Stress in der Schwangerschaft: Herzinsuffizienz beim Kind?

Pränataler Stress ist ein potenzieller Risikofaktor für kardiovaskuläre Erkrankungen, ob es jedoch Assoziationen mit Herzinsuffizienz gibt, ist noch unklar. Neue Daten sprechen für eine solche Korrelation bei starken Belastungen.

Person hält Tablette und Glas

23.02.2024 | Prävention und Rehabilitation in der Kardiologie | Nachrichten

ASS zur Sekundärprävention: Dosis im Alter ändern?

Bei Personen mit manifesten kardiovaskulären Erkrankungen ist ASS als antithrombotische Therapie fest etabliert. Ob die Dosis im Alter angepasst werden muss, wurde jetzt anhand neuer Studiendaten beantwortet. 

23.02.2024 | TAVI | Nachrichten

TAVI vs. chirurgische Aortenklappen: So steht es um die Haltbarkeit

Die vermeintlich kürzere Haltbarkeit von TAVI-Klappensystemen wurde bisher als Argument gegen eine Ausweitung auf jüngere Patientengruppen ins Feld geführt. Die aktuelle Auswertung einer Vergleichsstudie kommt jetzt zu einem überraschenden Ergebnis. 

Seniorin beim Sport

23.02.2024 | Herzinsuffizienz | Nachrichten

Bewegung im Alter beugt Herzschwäche vor

Körperliche Aktivität schützt ältere Menschen davor, eine Herzinsuffizienz zu entwickeln. Langes Sitzen hat indessen den gegenteiligen Effekt, wie eine Studie mit Frauen im Alter zwischen 63 und 99 Jahren zeigt.

Senioren bei Gymnastik

22.02.2024 | Herz und Sport | Nachrichten

Sport verlängert Leben von Frauen stärker als von Männern

Frauen brauchen sich deutlich weniger zu bewegen als Männer, um ihr Leben zu verlängern: Sie können ihr Sterberisiko mit 140 Minuten moderatem bis intensivem Sport pro Woche um ein Fünftel senken, Männer müssen dafür mindestens 300 Minuten pro Woche trainieren.

Orangefarbene Tabletten

22.02.2024 | Statine | Nachrichten

Leicht erhöhtes Risiko für Hirnblutungen unter LDL-senkenden Therapien

Die medikamentöse Senkung von LDL-Cholesterin, insbesondere mittels Statinen, geht mit einem etwas erhöhen Risiko für hämorrhagische Schlaganfälle einher. Das absolute Risiko für ein solches Ereignis ist jedoch gering.

22.02.2024 | Subduralhämatom | Nachrichten

Kräftiger Schub für Embolisationstherapie bei subduralen Hämatomen

Als minimalinvasive Behandlungsmethode bei chronischen subduralen Hämatomen erhält die Embolisation der mittleren Hirnhautarterie jetzt starken Rückenwind durch positive Ergebnisse von gleich drei klinischen Studien. Für eine Klasse-I-Empfehlung in künftigen Leitlinien dürfte das genügen.

Defibrillator an Brust eines Patienten

22.02.2024 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Auch im Herzstillstand ist offenbar Bewusstsein möglich

Während eines Herzstillstandes können sich einige betroffene Personen bei Bewusstsein befinden, auch wenn es dafür keinerlei äußere Anzeichen gibt, legt eine prospektive Studie mit Überlebenden nahe. Auch die Hirnaktivität im EEG während der Reanimation war bemerkenswert.

Blutdruckmessgerät

21.02.2024 | Hypertonie in der Hausarztpraxis | Nachrichten

Daten aus elektronischen Krankenakten könnten Primärversorgung verbessern

Bluthochdruck ist die am häufigsten in Hausarztpraxen behandelte Erkrankung. Trotzdem könnte die Versorgung von Betroffenen in Deutschland laut einer Studie noch optimiert werden.

Anästhesie im OP

20.02.2024 | Thrombektomie | Nachrichten

Schlaganfall: Flache Kopflage oder erhöhter Oberkörper vor Thrombektomie?

Sollen Patienten mit akutem ischämischem Schlaganfall vor einer mechanischen Thrombektomie völlig flach, also mit tiefer Kopfposition, oder mit erhöhtem Oberkörper gelagert werden? Eine Studie hat beide Varianten direkt verglichen – und kommt zu einem überraschend klaren Ergebnis.

Ärztin informiert ältere Patientin

20.02.2024 | Invasive Diagnostik in der Kardiologie | Nachrichten

Langes Fasten vor einer Koronarangiografie ist unnötig

Sechs Stunden vorher nüchtern bleiben, so lautet eine häufig geäußerte Empfehlung für Patientinnen und Patienten, die sich einer Koronarangiografie unterziehen sollen. Italienische Forscher bezweifeln den Sinn dieser Maßnahme.

Mikroskopisches Bild von Leberparenchym

20.02.2024 | Fettleber | Nachrichten

Typ-2-Diabetes plus NAFLD gefährdet Herz und Hirn

Typ-2-Diabetes und nichtalkoholische Fettleber wirken synergistisch auf das kardiovaskuläre Risiko betroffener Patienten. Das hat eine koreanische Studie bestätigt, in der nach Graden der Fettleber unterschieden worden ist.

Weintrinker

19.02.2024 | Koronare Herzerkrankung | Nachrichten

Alkohol und KHK-Risiko – macht der soziale Status einen Unterschied?

Geringer bis moderater Alkoholkonsum war in einer Beobachtungsstudie bei US-Bürgerinnen und Bürgern mit einem niedrigeren Risiko, an einer Koronarerkrankung zu sterben, assoziiert – allerdings nur dann, wenn sie zur sozioökonomisch besser gestellten Bevölkerungsgruppe gehörten.

Vorbereitung einer perkutanen Koronarintervention mit Stentimplantation

16.02.2024 | Koronare Herzerkrankung | Nachrichten

Vorsicht mit der PCI bei Myokardbrücken!

Myokardbrücken sind bei bestimmten PCI-Patienten offenbar weniger harmlos als gedacht. Insbesondere im Fall einer vollständig okkludierten LAD sollte man aufpassen, dass der Stent nicht in den Bereich der Brücke vordringt.

Blutdruckmessung bei Patient

16.02.2024 | Arterielle Hypertonie | Nachrichten

Variabler Blutdruck ist auch unter Normotonie riskant

Schwankender systolischer Blutdruck stellt ein eigenständiges kardiovaskuläres Risiko dar, und zwar selbst dann, wenn ursprünglich hypertone Werte therapeutisch unter Kontrolle sind. Amlodipin-basierte Regime scheinen hier Vorteile zu haben.

16.02.2024 | Herzinsuffizienz | Nachrichten

Herzinsuffizienz: Mortalität niedriger bei Drucksensor-Überwachung

Durch hämodynamisches Monitoring mittels implantierter Drucksensoren und eine daran ausgerichtete Steuerung der Herzinsuffizienz-Therapie lassen sich nicht nur Krankenhausaufenthalte vermeiden. Auch die Mortalität wird reduziert, zeigt erstmals eine Metaanalyse von Daten aus drei Studien.

Update Kardiologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.